Heisse Make-up-Trends

Nach dem knalligen Sommer kommt ein gediegener und dezenter Herbst? Von wegen! Mehr ist mehr lautet die Devise. Wenn die Bäume ihr Farbkleid wechseln, kannst du nachziehen: Mit peppigen Farben, matter Eleganz und ganz viel Glitzer. Wir zeigen dir die schicksten Make-up Trends für den Herbst 2018 und verraten dir unsere Lieblingsprodukte für die neuen Looks.
Wir lieben es matt
Funkelnde Nägel, glänzende Lippen – der gewisse Glow hat im Sommer die Farben zum Strahlen gebracht. Dass auch matte Texturen nur so vor Kraft strotzen, zeigt uns dieser Herbst. Egal, ob Teint, Augen, Mund oder Nägel, wir lieben es matt!
Bild: Instagram @ nails_manicure.photo
Der Dauerbrenner: Power-Lippen
Mal ehrlich, rote Lippen sind einfach zu schön, um jemals aus der Mode zu kommen. Du kannst also weiterhin zu knalligen Tönen greifen – kiss kiss!
Bild: Instagram @ patidubrof
Zarte Rosé-Lippen
Ok, Rosétöne hatten wir auch schon im Sommer. Allerdings lässt uns Lipgloss in dieser Nuance gleich viel frischer wirken. Ähnlich wie Rouge auf den Wangen gibt es dem Gesicht einen Touch Jugendlichkeit. Bye, bye trister Herbst!
Bild: Getty Images
Knallige Augenblicke
Herbst-Make-up hin oder her – gedeckte Farben dürfen im Schminkköfferchen bleiben. Der Griff zur Farbe lohnt sich jetzt ganz besonders. Wenn die Tage kürzer werden, leuchten unsere Lider pink, gelb und grün.
Bild: Instagram @ emmi887
Wir wollen Glitzer!
Glitzer, überall - auf Augen, Lippen und im Gesicht. Der Sparkle-Look ist einfach nicht von dieser Welt. Am Abend dürfen die Augen funkeln. Bei Schlupflidern ist Highlighting eine gute Methode, um das Auge optisch zu öffnen. Um den Effekt eines grösseren Augenlides und eines wacheren Blickes zu erzielen, gilt es das bewegliche Lid aufzuhellen. Gleichzeitig wird das Schlupflid mit einer dunklen, matten Farbe abgedunkelt, sodass es dezent in den Hintergrund tritt. Wer es alltagstauglicher mag, betont nur Lippen oder Nägel mit Glitzer.
Bild: Instagram @ dj.angellips
Bilder: Instagram @ Saubhaya Makeup
Cremige Lidschatten
Auch cremige Lidschatten in Silber und Gold, die im inneren Augenwinkel aufgetragen werden, ergänzen das Herbst-Make-up und sorgen für einen geheimnisvollen Blick. Ideal, um den Augenaufschlag zu optimieren und Kontraste zu setzen: Flüssiger Eyeliner.
Bild: Instagram @ beauty rookie
Klimperwimpern
Sexy und zugleich sweet – mit langen Wimpern haben wir uns doch schon alle mal etwas "erklimpert". Wer bisher aufwändig mit Kleber und künstlichen Lashes hantiert hat, darf sich freuen: Jetzt gibt es Seren, die Klimper-Wimpern für immer versprechen. Zunächst setzen wir aber auf die richtige Tusche. Die darf gern etwas üppiger aufgetragen werden. 
Bild: Getty Images
Let’s rock!

Da sind sie wieder: Smokey Eyes und schwarzer Eyeliner dürfen auch im Herbst nicht fehlen. Etwas verschmiert? Kein Problem – Grunge ist in. Hier erfährst du, wie du verführerische Smokey Eyes schminkst.

Bild: Getty Images