7 coole Städte für 2017

Der Winter ist endlich vorüber und die frische Frühlingsluft weckt die Unternehmungslust. Höchste Zeit, die langen Ferien zu planen oder spontan einen Mini-Break einzulegen. Stilpalast präsentiert zur Inspiration 7 Städte mit besonders hohem Coolness-Faktor.
Athen, Griechenland

Die griechische Hauptstadt hat viel mehr zu bieten als „nur“ die Akropolis. Bei einem gemütlichen Bummel durch die Plaka, einer der ältesten Stadtteile Athens, einem Ouzo und leckerem Meze kannst du den Alltag wunderbar hinter dir lassen. Ein heisser Tipp für Foodies: Im Mai dieses Jahres findet zum zweiten Mal das „Athens Street Food Festival“ statt. Infos dazu findest du hier.

Bilder: iStockphoto
Granada, Spanien

Suchst du eine sonnige und ruhige Stadt, in der es gemächlich zu und her geht? Dann flieg nach Granada, eine der vielseitigsten Städte Spaniens! Ein Muss ist der Besuch der weltberühmten Alhambra und der wunderschönen Altstadt, die ebenfalls zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Man glaubt es kaum, aber für Wellness-Fans ist Granada ebenfalls ein Geheimtipp: Wunderschöne Spas und Hammams laden zum Relaxen ein, wie z.B. das Hammam Al Andalus, das erste in Europa wiedereröffnete arabisch Bad nach seiner Schliessung im 16. Jahrhundert.

Bild: iStockphoto
Chicago, USA

Denkst du an eine Städte-Trip-Destination über dem grossen Teich, fällt dir bestimmt als erstes New York ein. Genauso weltoffen und interessant ist aber auch Chicago. Die drittgrösste Stadt der USA am Michigansee hat architektonisch, kulturell und kulinarisch nämlich so richtig was zu bieten. Hipper Hotel-Tipp für Hipster: Das moderne ACME Hotel Company.

Bild: iStockphoto
Adelaide, Australien

Planst du, dieses Jahr den fünften Kontinent zu bereisen? Dann lege auch einen Halt in Adelaide ein. Dort findet z.B. das grandiose Adelaide Festival statt, bei welchem Musik-, Dance-, Theater- und Operetten-Acts aus der ganzen Welt auftreten. Die Stadt im Süden Australiens bietet aber auch ausserhalb der Festival-Saison genügend Stoff für unvergessliche Ferientage.

Bild: iStockphoto
Santiago de Chile, Chile

Santiago, wie die pulsierende chilenische Hauptstadt auch abgekürzt genannt wird, hat allein schon so viel zu bieten, dass eine Rundreise durch das über 4’000 Kilometer lange Land im Südwesten Südamerikas eigentlich gar nicht mehr nötig wäre (aber natürlich trotzdem sehr empfehlenswert ist!). Mit den mächtigen schneebedeckten Anden als Kulisse, wird der Besucher in Santiago von einer einzigartigen Kultur- und Farbenwelt und unfassbar freundlichen Menschen willkommen geheissen. Es gibt Kunst-Galerien und Museen (z.B. das Museum of Pre-Columbian Art), tolle Boutiquen, Bars und eine Food-Szene, die ihresgleichen sucht.

Bild: iStockphoto
Porto, Portugal

Nicht nur Lissabon, sondern auch das charmante kleinere Porto eignet sich für eine unvergessliche Reise. Die Trendstadt lockt nicht nur mit ihrem erstklassigen und weltberühmten Portwein, ausgezeichnetem Essen und einem unverwechselbaren Mix aus entspannter Atmosphäre und südländischem Temperament, sondern auch mit günstigen Übernachtungsmöglichkeiten und verhältnismässig billigen Flügen. Tipp für Fussball-Fans: Obwohl der FC Porto zu der Top-Liga im europäischen Fussball zählt, sind Tickets für die Spiele im Estádio do Dragão relativ günstig. Wer Indie-Festivals mag, darf dieses Jahr die portugiesische Ausgabe des NOS Primavera Sound vom 8. bis 10. Juni 2017 keinesfalls verpassen.

Bild: iStockphoto
Edinburgh, Schottland

Edinburgh ist eine echt lohnenswerte Alternative zu London und bietet ein fast genauso breites Angebot an Kultur, Architektur und Geschichte. Unbedingt besuchen sollte man in der schottischen Hauptstadt die mittelalterliche Altstadt und das Edinburgh Castle. Shoppen lässt sich am besten im Traditionskaufhaus „Jenners“ aus dem Jahr 1838 mit über 100 Abteilungen, auf der Princes Street, der Cockburn Street und natürlich an der Royal Mile. Für die beste Aussicht über die Stadt, die wie Rom auf sieben Hügeln erbaut wurde, muss man den „Arthur’s seat“ besteigen. Tipp: Sommerzeit ist in Edinburgh Festival-Zeit (z.B. das Edinburgh International Festival oder das Edinburgh Festival Fringe), ein Eldorado für Kreative!

Bild: iStockphoto