Das Jahr 2020 ist gerade einmal ein paar Monate alt und schon hat es eine ganze Menge gesehen. Aktuell hält das Coronavirus Europa in Atem. Doch für viele Menschen geht das Leben verhältnismässig normal weiter. Neben der Arbeit braucht man auch in Tagen wie diesen einen Weg, um sich zu entspannen und die Freizeit sinnvoll zu nutzen. Wir zeigen dir die trendigsten Freizeitbeschäftigungen im Jahr 2020.

Bilder: Getty Images

Bewegung an der frischen Luft

Ob nach einem langen Arbeitstag oder am Wochenende – die meisten wollen in ihrer Freizeit gern den Kopf freibekommen. Das geht am einfachsten, indem du etwas gänzlich anderes tust, als in deinem klassischen Arbeitsalltag. Am besten etwas, was dich einerseits entspannt und andererseits auch noch gut für Körper, Seele und Gesundheit ist. Da liegt es doch nahe, sich hier in der Schweiz auf Wanderschaft zu begeben. Immerhin stehen dem Wandersmann rund 65.000 Kilometer markierte Wanderwege zur Verfügung.

Das Schöne daran: Hier ist für jeden Fitnessstand das Richtige dabei. Ob du nun ein erfahrener Wanderer und Bergsteiger bist oder ob du einfach nur zwischendurch gern mal den einen oder anderen Wanderweg beschreitest und ein paar Kilometer gehen möchtest. Das Wanderwegenetz in der Schweiz bietet mit Sicherheit genau die richtigen Abschnitte für dich. Dabei haben die verschiedenen Kantone natürlich unterschiedlich viele Wanderrouten im Repertoire. Manche führen direkt durch ein Naturschutzgebiet – andere bringen dich in die wunderschöne Schweizer Bergwelt. Wieder andere führen dich am Bodensee entlang oder lassen dich, natürlich mit Stopps für Übernachtungen, ganze Teile der Schweiz durchqueren.

Dabei solltest du, wenn du auf Wanderschaft gehen möchtest, die folgenden Dinge auf keinen Fall vergessen:

  • Wanderschuhe oder entsprechen festes Schuhwerk
  • Outdoorbekleidung, die der Jahreszeit angepasst ist
  • Ausreichend Lebensmittel für die Dauer, die du geplant unterwegs bist
  • Gegebenenfalls alles Notwendige für ein kleines Picknick unterwegs
  • Vor allem Flüssigkeit ist hier extrem wichtig

In Sachen Bekleidung solltest du vor allem im Frühjahr und im Herbst aufpassen, dass du nicht zu warm oder zu luftig bekleidet bist. Beides kann zu Erkrankungen führen. Unter dem Strich muss man allerdings festhalten, dass es kaum etwas Entspannteres gibt, als gemütlich über die Wanderwege der Schweiz zu wandern und dabei die Region und das Land besser kennenzulernen.

Indoor-Sport – von der Kletterwand bis zum Crosstrainer

Auch der zweite Freizeittrend im Jahr 2020 ist eher sportlicher Natur. Fitnessstudios sind wieder genauso im Trend, wie Sporthallen im Allgemeinen – egal, ob Hallenfussball in der Gruppe, der Besuch in der Kletterhalle oder der Besuch im Fitnessstudio, um auf dem Crosstrainer zu trainieren. Dabei steht für die meisten einfach die Bewegung und der Spass an der sportlichen Herausforderung im Mittelpunkt.
Natürlich spielt auch der Wunsch, ein gutes Körpergefühl zu haben eine wichtige Rolle. Die Vorteile, die sportliche Betätigung für das Herz-Kreislauf-System und das Immunsystem mit sich bringt, sind hinreichend bekannt. Allerdings gibt es beim Sport ein paar Dinge, auf die du unbedingt achten solltest:

  • Betreibe Sportarten, in denen du dich auskennst oder lass dich von einem erfahrenen Trainer anleiten
  • Dehne dich vor dem Sport ausgiebig und wärme dich gut auf – andernfalls riskierst du Muskelverletzungen
  • Sorge dafür, dass du immer ausreichend Magnesiumpräparate bei dir hast. Sportlich aktive Menschen neigen zu Magnesiummangel, der sich schnell durch Krämpfe bemerkbar machen kann
  • Trinke auch während der sportlichen Aktivität genug. Wer viel schwitzt, droht sonst schnell zu dehydrieren, was sich auf die Gesundheit und die allgemeine Leistungsfähigkeit sehr negativ auswirken kann.

Spielfieber an Computern und Konsolen

Auch die Schweiz ist seit Jahren ein Zocker-Land. In vielen Haushalten findet sich mindestens eine Spielekonsole und/oder ein PC, auf dem regelmässig das eine oder andere Spiel gedaddelt wird. Die Zahl der inzwischen zur Verfügung stehenden Spielekonsolen und die Menge an Spielen, die auf dem Markt zu finden sind, sorgen dafür, dass hier für jeden Spielertyp das Richtige dabei ist: von Sport und Fitnessspielen, bei denen du teilweise auch selbst aktiv werden musst, über Manager- und Strategiespiele bis hin zu Rollenspielen. Es gibt ein riesiges Angebot auf dem Spielemarkt. Viele dieser Spiele kannst du, egal ob auf einer Konsole oder am Computer, auch online mit anderen Spielpartnern spielen. 

Ein schöner Abend in feiner Gesellschaft

Wenn man vor einigen Jahren Glücksspiel betreiben wollte, machte man sich auf den Weg in ein landbasiertes Casino. Hier wurden dann die verschiedendsten Möglichkeiten des Glücksspiels angeboten: vom Blackjack über Craps und Punto Banco bis hin zu echten Casino Klassikern wie Roulette oder Poker. Heute gibt es natürlich immer noch landbasierte Casinos. Und wer hier einen angenehmen Abend verbringen möchte, der muss sich in Schale werfen. Dafür erlebst du hier auch ein unvergleichliches Spielerlebnis. Das du aber in Teilen auch von zu Hause aus erleben kannst.

Genau das ist der vierte Freizeittrend in diesem Jahr – Online-Casinos. Dabei hat sich der Markt der Online-Casinos vor allem im letzten Jahr nachhaltig verändert. Zahlreiche Big Player haben ihren Internetauftritt auf dem deutschsprachigen Markt eingestellt. Einer der Gründe dafür dürfte der anstehende neue Glücksspielstaatsvertrag in Deutschland sein. Er soll Onlineglücksspiel legalisieren, allerdings auch strenge Lizenzierungsgrundsätze für Online-Casinos bringen. Viele Anbieter wollen offensichtlich erst genau wissen, wie das mit der Lizenzierung künftig vonstatten gehen soll, ehe sie sich am deutschsprachigen Markt weiter engagieren.

Zu den alternativen Online Casinos in Deutschland, die noch immer am Markt sind und die Situation ganz in Ruhe auf sich zukommen lassen, zählt beispielsweise das 888 Casino. Hervorragende Bonusangebote, sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden, machen dieses Online-Casino weltweit beliebt. Vor allem der Umstand, dass hier eine Glücksspiellizenz aus Malta vorliegt, macht das Spielen im 888 Casino zu einem sicheren und spannenden Zeitvertreib. Wenn du ein Online-Casino für die eine oder andere spannende Runde Roulette, Poker oder Blackjack suchst, solltest du ein paar Dinge beachten:

  • Wenn das Online-Casino über eine EU-Lizenz verfügt, ist das immer ein gutes Zeichen in Sachen Seriosität
  • Bevor du dich für einen Bonus entscheidest, solltest du die Bonusbedingungen genau lesen und überlegen, ob du in der Lage bist, diese auch umzusetzen
  • Wer Glücksspiel betreibt, kann dabei auch verlieren. Deshalb ist ein gutes Bankroll Management wichtig, damit du verantwortungsvoll spielen kannst.
  • Achte bei der Auswahl deines Casinos darauf, ob die Auszahlungsrate auf der Seite transparent offengelegt wird.
     

Ähnliche Artikel

Unser Tipp für eine Herbstwanderung

Im Tal setzt sich wieder hartnäckig der Nebel fest. Um noch...

Mehr
iStock_67136603_MEDIUM.jpg

3 Appenzeller Traumrouten

Nicht zuletzt dank Instagram & Co. ist Wandern auch bei ...

Mehr
CI_NSwitch_RingFit_Slider_04_image950w.png

Fitness-Spielehit im Test

Mit «Ring Fit Adventure» hat Nintendo ein Spiel auf den Ma...

Mehr
Nahaufnahme 16.05. (1).jpg

Glamping-Paradies in Flims Laax

Ein unvergessliches Ferienerlebnis für Abenteurer, die stil...

Mehr
Aussicht 2454225 SP.jpg

Traumferien im Frühsommer

Angenehme Temperaturen, sonniges Wetter und wenig Touristen ...

Mehr
GettyImages-639000086.jpg

Traumhafte Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr
GettyImages-186925903 (1).jpg

Wanderrouten für Trendsetter

Die Zeiten, wo man in den Ferien nur faul am Strand rumliegt...

Mehr
arlberg-229465_1280.jpg

Wander-Routen am Arlberg

Zwischen den österreichischen Bundesländern Vorarlberg und...

Mehr
15823984_10208320055784384_1553262588_o.jpg

Das Weltwunder Machu Picchu

Eine längere Auszeit zu nehmen und die weite Welt zu bereis...

Mehr
DSC03432.JPG

Winterwunderland Paznaun

Bloggerin und Fotografin Franziska Köhl liebt es, ferne und...

Mehr