Zugegeben: Es gibt keinen Zaubertrank, der dir in wenigen Tagen die Traumfigur beschert. Es gibt aber ganz einfach zuzubereitende Getränke,  die – ungesüsst getrunken – den Stoffwechsel kräftig ankurbeln und damit eine Diät wertvoll unterstützen. Erfahre hier, welche 6 simplen Heissgetränke über starke Schlankmacher-Qualitäten verfügen.

Bilder: Getty Images

Heisses Zitronenwasser

In Hollywood gehört der Genuss von warmem Zitronenwasser bei vielen Stars zum täglichen Morgenritual. Auch wir schwören darauf. Nun haben wissenschaftliche Studien in den USA und Schweden (erneut) bestätigt, was die Gesundheitslehre des Ayurveda bereits seit Jahrtausenden propagiert: Das simple Getränk ist äusserst gesund und hilft u.a. beim Abnehmen. Mit Unterstützung des rekordverdächtigen Vitamin-C-Gehalts produziert der Körper das für eine optimale Fettverbrennung wichtige Hormon Noradrenalin. Als Botenstoff hilft dieses, Fette aus den Fettzellen herauszulösen, sodass der Organismus einfacher auf die im Körper gespeicherten Fette zur Energiegewinnung zurückgreifen kann. Längerfristig eingenommen, vermindert Zitronenwasser auch Gelüste auf Süsses. Zudem ist es ein starkes Mittel gegen einen unschönen Blähbauch. Erfahre hier noch mehr über das Zitronenwasser als Geheimwaffe.

 

Grüner Tee

Zu den bekannten Schlankmacher-Getränken zählt auch Grüner Tee. Dies liegt an der Kombination aus Koffein und Epigallocatechingallat, die beide den Fettstoffwechsel anregen. Deutsche Forscher haben auch nachgewiesen, dass die im Grünen Tee enthaltenen Polyphenole die Fettverwertung im Organismus hemmen und die Fettverbrennung steigern. Pro Tag solltest du jedoch nicht mehr als 4 Tassen Grüner Tee trinken.

 

Ingwer-Tee

Eine aktuelle Studie der New Yorker Columbia University konnte nachweisen, dass Ingwer nicht nur den Stoffwechsel anregt, sondern auch den Hunger hemmt. Diejenigen Probanden, die Ingwer zu sich nahmen, hatten viel weniger Appetit. Mit regelmässigem Konsum von Ingwertee kannst du also gleich in zweifacher Hinsicht deine Diätanstrengungen unterstützen.

Am wirksamsten ist der Effekt, wenn du dir den Ingwertee selbst mit einer frischen Knolle zubereitest. Schneide davon drei Scheiben ab und übergiesse diese mit einem Liter kochendem Wasser. Lass den Tee je nach Geschmack fünf bis zehn Minuten ziehen. Wer mag, kann das Heissgetränk noch mit Zitronensaft abschmecken.

 

Schwarzer Kaffee

Mehrfache Studien haben bewiesen, dass der Genuss von schwarzem Kaffee vor dem Training die Effektivität des Workouts um 20 Prozent erhöht und dadurch automatisch mehr Kalorien verbrennt werden. Wissenschaftlich erwiesen ist ebenfalls die Tatsache, dass schwarzer Kaffee – natürlich ohne Zucker – auch ohne Sport die Fettverbrennung anregt und sich damit bei gesunder Ernährung positiv auf das Körpergewicht auswirkt.

Pfefferminz-Tee

Die Blätter der Pfefferminze enthalten ein ätherisches Öl, das wirksam Heisshunger-Attacken vorbeugen kann. Diverse US-Studien haben aufgezeigt, dass bei regelmässigem Konsum von Pfefferminz-Tee die Probanden automatisch weniger assen. Als Grund führten die Wissenschaftler den Duft von Pfefferminze an, der die Produktion von Hormonen anregt. Diese wiederum regulieren das Sättigungsgefühl.

Den flüssigen Schlankmacher gibt es natürlich fertig in Beuteln zu kaufen. Du kannst ihn aber auch ganz leicht frisch zubereiten. Übergiesse 1 EL Kräuter mit ca. 3 dl heissem Wasser und giesse den Tee nach 5 bis 10 Minuten durch ein Teesieb in eine grosse Tasse. Pro Tag kannst du 3 bis 4 Tassen Pfefferminz-Tee trinken.

 

Mate-Tee

Dieser geschmackvolle Tee aus Südamerika ist das perfekte Morgengetränk bei einer Diät. Das darin enthaltene Koffein und Matein macht dich munter und regt gleichzeitig den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an. Zusätzlich wird durch den Genuss von Mate-Tee die Magenentleerung verlangsamt. Mit dem natürlichen Appetitzügler bleibst du also länger satt.

Die Zubereitung: Lass das Wasser wie beim Grünen Tee nach dem Aufkochen ca. 10 Minuten abkühlen. Giesse anschliessend pro Tasse ein gehäufter Teelöffel Mate-Tee mit Wasser auf und lass den Tee weniger als fünf Minuten ziehen. Verwende nie kochendes Wasser, sonst besteht die Gefahr, dass der Tee bitter schmeckt. Ein Mate-Tee kannst du übrigens mehrmals aufgiessen.

Ähnliche Artikel

In vier Wochen zu einem flacheren Bauch

Lästigen Bauchspeck wegzukriegen ist gar nicht so einfach, ...

Mehr
GettyImages-169998838.jpg

Die 8 besten Lebensmittel gegen Bauchfett

Lästigen Bauchspeck wegzukriegen ist gar nicht so einfach, ...

Mehr
Leinsamen.jpg Smoothie.jpg

Leinöl als Fettkiller

Smoothies mit Früchten und Gemüse sind definitiv gesund. E...

Mehr
GettyImages-508832706 (1).jpg

Leckere Snacks, die nicht dick machen

Eigentlich ist Abnehmen ja eine ganz simple Sache: Wer seine...

Mehr

Im Test: Diese Frucht hilft beim Abnehmen

Gemäss einer aktuellen Studie aus den USA soll eine Zitrusf...

Mehr

Die besten Rezepte für gebackene Kartoffeln

Baked potatoes sind nicht nur eine beliebte Beilage zu Fleis...

Mehr

Genialer Trick: So nimmst du mit Pasta & Co. ab

Wir lieben Brötchen zum Frühstück und Pasta zum Dinner. L...

Mehr

Die besten Home-Workouts

Du hast keine Lust auf absehbare Zeit ein Fitness-, Tanz- od...

Mehr

Leggings als Trendpiece und Schlankmacher

Wir lieben Leggings. Warum? Weil sie superbequem und – ric...

Mehr

Die Red Cups sind mit tollem Neuzugang zurück

Wenn die Red Cups mit festlichen und himmlisch leckeren Kaff...

Mehr