Er betört die Sinne, bringt Menschen zusammen und steht für einen ganz eigenen Lifestyle: Kaffee ist so viel mehr als einfach nur ein Getränk. Dass mit dem Genuss einer bestimmten Sorte Kaffee gar vom Aussterben bedrohte Orang-Utans gerettet werden können, beweist das Schweizer Traditionshaus Turm Kaffee. 

Bilder: Turm Kaffee (4), Orang Utan Coffee (1), Getty Images (1)

Bewusster Entscheid zur Nachhaltigkeit

Dass Kaffee nicht gleich Kaffee ist und dass nebst der richtigen Zubereitung und dem perfekten Rahmen auch die Bohne ganz entscheidend für den Genuss ist, wusste schon Johannes Schlatter, der Gründer von Turm Kaffee im Jahre 1761. Die beste Qualität von Kaffee anzubieten, dessen kulturelles Erbe zu schützen und auf Nachhaltigkeit zu setzen sind denn auch zentrale Pfeiler von Turm Kaffee. Besonders der enge familiäre Bezug zwischen den Anbauländern (speziell Honduras) und Turm Kaffee garantiert Spezialisten-Know-How, fairtrade- und biozertifizierte Spitzenqualität – und dies gekoppelt mit Tradition und Innovation. Um ein weiteres deutliches Zeichen punkto Nachhaltigkeit zu setzen, plant Turm Kaffee, innerhalb der nächsten fünf Jahre den Anteil von nachhaltigem Kaffee im Turm-Kaffee-Sortiment von 20 % auf 40 % zu verdoppeln.

Kooperation mit Orang Utan Coffee

Zugegeben, ob Kaffee nachhaltig angebaut und verarbeitet wird, hat nicht direkt etwas mit dem Geschmack zu tun. Umso mehr aber mit der Verantwortung, die Händler, Verkäufer und Konsumenten gleichermassen tragen. Mit dem neu angebotenen Orang Utan Coffee besitzt Turm Kaffee im Sortiment nun nicht nur einen erstklassigen Kaffee und eine rare Spezialität aus dem Gayo-Hochland im Norden Sumatras, sondern setzt sich gleichzeitig auch aktiv für eine faire Entlöhnung der Kaffeebauern ein und schützt ausserdem die vom Aussterben bedrohten Orang-Utans.

Die fortschreitende Zerstörung der tropischen Regenwälder durch die Agro-Industrie wird zu einer immer grösser werdenden Gefahr für die reiche Tier- und Pflanzenwelt sowie die lokalen Bauern. Mensch, Tier und Natur verlieren auf diese tragische Art und Weise ihre gesamte Lebensgrundlage. Das Orang Utan Coffee Project hat sich deshalb ein cleveres Konzept zur Hilfe bzw. Selbsthilfe überlegt: Gefördert und engagiert werden ausschliesslich Kleinbauern, die ihre Kaffeeplantagen ökologisch bewirtschaften, die strengen Richtlinien akzeptieren (entsprechen den Grundzügen des Schweizer Biolandbaus) und auf das Roden von tropischem Regenwald verzichten. Dies alles schützt wiederum den Lebensraum der bedrohten Orang-Utans in den Regenwäldern der indonesischen Insel. 

Der besondere Kaffee ist weltweit nur in wenigen Ländern bzw. nur bei ausgewählten Röstereien, u.a. bei Turm Kaffee zu beziehen. Deshalb gilt: Nicht Abwarten und Tee trinken, sondern Gutes tun und Kaffee trinken! Denn mit jedem Schluck des nachhaltigen Orang Utan Coffees kannst auch du den Orang-Utans in Indonesien helfen. Mit dem Kauf des nachhaltigen Kaffees wird nämlich das von der Schweizer Stiftung PanEco initiierte Orang-Utan-Schutzprogramm SOCP unterstützt, das sich für den Erhalt der letzten Sumatra-Orang-Utans und deren Lebensraum einsetzt. Weitere Informationen zum Orang Utan Coffee findest du hier.

Spitzenkaffee neu direkt online bestellen

Den wunderbaren Arabica Kaffee von Orang Utan Coffee sowie viele weitere ausgewählte Kaffees in Barista-Qualität (als Bohnen, gemahlen oder als Nespresso kompatible Kapseln) kannst du direkt im Onlineshop von Turm Kaffee bequem auf Rechnung zu dir nach Hause bestellen. Ebenfalls im Shop erhältlich sind Siebträger-Kolbenmaschinen, Kaffeemühlen, exquisite Tees und eine Auswahl an Kaffeezubehör. Hier geht’s zum Turm Kaffee Online Shop. 

Guter Kaffee aus Tradition

Vor über einem Vierteljahrtausend, genauer gesagt vor 257 Jahren, gründete Johannes Schlatter in St. Gallen «hinterm Turm» ein sogenanntes Spezereigeschäft, in welchem er den damals in Europa noch weitgehend unbekannten Kaffee verkaufte. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich daraus das Traditionshaus Turm Kaffee, welches sich in den Siebzigerjahren mit der 1849 in Schaffhausen gegründeten Bogen Kaffee zusammenschloss.

Die Leidenschaft von damals für hochstehende Kaffeekultur, wunderbare Aromen und sinnliche Genusswelten ist bei Turm Kaffee ungebrochen und so steht die älteste Kaffeerösterei der Schweiz, die bereits in der dritten Generation in Familienbesitz ist, denn auch heute noch mit ganz viel Herzblut für professionelle Kaffee-Kompetenz und innovative Kaffee-Kunst. 

Sponsored Content

Ähnliche Artikel

6 simple Heissgetränke zum Abnehmen

Zugegeben: Es gibt keinen Zaubertrank, der dir in wenigen Ta...

Mehr

Mehrweg statt Einweg bei Starbucks

"Mehrweg statt Einweg" heisst es ab sofort bei Starbucks. Di...

Mehr

Top-Nassrasierer jetzt mit plastikfreien Verpackungen

Ärgerst du dich auch regelmässig über Kunststoffverpackun...

Mehr

Steiermark – das Grüne Herz Österreichs

Die Vielfalt der Steiermark bringt unzählige Möglichkeiten...

Mehr

Die Red Cups sind mit tollem Neuzugang zurück

Wenn die Red Cups mit festlichen und himmlisch leckeren Kaff...

Mehr
EP1200_09-U1P-global-001.jpeg

Neuer Kaffee-Hit im Test

Bist du noch auf der Suche nach einem tollen Weihnachtsgesch...

Mehr
IMG_4951.jpg

Welche Kaffeemaschine passt zu dir?

Heisst dein tägliches Motto #butfirstcoffee?  Dann sol...

Mehr
GettyImages-516899192.jpg

Der richtige Kaffee zu jedem Essen

Kaffee ist nicht einfach Kaffee. Wie beim Wein, lohnt sich a...

Mehr
Starbucks Blonde roast 3.jpg

Neuer Kaffeehit: Blonde Roast

Kaffee ist nicht jedermanns Sache und wer ihn trinkt, mag ih...

Mehr
GettyImages-1084111496.jpg

Nachhaltigkeitstipps für das Büro

Gehörst du zu denjenigen, die sich privat richtig Mühe geb...

Mehr