Ein frisches Make-up gehört für viele Frauen zum Alltag dazu, schliesslich lässt es sie frischer und erholter aussehen und Augenringe, Hautrötungen und -unebenheiten wie von Zauberhand kaschieren. Wir zeigen dir, wie du bereits mit wenigen Produkten ein tolles Tages-Make-up schminkst.

Bilder: Getty Images

Die richtigen Produkte sind entscheidend

Um jeden Tag frisch auszusehen, benötigt es meist nicht viele Produkte. Viel wichtiger als die Menge, sind zwei Faktoren: Die richtige Pflege und die Qualität der Make-up-Produkte. Eine gut gepflegte Haut benötigt nicht viel, um frisch auszusehen. Umso wichtiger ist es also, die Haut richtig zu pflegen. Dies beinhaltet nicht zuletzt eine gute Reinigung und Abschmink-Routine, damit sich Make-up und Schmutz nicht über Nacht in der Haut festsetzen können. Wird die Haut gut gepflegt, kommt es nicht zu Pickeln und anderen Unreinheiten. Wer zudem jeden Tag Sonnenschutz trägt, schützt die Haut vor vorzeitiger Alterung. Selbst im Winter und in Innenräumen können die aggressiven UV-Strahlen die Haut erreichen und zu Falten, Elastizitätsverlust und sogar Hautkrebs führen.

Die Hautpflege und der Sonnenschutz müssen dabei immer auf den persönlichen Hauttyp abgestimmt sein, damit die Haut gut gepflegt ist und nicht zu fettig, zu trocken oder unrein wird. Eine Tages- und Nachtpflege gepaart mit einer Augenpflege, einem Serum und einer Lippenpflege gehören zur täglichen Routine.

 

Das Augen-Make-up sollte zum Typ passen

Die Augen sind im Gesicht der Bereich, dem die meiste Aufmerksamkeit zukommt. Bei einem Tages-Make-up gilt es dennoch, von Smokey Eyes oder einem tiefschwarzen Lidstrich abzusehen. Viel eher sollte die Form der Augen betont und mit einem hellen Lidschatten etwas geöffnet werden. Braune Mascara sorgt für einen auffallenden und dennoch dezenten Augenaufschlag. Bei der Frage, welcher Lidschatten der richtige ist, geht es vor allem um die Augenfarbe. Denn zu jeder Augenfarbe passen andere Farbtöne. Die richtige Farbe bringt die Augen zum Strahlen und betont die Augenfarbe perfekt.

Ein heller Ton auf dem beweglichen Lid und unter den Augenbrauen öffnet das Auge und lässt das Make-up angenehm frisch wirken. Eine leicht dunklere Nuance in der Lidfalte betont die Augenform zusätzlich. Hier gilt es, die richtigen Farben für das tägliche Make-up zu finden. Abgerundet wird der Look mit einer braunen Mascara für helle Hauttypen und einer schwarzen Mascara für dunkle Hauttypen. Wer den Wimpernkranz etwas verdichten möchte, kann mit einem farblich passenden Kajalstift einen dünnen, feinen Lidstrich ohne Wing ziehen.

 

Das Airbrush-Erlebnis für zu Hause

Bei der Wahl des richtigen Make-ups kommt es auf den Hauttyp und das gewünschte Ergebnis an. Viele Frauen wünschen sich ein Airbrush-Finish, das nicht aussieht, als wären sie geschminkt. Die hochwertigen Make-up-Produkte von M. Asam tragen beispielsweise zu einem solch leichten Glow-Finish bei. Ein perfektes Make-up entsteht mit einer Foundation oder einem transparenten Make-up sowie einem leichten Puder. M. Asam hat dafür Produkte für jeden Hauttyp im Sortiment, sodass jede Frau das perfekte Tages-Make-up zu Hause erzielen kann. Wer sich nicht sicher ist, welchen Hauttyp er hat, kann sowohl online als auch in vielen Drogerien und Parfümerien Tests machen, die den Hauttyp bestimmen. Grundsätzlich wird hier unterschieden zwischen trockener, öliger, sensibler und Mischhaut.

Neben der perfekten Grundierung stellen sich Frauen die Frage, welche Produkte sie noch für den Airbrush-Effekt benötigen. Die Antwort ist: nur ganz wenige. Unter die Foundation gehört eine feuchtigkeitsspendende Tagescreme. Diese versorgt die Haut tagsüber mit Feuchtigkeit und lässt sie angenehm prall wirken. Wer möchte, kann über der Foundation etwas Blush auftragen. Dies sollte zur Jahreszeit und zum Hauttyp passen. Im Sommer sind sonnengeküsste Farbtöne wie Orange, Gold oder Pfirsich eine gute Wahl. Im Winter hingegen passen Pinktöne besser, vor allem zu hellen Hauttypen. Konturpuder und ein Highlight sind bei einem frischen Tages-Make-up nicht notwendig. Sie lassen das Gesicht schnell sehr geschminkt wirken und das ist genau der Effekt, der nicht gewünscht ist. Ein leichter Bronzer im Sommer kann hingegen zum Airbrush-Effekt beitragen, sollte aber nur in geringer Menge aufgestäubt werden.

Ein Puder sollte lediglich auf die Hautpartien aufgetragen werden, die sehr ölig sind und stark glänzen. Wer eher zu trockener Haut neigt, kann das Puder meist komplett weglassen. Ein festes, schweres Puder nimmt viel vom gewünschten Glow-Effekt weg. Besser ist ein Setting Spray, das einen zusätzlichen Glow verleiht. Dieses wird nach dem Make-up aber vor Mascara und Lippenstift aus einiger Entfernung auf das Gesicht gesprüht. Wichtig: Augen schliessen! Sobald das Spray getrocknet ist und sich der Nebel gelegt hat, dürfen Mascara und Lippenstift aufgetragen werden.

 

Meine Lippen, nur besser

Gehört Lippenstift zu einem Tages-Make-up? Hier scheiden sich die Geister. Manche Frauen verzichten niemals auf ihren liebsten Lippenstift, andere nutzen auf täglicher Basis ausschliesslich eine farblose Lippenpflege. Wichtig ist, einen Lippenstift mit einem natürlichen Farbton zu wählen, der die eigene Lippenfarbe hervorhebt und betont. Für ein Tages-Make-up ungeeignet sind knallige Lippenstifte in Rot oder Pink. Besser sind Nude-Farbtöne und Farben, die in die Kategorie „my lips but better“ fallen.

Auch ein leichter Lipgloss kann das Tages-Make-up perfekt abrunden. Wichtig ist hier, dass der Gloss nicht zu stark klebt und möglichst wenig Farbpigmente oder Glitzer enthält. Der Lippenstift oder Lipgloss kommt dann nach der morgendlichen Schminkroutine einfach in die Handtasche und wartet dort darauf, im Laufe des Tages immer wieder zur Auffrischung verwendet zu werden.

 

Eine Routine ist das A und O

Das Zauberwort für ein schnelles und einfaches Tages-Make-up ist Routine. Es gilt, die Produkte zu finden, die zum eigenen Stil passen, die gut funktionieren und immer wieder das gewünschte Ergebnis bringen. Wer das tägliche Make-up perfektionieren möchte, sollte genau das tun: täglich üben. So schleichen sich über kurz oder lang Strukturen ein, die einen frischen, alltäglichen Look ermöglichen. Dieser sieht fast immer exakt gleich aus, sodass niemand wirklich bemerkt, dass es sich um einen Make-up-Look handelt.

Wer das schnelle Tages-Make-up perfektioniert hat, kann dann morgens mehr Zeit in frische, moderne Hairstylings investieren. Viele der aktuellen Trendfrisuren lassen sich mit ein paar Handgriffen immer wieder anders stylen.

Ähnliche Artikel

Diese Beauty-Geschenke sorgen für viel Freude

Bist du auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken, die unter d...

Mehr

Die neuen Beauty-Stars im Spätherbst

Der Spätherbst beschert uns zahlreiche wunderbare Beauty-Ne...

Mehr

2-in-1 Bestseller-Beautytool im Test

Wer nicht von Natur aus glatte Haare oder schön gelocktes H...

Mehr

Die neusten Beauty-Hits für den Herbst

Der Herbst ist ins Land gezogen und liefert uns gleich zu Be...

Mehr

Neues Starprodukt für langanhaltenden Farbglanz

Du wünschst dir glänzende und geschmeidige Haare ohne bede...

Mehr

Die 10 heissesten Beauty-Neuheiten

Der bunte Beauty-Kosmos feiert Tag für Tag kreative und inn...

Mehr
iStock-483763710.jpg

Die 10 häufigsten Föhn-Fehler

Haareföhnen ist doch eigentlich kinderleicht. Doch bei der ...

Mehr

Welcher Lidschatten passt zu mir?

Nicht jede beliebige Lidschattenfarbe passt auch automatisch...

Mehr

So wachsen Haare viel schneller

Eine traumhafte Mega-Mähne dank dem DIY-Beauty-Trend «Hair...

Mehr

Bestseller für dauerhafte Haarentfernung im Test

Seidenglatte Haut an jeder Körperstelle ohne schmerzvolles ...

Mehr