Während in den Hochlagen der Alpen noch Schnee liegt und der Nebel im Mittelland die Sinne trübt, hat in der mediterranen Region Lugano bereits der Frühling Einzug gehalten. Wir verraten dir hier, warum es sich jetzt ganz besonders lohnt, eine Auszeit in dieser Tessiner Perle zu verbringen.

Bild: © Lugano Region, Michele Mengozzi

In der Region Lugano kommen Gegensätze zusammen, die es sonst nirgendwo zu finden gibt: Palmenhaine und Gletscher, urbane Seepromenaden und Alphütten, italienische Lebensart und schweizerische Gründlichkeit. In diesem einzigartigen Erdenparadies zieht der Frühling besonders früh ein. Während anderswo noch Nebel im Flachland und Schnee auf den Bergen liegt, kann man hier im März und April schon in kurzen Ärmeln Wander- oder Biketouren unternehmen, draussen bei Sonnenschein raffinierte Gourmet-Freuden geniessen und sich von interessanten Kunst- und Kultur-Highlights inspirieren lassen.


Bild: Lugano Region, Milo Zanecchia

Mit unseren nachfolgenden Tipps erlebst du in der Tessiner Perle garantiert eine unvergessliche Auszeit.

 

Sport und Natur

Über 900 km Wanderrouten mit 36 Themenwegen

Neben einer riesigen Vielfalt an einfachen und anspruchsvollen Wanderrouten bietet die Region Lugano zwischen Seeufer und Bergen auch 36 Themenwege, auf denen du die gesamte Region mit ihren wunderschönen Naturlandschaften und den vielen pittoresken Dörfern erkunden kannst. Unser Tipp: Wer die Naturschätze der Capriasca-Region, aber auch ihre Geschmäcker entdecken möchte, kann dank des La via dei sapori in Capriasca Almen und Hütten erreichen und dort Käse, Wurstwaren und andere regionale Köstlichkeiten geniessen.


Bild: Lugano Region, Milo Zanecchia

 

Über 400 km offizielle Mountainbike-Routen

Du magst es gerne sportlich? Dann können wir dir eine unvergessliche Mountainbike-Tour empfehlen. Das Gebiet um Lugano ist die Region mit der höchsten Dichte an offiziellen Mountainbike-Routen der ganzen Schweiz. Auf über 400 km beschilderten und sehr gut gewarteten Routen kannst du das Naturparadies fernab des hektischen Alltags in aller Ruhe entdecken und geniessen. Unser Tipp: Die Lugano Bike Nr. 66 gilt als eine der schönsten Trails im Tessin und schlängelt sich als Höhenweg um das Val Colla oberhalb von Lugano, weiter zum imposanten Monte Tamaro und durch die hügeligen Wälder des Malcantone. Die Tour zeichnet sich aus durch Alpwiesen, Weiden und die drei Hütten Pairolo, San Lucio und Monte Bar.


Bild: Lugano Region, Filme von Draussen

 

Vier Panorama Berge

Imposante Panorama Gipfel zählen ebenfalls zu den Landschafts-Highlights rund um Lugano. Vom Monte Brè und dem Monte San Salvatore geniesst du einen ungehinderten Blick auf den See und die Umgebung. Bei Familien besonders beliebt  ist der Monte Tamaro, der unter anderem auch mit einem schönen Abenteuerpark aufwarten kann. Als Ausgangspunkt  für zahlreiche Wanderungen und Biketours entlang dem Bergkamm bietet sich der Monte Lema an. Neben der Schönheit der Natur haben die vier Berge noch etwas gemeinsam: Sie können allesamt per Standseilbahnen oder Gondelbahn erreicht werden.

 

Nachhaltige Bootstour nach Gandria

Wer in der Region Lugano Ferien macht, sollte unbedingt auch eine Schifffahrt auf dem Luganer See – verbunden mit einem Besuch der Ortschaften am Seeufer – unternehmen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Entdeckungsfahrt nach Gandria, wo dich im verkehrsfreien Ortskern mit malerischen Gassen und Treppen eine Oase der Ruhe erwartet? Das romantische alte Fischerdorf an den Hängen des Monte Brè kann nun von Lugano aus auf nachhaltige Weise mit dem Schiff Ceresio 1931 erreicht werden – dem ersten vollständig elektrisch betriebenen Motorschiff der Schweiz mit Schnellladefähigkeit, dass die «Green Line Cruise» auf der Strecke zwischen Lugano und dem alten Fischerdorf Gandria betreibt.


Bild: Lugano Region, Michele Mengozzi

 

Kunst und Kultur

Museen und Ausstellungen

Lugano als Wiege vieler grosser Künstler, gilt mit zahlreichen Museen und einem reichen Veranstaltungskalender noch heute als Anziehungspunkt für Kultur- und Kunstinteressierte. Zu den wichtigsten Kultureinrichtungen gehören das Kunst- und Kulturzentrum LAC, das Herzstück der kulturellen Aktivitäten der Stadt, das Museo d’arte della Svizzera italiana (MASI) und das Museo delle Culture (MUSEC).

Zwei Tipps für Ausstellungen gefällig? Werner Bischof – Unseen Colour vom 12.02. bis 02.07.2023 im MASI sowie Marc Chagall – Eine Liebesgeschichte, Daphnis und Chloé und andere Werke vom 02.03. bis 15.07.2023 in der Fondazione Gabriele e Anna Braglia, Lugano.


Bild: Lugano Region, Milo Zanecchia

 

Swissminiatur

Bei Gross und Klein gleichermassen beliebt ist seit Jahrzehnten der Freizeitpark Swissminiatur in Melide. Auf 14’000 Quadratmetern inmitten einer wunderschönen Umgebung kannst du in nur einer Stunde durch die ganze Schweiz reisen. Wie das geht? Über den Park verteilt befinden sich über 128 Modelle im Massstab 1:25 der berühmtesten Gebäude und Monumente der Schweiz. Unter den detailgetreuen Modellen sind so bekannte Bauwerke wie die Schlösser Rapperswil, Chillon und Bellinzona, das Bundeshaus in Bern und die Piazza Grande in Locarno. Zu bestaunen gibt es zudem zahlreiche Miniatur-Eisenbahnen, -Schiffe und -Bergbahnen. Der Eintritt in die Schweiz im Kleinformat kostet ab CHF 11.25.

 

Essen und Weinerlebnisse

Taste My Swiss City Lugano

Lugano ist ein wahres Paradies für GeniesserInnen. Die gastronomische Szene der Stadt und Umgebung ist so umfangreich und unglaublich gut, dass man gar nicht weiss, was man austesten soll. Willst du die Stadt aus der Sicht der Einheimischen und in gastronomischer Hinsicht entdecken, dann können wir dir die Selfguided Food Tour Taste My Swiss City Lugano wärmstens empfehlen, mit der du in den Geschmack der Stadt eintauchen und fünf – nach Meinung der Einheimischen – besten Orte zum Essen und Trinken besuchen kannst.

 

Food & Wine Tour Lugano

Für alle, die lieber eine geführte Tour im Tessiner Schlaraffenland bevorzugen, können sich für die Food & Wine Tour Lugano anmelden. Diese bietet dir die Möglichkeit, die Altstadt, interessante Anekdoten und die verstecktesten Ecken in Begleitung eines lokalen Führers zu entdecken und dabei mehrere Stopps einzulegen, um lokale Spezialitäten zu kosten.

 

Tour de Grotti 

Ein Must-do bei einem Besuch der Region Lugano ist auch der Besuch einer rustikalen Grotte, wo die Tessiner Küche in ihrer unverfälschten und einfachen Form genossen werden kann. Wer Zeit und Musse hat, bucht am besten gleich die Tour de Grotti, bei der du eine der Grotten im Gebiet der Cantine di Gandria mit dem Boot erreichen und dort ein traditionelles Abendessen am See geniessen kannst. Der Service findet im Sommer an den Wochenenden statt, mit Abfahrten von der Anlegestelle Lugano Centrale und von Paradiso.


Bild: Ticino Turismo, Nicola Demaldi

 

Osterfest und andere Event-Highlights

Die Region Lugano kann einen äusserst reichhaltigen Veranstaltungskalender vorweisen, der den unterschiedlichsten Geschmäckern gerecht wird. Zu den Veranstaltungs-Highlights zählen demnächst der Ladies Run Ticino (14.05.2023), dem einzigen, reinen Frauenlauf im Tessin. Musik-LiebhaberInnen kommen beim Summer Jamboree on the Lake (22. bis 25.06.2023), einem Kulturfestival Amerikas der 40er und 50er Jahre (Bild), und dem Caslano Blues Festival (14. bis 18.06.2023) voll auf ihre Kosten.


Bild: Summer Jamboree, Guido Calamosca

Ähnliche Artikel

Auf einer Flussreise neue Erlebnisse geniessen

Ein Schiff ist viel mehr als ein Transportmittel. Den Beweis...

Mehr

Die schönsten Reiseziele 2024

Das neue Jahr ist noch jung und unsere Sehnsucht, in den nä...

Mehr

Traumauszeit in Spitzenhotel zu gewinnen

Das Grand Resort Bad Ragaz ist in der Schweizer Hotellerie e...

Mehr

10 traumhafte Schweizer Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr

„Matrix“-Star Lambert Wilson im Interview

Lambert Wilson („Matrix-Revolutions“, „La Boum 2“, �...

Mehr

«Van Life»: Tipps und Ideen zum beliebten Reisetrend

Ferien in einem Wohnmobil galten noch vor einigen Jahren als...

Mehr

Alaïa Bay: Surfen in den Walliser Alpen

Surfen ist cool und sexy  – und für viele eine Leidensch...

Mehr

Auf zu neuen Ufern – die schönsten Flussreisen 2024

Europa lässt sich am bequemsten auf dem Wasserweg entdecken...

Mehr

Auf der Donau neue Themenreisen erleben

Ob Natur, Kultur oder Architektur: Entlang der Donau gibt es...

Mehr

Neue Routen zum UNESCO-Welterbe

Europa ist reich an aussergewöhnlichen Kultur- und Natursch...

Mehr