Männer, warm anziehen!

Mäntel statt Jacken, schwere Stoffe, dazwischen ein Fell und in der Düsterheit auch mal ein Farbklecks: Willkommen beim Ausblick auf den kommenden Modewinter 2015/16 der Herren.
Bilder: Getty Images

Der nächste Winter kommt bestimmt. Da lohnt es sich, einen kurzen Blick auf die Trends der Herbst- bzw. Wintermode 2015/16 zu werfen. Wir präsentieren dir in der Gallery die Trend-Looks aus Paris, Mailand und London. Auch wenn viele der gezeigten Designerstücke im Alltag nicht tragbar scheinen, sind doch auch immer wieder gewisse Trends abzuleiten, die sich auch mit ganz normalen Looks vertragen bzw. kombinieren lassen.

Grossen Wert legten die Modeschöpfer der Fashion-Hochburgen auf Mäntel, und zwar in verschiedenen Schnitten, Stoffen (Tweed und Cord!) und Farben. Komplettiert wird der warme Look mit Fellen, Pelz, Leder sowie kuschligen Rollkragenpullovern.

Eher atypisch für die kalte Jahreszeit sind die auffallend oft getragenen kürzeren Hosen, die teilweise die strammen Waden hervorblitzen lassen. Trendbewusste ziehen sich darunter besser Kniestrümpfe an und machen daraus den in der nächsten Wintersaison angesagten Lagen-Look.

Farbentechnisch dominieren eher düstere Töne. Aufgelockert werden diese mit der einen oder anderen Knallfarbe und gewagten Mustern, die sich auf Schals, Pullovern und Sakkos wiederfinden. 

Hier geht’s zu den wichtigsten Mode-Trends im Überlick und Stylingtipps für Männer im Herbst/Winter 2015/16.


Bild: conleys.ch