Eine längere Auszeit zu nehmen und die weite Welt zu bereisen steht bei vielen auf der Wunschliste. Diana und Pascal, die beiden Travel-Blogger von daytrippers.ch, erfüllten sich mit einer fünfmonatigen Südamerika-Reise diesen Traum und berichteten auf stilpalast.ch über ihre Erlebnisse. Als krönender Abschluss eines unvergesslichen Abenteuers ging es für die beiden nach Kuba.

Bilder: © Daytrippers

Mit der Ankunft in Kuba wussten wir, dass sich unser fünfmonatiges Abenteuer dem Ende zuneigt und damit war für uns auch die Zeit gekommen, um langsam aber sicher sentimental zu werden. Bevor wir uns jedoch endgültig auf den Heimweg machten, gab es in Kuba noch einiges zu entdecken.

Was wir mit Bestimmtheit sagen können: Kuba lässt sich definitiv mit keinem anderen Land vergleichen, welches wir bis dato besucht haben. Wer sich wie wir für die Geschichte dieser einzigartigen Insel interessiert, wird seine Reise noch spannender empfinden. Zigarren, Autos, Rum, Che Guevara und Fidel Castro – Schlagwörter, die einem auf der Kubareise immer wieder über den Weg laufen.


Statue zu Ehren von Che Guevara


Oldtimer vor dem Capitol in Havanna

Extrem überrascht hat uns die Vielfältigkeit des Landes. Man findet spannende Städte, weisse Strände, kristallklares Wasser, Gebirge und Nationalpärke sowie grüne Landschaften, wie das Vale de Vinales. Besonders gut gefallen haben uns die drei Städte Havanna, Trinidad und Santa Clara. Havanna, die Hauptstadt von Kuba, bestätigte uns denn auch so ziemlich alle Erwartungen an das Land. So gibt es dort zum Beispiel Unmengen von Oldtimern zu bestaunen, die aufgrund ihres zahlreichen Vorkommens getrost als „typisch kubanische Autos“ bezeichnet werden dürfen.


Nationalpark Topes de Collantes


Ausritt im Vale Vinales


Trinidad

Zwar spürt man, dass es auf Kuba immer touristischer wird, doch abseits der Hauptattraktionen findet man zum Glück noch sehr unberührte Orte. So sind zum Beispiel Verkehrsschilder mit Pferden oder Ochsenpflügen ganz normal. Wer also ein Auto mieten möchte, sollte all die verschiedenen Gefährte immer gut im Auge behalten. Auch das Einkaufen kann auf Kuba schnell mal zu einer Tagesherausforderung werden, sofern man nicht nur Wasser und Brot kaufen möchte. Das mag nun etwas übertrieben klingen, aber je nach Ort kam es uns tatsächlich so vor. Da die Auswahl wirklich sehr beschränkt ist, lohnt es sich, alles Wichtige mitzunehmen und nicht vor Ort zu suchen.


Relaxen unter Palmen

Wer sich einem Digital Detox unterziehen möchte, der ist in Kuba sicherlich auch an der richtigen Adresse. Denn möchte man Internet, muss man dafür bezahlen. Um die gekaufte Internetkarte (Karte für ca. CHF 2.– gilt für eine Stunde) dann auch benutzen zu können, muss man zuerst aber einen WLAN Spot finden. In den meisten touristischen Orten gibt es solche. Natürlich kann man aber auch einfach für eine Zeit lang darauf verzichten und sich dem kubanischen Leben vollkommen hingeben.


Gemütliche Spielrunde in Trinidad

Uns hat das Land auf jeden Fall begeistert und es steht ganz weit oben auf der Liste unserer Highlights der gesamten Reise! Mit dem Wort „einzigartig“ lässt sich Kuba für uns ziemlich treffend beschreiben. Bleibt nur noch die Frage, wie lange dieses Land noch so ist wie heute. Wir glauben und hoffen jedoch, dass Kuba trotz des Tourismus sein Flair nicht so schnell verlieren wird.

Die genaue Kuba-Reiseroute findest du auf unserem Blog. Mit einem weinenden und einem lachenden Auge schliessen wir das Kapitel „5 Monate durch Süd- und Zentralamerika“ ab. Dies war sicherlich nicht unser letztes Abenteuer und wir können uns nur wiederholen und sagen: Just go! Wenn du die Welt entdecken möchtest, dann tu es einfach. Es lohnt sich.

Weitere spannende Daytrippers-Reiseberichte gibt es hier

Ähnliche Artikel

Sechs Geheimtipps für deine Reise nach Andalusien

Andalusien hat weit mehr zu bieten als die weltberühmten St...

Mehr

Back dich mit Star-Pâtissier Hümbs rund um die Welt

Christian Hümbs, ehemaliger Chef-Pâtissier im Zürcher Lux...

Mehr

Unser Geheimtipp für die besten Hotelpreise

Wir lieben es, uns ab und zu eine kleine Auszeit vom Alltag ...

Mehr

Traumhafte Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr

7 coole Ausflugs-Tipps in der Schweiz

Um eine abwechslungsreiche Auszeit zu erleben, musst du gar ...

Mehr
iStock_67136603_MEDIUM.jpg

3 Appenzeller Traumrouten

Nicht zuletzt dank Instagram & Co. ist Wandern auch bei ...

Mehr

Ab ins Märchenland

Historische Burgen und Schlösser mit spektakulären Gärten...

Mehr

Auf Zeitreise in eine märchenhafte Welt

Historische Burgen und Schlösser mit spektakulären Gärten...

Mehr

Die etwas andere «Tour de Suisse»

Hättest du es gewusst? Über hundert «Schweizen» gibt es ...

Mehr

Botswana – Luxusreisen im Einklang mit der Natur

Unberührte Landschaften hautnah entdecken, aber nicht auf E...

Mehr