Sie sind beide meisterlich in ihrem Fach. Nun haben sich Sterneköchin Tanja Grandits und die erfolgreichen Schweizer Produzenten von «Falco Gin» zusammengetan und den neuen Hitdrink "Pink Ginger" lanciert. Wir verraten dir hier das köstliche Rezept dazu.

Bild: Stilpalast

Dass ein guter Gin nicht zwangsläufig aus Grossbritannien kommen muss, beweist aktuell ein Trio aus Schaffhausen. Mit ihrem hervorragenden «Falco Gin», der mit viel Liebe zum präzisen Handwerk in einer kleinen Schweizer Destillerie produziert wird, mischen Alain Illi, Moreno Gasser und Sandro Gianini (unteres Bild von links) weltweit die Gin-Szene kräftig auf. Erst seit 2018 auf dem Markt, wurde der «Falco Gin» der drei Schaffhauser bereits mehrfach im In- und Ausland mit renommierten Preisen von ExpertInnen- und Publikums-Jurys ausgezeichnet.


Bild: © Falco Gin

Was den «Falco Gin» so besonders macht? Neben den traditionellen Nuancen auserlesener Wachholderbeeren enthält der Gin acht ausgewogene Botanicals (u.a. Kardamon, Pfeffer, Orange, Zitrone und Mango), die fein aufeinander abgestimmt sind und dem Schweizer Starprodukt seine Einzigartigkeit verleihen. Jede Flasche wird zudem von Hand abgefüllt, verschlossen und etikettiert. Allein schon das coole Bottle-Design mit dem bunt gefiederten Falkenkopf auf schwarzem Hintergrund ist die Anschaffung dieses Gins wert.

 

Kooperation mit Schweizer Starköchin

Mit feinen Aromen kennt sich auch Tanja Grandits bestens aus. Die Starköchin schrieb 2020 Geschichte, als sie als erste Frau der Schweiz mit 19 Punkten von Gault Millau die Höchstnote erhielt. Zusätzlich sicherte sie dem Basler Gourmetrestaurant Stucki, das sie seit 2008 betreibt, zwei Michelin Sterne.

Grandits kreative Küche zeichnet sich unter anderem durch die Einfarbigkeit der kulinarischen Kunstwerke und der Verwendung von regionalen Zutaten aus. Ganz auf die geschmackvollen Gewürze aus aller Welt mag Tanja Grandits trotzdem nicht verzichten. Ingwer oder Limetten gehören beispielsweise zu ihren Lieblingszutaten. Und diese finden sich auch in ihrer unwiderstehlichen Drink-Kreation «Pink Ginger» wieder, die sie mit Falco Gin lanciert hat. Nachfolgend verraten wir dir gerne das Rezept für den neuen Trendsetter-Drink.


Bild: © Tanja Grandits via Falco Gin

 

Pink Ginger by Tanja Grandits

Zutaten für 3 bis 4 Gläser:

  • 150 g ganze Himbeeren
  • 30 g Ingwer, geschält und in kleine Streifen geschnitten
  • 1 Limette, Zeste und Saft
  • 2 TL Himbeer Sirup
  • 100 ml Falco Gin
  • 2 Flaschen Gents Ginger Ale

 

Zubereitung:

  1. Himbeeren, Ingwerstücke, Limettensaft und Zeste mit dem Himbeersirup in einem Mörser zerstossen.
  2. Masse durch ein feines Sieb abseihen.
  3. Mit 100 ml Falco Gin mischen und gleichmässig auf 4 Gläser verteilen.
  4. Mit Crushed Ice und Gents Ginger auffüllen, mit einer Himbeere garnieren und geniessen. Cheers!


Bild: Falco Gin

Der «Falco Gin» ist im Fachhandel oder direkt im Online-Shop von falcogin.com erhältlich (Preis: CHF 59.90, 500 ml, 43% Vol).

Ähnliche Artikel

Unsere neuen Food-Lieblinge und Trendrezepte

Fast jeden Tag kommen neue Food-Produkte auf den Markt. Wir ...

Mehr

Heiss begehrt: Kult-Rosé in der Limited Edition

Mateus, der weltbekannte Roséwein aus Portugal und Liebling...

Mehr

Neue Cocktail-Highlights für deine Sommerparty

Dieser Sommer liefert uns hochsommerliche Temperaturen – u...

Mehr

Focaccia-Festival: der sommerliche Foodtrend

Ein Kurztrip nach Italien gefällig? Mit unseren originellen...

Mehr

Neuer Sommer-It-Drink: bye Hugo, hello Jack Apple!

Sonnige Abende und laue Nächte wecken die Lust, das Leben d...

Mehr

Leckere Rezepte mit Holunderblütensirup

Die prächtigen Holundersträucher am Waldrand sind aktuell ...

Mehr

Popsicle Cocktails: der coolste Sommerhit 2022

Willst du deine Gäste bei deiner nächsten Sommerparty übe...

Mehr

Blühende Chillout-Zonen: Dekoideen mit Geranien

Wer seinen Balkon oder seine Terrasse in ein farbenprächtig...

Mehr

Wasser mit Geschmack: sechs köstliche Rezepte

Lust auf einen gesunden Durstlöscher? Leitungswasser ist in...

Mehr

Dieser Schweizer Gin sorgt weltweit für Furore

Dass ein guter Gin nicht zwangsläufig aus Grossbritannien k...

Mehr