Vergiss die Bilderrahmen! Heute werden Fotos, Kunstdrucke und schöne Karten ganz ohne Rahmen an die Wand geklebt, geklippt oder aufgehängt. Wir präsentieren dir zu diesem neuen Interieur-Trend viele tolle und originelle Inspirationen zum Nachstylen.

Hübsch geklebt

Egal, ob solo oder als Collage: Mit Klebeband können Fotos und Karten ganz easy an der Wand befestigt und bei Bedarf jederzeit ohne grossen Aufwand neu angeordnet werden. Im Trend liegt das Befestigen der Bilder mit unifarbenem oder bunt gemustertem Washi Tape

Bild: i-e-a-b-o.tumblr.com

Hübsch geklebt

Egal, ob solo oder als Collage: Mit Klebeband können Fotos und Karten ganz easy an der Wand befestigt und bei Bedarf jederzeit ohne grossen Aufwand neu angeordnet werden. Im Trend liegt das Befestigen der Bilder mit unifarbenem oder bunt gemustertem Washi Tape.

Bild: creative design

Bild: 79ideas.org

Bild: decor8blog.com (Holly Becker)

Bild: yenmag.net

Bild: pinterest

Bild: vosgesparis.com

Hängepartie

Als originelle Eyecatcher lassen sich Fotos und Karten auch mittels einer gespannten Schnur, Leine oder Lichterkette an einer Wand aufhängen. Durch die Dreidimensionalität der hängenden Bilderdeko empfiehlt es sich, die Umgebung eher zurückhaltend zu gestalten. Die Bilder können besonders hübsch mit Wäscheklammern aus Holz oder grossen Büroklammern aus Metall befestigt werden. 

Bild: decorforlove / tumblr

Bild: cocolapinedesign.com

Bild: tumblr-bedrooms.tumblr.com

Bügel-Galerie

Eine coole und äusserst originelle Hängeaufrichtung für Bilder stellen auch Kleiderbügel dar. Die Fotos oder Karten werden einfach über die Stange gelegt oder (am Hosenbügel) festgeklemmt. Besonders toll an weissen Wänden wirken Bügel aus Metall oder Holz. Mit Kleiderbügeln können übrigens auch Zeitschriften mit schönen Coverfotos dekorativ an einer Wand präsentiert werden. 

Bild: byfryd.com 

Bild: Pinterest

Bild: carreco.fr

Geklippt

Ob an einem Metallgitter aus dem Baumarkt oder an dekorativen Clipboards: Mit Clips und grossen Büroklammern lassen sich kinderleicht wunderbare Moodboards und Bilder-Collagen kreieren.

Bild: formelledesign.blogspot.ch

Bild: decorforlove / tumblr

Bild: the-aesthet.com

Bild: apartment34.com

Bild: designsponge.com

Bild: Instagram © whitelivingetc.

Ähnliche Artikel

Blühende Chillout-Zonen: Dekoideen mit Geranien

Wer seinen Balkon oder seine Terrasse in ein farbenprächtig...

Mehr

Top-Design-Möbelwelt am Flughafen Zürich

Möchtest du dein Zuhause mit einem neuen Möbelstück auffr...

Mehr
One line teaser Pinterest.jpg

DIY-Trend 2022: One Line Art

Hast du noch eine leere Wand in deinem Zuhause, die du schon...

Mehr

Neues Trend-Piece Dekosäule

Deko-Queens und-Kings aufgepasst: Mit Hilfe von Säulen kann...

Mehr

Wohntrend 2022: nachhaltige Möbel mit Stil

Nachhaltigkeit ist nicht mehr nur bei der Ernährung und Mod...

Mehr

15 einfache und toptrendige Ikea-Hacks

Um stylische DIY-Projekte umzusetzen, braucht es nicht zwing...

Mehr

Allrounder-Poufs erobern jetzt unser Zuhause

Die Poufs erobern jetzt im Sturm jedes Interieur. Das bequem...

Mehr

Virtuelle Afrikareise zum Wegträumen und Staunen

Plagt dich das Fernweh? Dann lass dich doch jetzt  virtuell...

Mehr

So planst du jetzt deine Traumküche in 3D

Du träumst schon lange von einer neuen und stylischen Küch...

Mehr

Coole Wohninspirationen einer Hollywood-Schönheit

Wolltest du schon immer mal wissen, wie eine der bestbezahlt...

Mehr