Was gibt es aktuell Schöneres, als mit einem guten Buch in einem schattigen Plätzchen im Garten, am See oder im Lieblings-Café um die Ecke zu verweilen? Aus vielen Neuerscheinungen haben wir 10 Highlights herausgepickt, die echtes Lesevergnügen bieten.

Bild: Getty Images

Und wenn sie tanzt – Susan Elizabeth Phillips

Der neue Roman von Susan Elizabeth Philips bietet an heissen Sommertagen die perfekte leichte Lektüre für Romantikerinnen. Im aktuellen Bestseller einer der meistgelesenen Autorinnen der Welt entscheidet sich Hauptfigur Tess nach einem schweren Schicksalsschlag, in die Ödnis des Runaway Mountains in Tennessee zu fliehen. In einer kleinen Hütte kann sie ihren Sorgen entkommen. Sobald sie die Trauer erneut zu überwältigen droht, beginnt sie zu lauter Musik zu tanzen. Doch der Sound bleibt nicht unbemerkt und eines Tages steht Ian North, der sich von der lauten Musik belästigt fühlt, vor ihrer Tür. Der attraktive Street-Art-Künstler sucht wie sie die Einsamkeit in den Bergen. Die beiden Einsiedler können sich nicht ausstehen – zumindest anfangs…


Hier geht’s zum Shop

Jenseits der Erwartungen – Richard Russo

Du wünschst dir eine Buchlektüre, die dich fesselt, gleichzeitig aber auch deinen Anspruch an Tiefgang erfüllt? Dann haben wir hier für dich die ideale Sommerlektüre. Sie stammt vom Pulitzerpreisträger Richard Russo, der in seinem leichtfüssigen, spannenden und melancholischen Roman Chancen und verpasste Chancen zum Thema macht. Drei alte Freunde verbringen gemeinsam ein Wochenende auf der Insel Martha’s Vineyard. Sie studierten gemeinsam zu Vietnamkriegszeiten, danach trennten sich ihre Wege. Eines vereinte sie jedoch über all die Jahre hinweg: Sie waren alle einmal in dasselbe Mädchen verliebt, Jacy. Diese verschwand aber nach ihrem Abschluss auf rätselhafte Weise. Mit den Erinnerungen kommt auch die alte Frage wieder auf, die sich die drei schon damals gestellt hatten: Was ist damals wirklich mit Jacy passiert?


Hier geht’s zum Shop

Wuhan Diary – Fang Fang

Tiefgang und Unterhaltung bietet auch das literarische Werk von Schriftstellerin Fang Fang. Sie beginnt am 25. Januar 2020 ihr Leben als Einwohnerin Wuhans festzuhalten. Ihr Tagebuch dient als wertvolles Zeitdokument über die Corona-Pandemie, mit der die Menschen Wuhans als erstes konfrontiert wurden. Eingeschlossen in ihrer Wohnung erzählt sie von Panik, Einsamkeit und Ungewissheit, vom Kampf der Krankenhausmitarbeiter, Schmerz der Angehörigen und von der schliesslich erfolgreichen Eindämmung des Virus.


Hier geht’s zum Shop

Abschiedsfarben – Bernhard Schlink

25 Jahre sind vergangen seit Bernhard Schlink mit dem Roman “Der Vorleser” Weltruhm erlangte. Nun legt der Erfolgsautor mit “Abschiedsfarben” einen neuen Roman mit Bestseller-Potential vor. Schlink unterhält uns bestens mit neun Geschichten von Verbindung und Trennung, Treue und Verrat, Nähe und Fremdheit, Liebe und Abschied. Es sind die uralten Geschichten, die wir alle kennen – den Umgang mit Erinnerungen und die Frage, ob die getroffenen Entscheidungen die richtigen gewesen waren. Ein melancholisches Buch, das zur Selbstreflexion bewegt.


Hier geht’s zum Shop 

Der Fahrer – Andreas Winkelmann

Der Deutsche Autor Andreas Winkelmann sorgt in diesem Sommer mit seinem neuesten Krimi für Hochspannung. In diesem verbreiten eine Reihe von Morden an jungen Frauen Angst und Unsicherheit in Hamburg. Die Opfer waren nachts unterwegs und Kundinnen bei MyDriver, einem neuen Fahrdienst. Die Kommissare Jens Kerner und Rebecca Oswald, die beide auch im Privatleben mit Herausforderungen zu kämpfen haben, führen die Ermittlungen. Der Täter bemalt die Körper seiner Opfer mit Leuchtfarbe und setzt mit dem Hashtag #findemich ein klares Zeichen. Es scheint, als sei dieses eine Aufforderung an Kerner zu sein…


Hier geht’s zum Shop

Insel – Ragnar Jónasson

Für schlaflose Nächte wegen Dauerlesens sorgt auch der hochspannende Thriller des isländischen Erfolgsautors Ragnar Jónasson. Seine Hauptfigur, Kommissarin Hulda Hermannsdóttir, ist auf dem Höhepunkt ihrer Karriere und wird auf eine abgelegene Insel geschickt. Sie ermittelt im Zusammenhang mit einem Mord, der in einem Haus geschehen ist, das die Bevölkerung als das isolierteste Haus Islands bezeichnet. Es kreuzen sich Vergangenheit und Gegenwart und plötzlich ist Hulda einem Mörder auf den Fersen, der möglicherweise mehr als nur ein Leben auf dem Gewissen hat.


Hier geht’s zum Shop

Ich bleibe hier – Marco Balzano

Der bekannte Mailänder Schriftsteller Balzano landete mit diesem 260-seitigen Roman in Italien einen Grosserfolg und erobert jetzt auch die Bestseller-Listen im deutschsprachigen Raum. Sein neuestes Werk spielt im Jahr 1939 in einem idyllischen Bergdorf in Südtirol, dessen Bewohner vor eine schwierige Wahl gestellt werden: Nach Deutschland auswandern oder unter Nazi-Regime in Italien bleiben. Trina entscheidet sich, im Dorf zu bleiben, in dem sie aufgewachsen ist. Doch die Faschisten machen ihr das Leben schwer: Sie verbieten ihr, als Lehrerin tätig zu sein. Trina unterrichtet heimlich weiter. Als ein Energiekonzern für einen Stausee das Dorf überfluten will, muss sie jedoch etwas unternehmen. Sie leistet Widerstand und macht klar: Ich bleibe hier.


Hier geht’s zum Shop

City of Girls – Elizabeth Gilbert

Mit ihrem autobiografischen Roman “Eat, Pray, Love” landete die amerikanische Autorin Elizabeth Gilbert vor mehr als zehn Jahren den bislang grössten Erfolg. Eine unabhängige Frau steht auch in ihrem neuen, sehr charmanten und unterhaltsamen Roman “City of Girls” im Mittelpunkt. Die 19-jährige Vivian wird in den Vierziger-Jahren aus der Provinz zu ihrer Tante nach New York geschickt. Sie landet mitten in einer Glam-Szene mit Musicals, Bars, Jazz und Gangstern. Doch ein Fehler im Privaten, der Vivian unterläuft, endet in einem professionellen Skandal, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Inmitten des Chaos wird ihr bewusst, was für ein Leben sie führen will: Eines der Freiheit, Schamlosigkeit und Liebe.


Hier geht’s zum Shop

Die langen Abende – Elizabeth Strout

Olive Kitteridge ist zurück – und uns freut’s. Erfolgsautorin Elizabeth Strout, die für den ersten Roman über die schlecht gelaunte Mathelehrerin den Pulitzer Preis gewann, erzählt nun in “Die langen Abende” von Olive als Mittsiebzigerin. Diese fühlt sich einsam, obwohl sie es nicht zeigt, und wünscht sich ein besseres Verhältnis mit ihrem Sohn. Jack Kennison fühlt sich ähnlich. Er ist seit kurzem Wittwer und seine Intoleranz gegenüber seiner lesbischen Tochter macht deren Beziehung nicht einfach. Es entsteht eine aussergewöhnliche Verbindung zwischen zwei etwas verbitterten aber doch liebenswerten Menschen.


Hier geht’s zum Shop

Zu viel und nie genug – Mary L. Trump

Dieses Buch erscheint erst am 12. August 2020, doch schon jetzt spricht die ganze Welt darüber, denn es bietet ganz viel Brisanz zum aktuellen US-Präsidenten. Mary L. Trump entblösst die dunkle Seite der Trump-Familie und erzählt von ihrem Leben als Nichte des kontroversen US-Präsidenten. Sie beschreibt ihre Kindheit im Trump-Clan und wie ihr Onkel Donald in einer Atmosphäre heranwuchs, die ihn für sein Leben zeichnete und ihn letztlich zum gefährlichsten Mann der Welt machte. Als Psychologin und gleichzeitig Familienmitglied gibt sie einen einzigartigen Einblick in die Psyche ihres Onkels. Mary L. Trump veröffentlichte das brisanteste und ehrlichste Trump-Buch,  das in seiner Amtszeit geschrieben wurde.


Hier geht’s zum Shop

Ähnliche Artikel

GettyImages-1254237075.jpg

Sommer-Büchertipps mit Gewinnspiel

Was gibt es aktuell Schöneres, als mit einem guten Buch in&...

Mehr
Büchertipps Biographien 2020.jpg

Büchertipps zu Star-Biographien

Im letzten halben Jahr sind einige, neue und spannende Biogr...

Mehr
GettyImages-996757340.jpg

Coole Sommer-Büchertipps

Ein gutes Buch gehört im Reisegepäck einfach dazu. Stilpal...

Mehr
GettyImages-940011222.jpg

Büchertipps mit Gewinnspiel

Viele tolle Neuerscheinungen auf dem internationalen Bücher...

Mehr
City Music.jpg

Der perfekte Citytrip-Sound

Du verreist bald nach London, Paris, Barcelona, New York ode...

Mehr