Pastamaker zu gewinnen

Pasta-Genuss wie bei unserem Lieblings-Italiener ermöglicht der Pastamaker aus dem Hause Philips. Mit etwas Glück kannst du den tollen Küchenhelfer im Wert von rund CHF 250.– hier gewinnen. Ein leckeres Pastateig-Rezept gibt es gleich dazu.
Bild: Getty Images

 

Liebst du frische, selbstgemachte Pasta, aber dir ist deren Zubereitung zu anstrengend? Dann wird der Pastamaker von Philips garantiert dein neues Lieblingsgerät in der Küche werden. Die clevere Nudelmaschine ist vollautomatisch, benötigt mit ihrer kompakten Grösse nur wenig Platz und verarbeitet 450 Gramm Nudelteig in nur 18 Minuten. Der Pastamaker knetet ohne Rückstände und vermischt alle Zutaten zu einem gleichmässigen Teig. Vier Formscheiben erlauben es, Penne, Spaghetti, Fettuccini oder Lasagne ganz nach dem eigenen Gusto herzustellen. Je nach Vorlieben und Verträglichkeiten lässt sich die frische Pasta mit Mehl, Vollkornmehl, Eiern und Wasser oder auch in der glutenfreien Variante zubereiten.

Um an der Verlosung teilzunehmen, gilt es einfach, das untenstehende Formular auszufüllen und auf "absenden" zu klicken. Einsendeschluss ist der 30. März 2018. Wir drücken die Daumen!

 

Schnelles Pasta-Rezept (nach Jamie Oliver)

Hier noch ein leckeres Rezept für selbstgemachte Pasta:

  • 600 g italienisches Mehl Tip "00"
  • 6 Bio-Eier

Das Mehl auf der Arbeitsfläche oder in einer weiten Schüssel häufen. In der Mitte eine Mulde drücken, die Eier hineinschlagen und mit einer Gabel gründlich verrühren. Möglichst viel von dem umgebenden Mehl einrühren bis ein nicht zu klebriger, dickflüssiger Teig entsteht. Die Hände einmehlen und fleissig kneten. Wenn der Teig schön glatt und elastisch ist, diesen in Frischaltefolie wickeln und im Kühlschrank ca. eine halbe Stunde ruhen lassen. Anschliessend ausrollen und ihn nach Wunsch im Pastamaker verarbeiten.

Super leckere Pasta-Rezepte findest du hier.

 

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.