So stylst du auf teuer

Du hast beim Interieur für dein Schlafzimmer nicht allzu viel Geld ausgegeben? Kein Problem, denn bereits mit ein paar einfachen Tricks kannst du einen Raum teurer aussehen lassen. Stilpalast zeigt, wie du deinem Schlafzimmer ruckzuck zu einem Styling-Upgrade verhilfst.
Kissen über Kissen
In Betten von Luxushotels sind sie Dauergäste und auch Interior-Designer greifen beim Einrichten gerne auf sie zurück: Kissen! Ob diese nun aus Samt, Seide, Plüsch, Leder, Leinen, Baumwolle oder aus anderen Materialien bestehen, ist reine Geschmacksache. Achte beim Arrangieren aber immer darauf, dass du unterschiedlich grosse Dekokissen verwendest (die grossen Kissen immer hinter den kleinen Kissen drapieren) und die Kissen auch immer schön prall gefüllt sind.
Bild: pinterest.com
Bild: pinterest.com
Bild: pinterest.com
Nachttisch-Organisation

Ordnung ist das halbe Leben – und lässt im besten Falle tatsächlich auch dein Nachttischchen edler erscheinen. Verstaue Handcreme, Ladekabel & Co. deshalb in einer Schublade und präsentiere stattdessen nur ausgewählte, schöne Dinge (Parfüm, Schmuck, Bücher etc.). Besonders toll in Szene setzen kannst du solche Gegenstände auf einem hübschen Tablett. Du würdest deinen bisherigen Nachttisch am liebsten gleich ersetzen? Hier findest du originelle Ideen von Bloggern aus aller Welt.

Bild: pinterest.com
Bild: pinterest.com
Bild: vosgesparis.com
Glamouröses Licht

Befindet sich in deinem Schlafzimmer eine Deckenleuchte oder blendet gar eine grelle Spot-Leuchte? Dann raus damit! Ersetze solche Lampen mit einer hübschen Hängeleuchte oder gar einem glamourösen Kronleuchter. Du musst dafür auch nicht mal tief in die Tasche greifen, denn erschwingliche Modelle gibt es beispielsweise sogar bei IKEA.

Bild: pinterest.com
Bild: pinterest.com
Bild: pinterest.com
Beschläge ersetzen
Ob Kommode oder zum Beispiel Nachttischchen: Möbelstücke, die du für wenig Geld gekauft hast, kannst du mit einem simplen Trick aufpimpen und in edle Unikate verwandeln. Und so geht’s: Ersetze einfach die billigen Beschläge und decke dich im Baumarkt, Bastelladen oder online mit edlen Alternativen (Kupfer, Kristall etc.) ein. Grifflose Möbelstücke kannst du auch kinderleicht mit Goldfolie oder Lederriemen aufmotzen.
Bild: derguteleben.de
Bild: preciouslyme.com
Bild: sugarandcloth.com
Ordnung ist das halbe Leben
Das mag fast schon etwas zu simpel klingen, aber Sauberkeit und Ordnung hilft ungemein, wenn es darum geht, das Schlafzimmer eleganter wirken zu lassen. Halte den Boden immer frei von herumliegenden Socken, Büchern, Zeitschriften, Verlängerungskabeln & Co. Eine weitere positive Nebenwirkung: Der Raum wirkt sofort grösser, wenn der Boden leer ist.
Bild: elisabethheier.blogspot.nl
Bild: vosgesparis.com
Bild: stylizimoblog.com
Statement setzen
Besitzt du einen extravaganten Sessel, hat vielleicht das Bettgestell eine besondere Farbe oder handelt es sich bei der Kommode um dein absolutes Lieblingsstück? Setze dein ganz persönliches Herzstück in Szene, reduziere dafür aber das restliche Mobiliar. Stopfe dein Schlafzimmer also niemals voll, sondern lasse die besonderen Möbelstücke für sich sprechen.
Bild: style-files.com
Bild: interior-dreamer / tumblr
Bild: pinterest.com
Bett-Kopfteil mit Pepp

Ob als aparte Dekoration oder als Rücklehne: Ein Bett-Kopfteil hat gleich zwei Funktionen. Und ganz nebenbei setzt du mit einem Bett-Kopfteil an deiner Schlafstätte ganz neue Akzente. Tolle DIY-Ideen origineller Bett-Kopfteile findest du hier.

Bild: crafthunter.com.au
Bild: abeautifulmess.com
Bild: freshome.com
Es grünt so grün

Der wohl schnellste Weg, um dein Schlafzimmer in einen teuer aussehenden Raum zu verwandeln, ist das Hinzufügen von Grünpflanzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob du nur eine grosse Pflanze platzierst oder gleich mehrere Töpfe auf der Kommode verteilst: Grüne Farbtupfer sind definitiv das Pünktchen auf dem „i“, wenn es darum geht, eine Prise Luxus herbeizuzaubern. Besonders angesagt sind aktuell Sukkulenten. Warum diese nicht nur hübsch aussehen, sondern auch noch deiner Gesundheit helfen können, erfährst du hier.

Bild: schoen-bei-dir.com
Bild: pinterest.com
Bild: roomido.com