Haarentfernungs-Tool im Test

Der Philips Lumea Prestige IPL verspricht ohne ein schmerzvolles Enthaarungs-Prozedere seidenglatte Haut an jeder Körperstelle – und das erst noch von Dauer. Nur Wunschdenken? Wir wollten es genauer wissen und haben das Beauty-Tool einem ausführlichen Selbsttest unterzogen. Hier geht's zu unserem Erfahrungsbericht.
Bilder: Philips (4), Stilpalast (2)

 

Kurze Kleidchen, knappe Shirts und Badesachen machen eine sommerliche Enthaarungsaktion unabdingbar. Meist geht dies jedoch leider nicht ohne Schmerzen vonstatten und auch die Nachhaltigkeit der Enthaarungs-Sessions lässt allzu oft zu wünschen übrig. Umso hellhöriger wurden wir, als Kolleginnen von einem neuartigen Beauty-Gerät schwärmten, das den lästigen Härchen schmerzfrei und dauerhaft den Garaus machen soll. Schnell war deshalb klar, dass wir den Lumea Prestige IPL von Philips gerne selbst einem kritischen Test unterziehen wollten. 

 

Einfache und sichere Anwendung

Das moderne Gerät funktioniert auf einer lichtbasierten IPL-Technologie. Was kompliziert klingt, erweist sich nach kurzem Blick auf die überschaubare Gebrauchsanweisung als einfach und benutzerfreundlich. 

Einen ersten Pluspunkt gibt es von uns für die Praktikabilität des Gerätes. Für längere Enthaarungs-Sitzungen an den Beinen kann der Lumea Prestige mit Kabel verwendet werden. Die kabellose Nutzung mit absoluter Bewegungsfreiheit empfiehlt sich für die Behandlung kleinerer oder schwer erreichbarer Körperstellen wie zum Beispiel das Gesicht oder die Bikinizone. Für jede Körperpartie gibt es zudem einen passenden Aufsatz. Diese unterscheiden sich hinsichtlich Form, Fenstergrösse und Filter. Zu unserer Erleichterung startet jeder Aufsatz automatisch eine individuelle und sichere Behandlung passend zur entsprechenden Körperpartie, sobald er auf das Gerät aufgesteckt wird. Auch die Wahl der Blitzintensität nimmt uns das intelligente Beauty-Tool mit dem Einschalten des Smart Skin Sensors gücklicherweise ab: Einfach das Gerät an die Haut halten, scannen lassen und die empfohlene Stufe von 1 bis 5 leuchtet auf.

Nach der Bestätigung der vorgeschlagenen Intensität per Knopfdruck wird das Anwendungsfenster vorne am Kopf des Lumea Prestige IPL im rechten Winkel auf die zu behandelnde Hautstelle gelegt. Durch Drücken des Anwendungsknopfs wird der Lichtimpuls ausgelöst. Dieser ist völlig schmerzfrei und hinterlässt auf der Haut lediglich ein leichtes Prickeln und ein Wärmegefühl. Tipp: Für eine entspannte Enthaarung ohne lästiges Blitzlichtgewitter empfehlen wir, das Gerät bei Tageslicht anzuwenden. 

 

Die Behandlung dauert je nach Körperregion drei (Gesichtshaare) bis zehn Minuten (Unterschenkel), wobei wir mit jedem Treatment schneller wurden. Nach der Enthaarung empfiehlt sich das Auftragen einer beruhigenden Feuchtigkeitspflege bzw. bei einem anschliessenden Sonnenbad das Einstreichen einer Sonnencrème. Rote Flecken auf der Haut waren übrigens nach der Behandlung – anders als von uns befürchtet – zu keinem Zeitpunkt festzustellen. 

 

Bis zu 6 Monate lang haarfrei

Die ersten vier Behandlungen müssen gemäss Gebrauchsanweisung alle zwei Wochen durchgeführt werden. Danach solltest du bereits die gewünschten Ergebnisse sehen. Um diese beibehalten zu können, gilt es, die Behandlung einfach alle vier Wochen zu wiederholen. Nach nur acht Behandlungsauffrischungen solltest du gemäss Herstellerangaben bis zu sechs Monate lang haarfrei bleiben. Unser erfolgreicher Selbstversuch (wir durften bereits nach der dritten Behandlung feststellen, dass die Haare weit weniger wurden) und Hunderte von positiven Produkte-Bewertungen von unabhängigen Userinnen und Usern im Netz bestätigen das Versprechen des Herstellers.
 

 

Für wen geeignet?

Der Lumea Prestige IPL von Philips eignet sich für Frauen (und Männer) mit dunkelblonden bis schwarzen Haaren. Nicht effektiv ist das Haarentfernungs-Genie – wie alle anderen lichtbasierten Behandlungen – bei roten, hellblonden und weissen/grauen Haaren sowie bei sehr dunkler Haut. Weitere Infos dazu unter www.philips.ch.

 

Spezialangebot

Mit rund CHF 500.- erscheint der Preis für das smarte Tool ziemlich hoch. Die hohe Wirksamkeit des Gerätes und die schönen Ersparnisse durch den Wegfall der Kosten für unsere bisherigen Enthaarungsutensilien bzw. Besuche im Kosmetikstudio relativieren diesen jedoch und lassen ihn durchaus akzeptabel erscheinen.

Stilpalast-Leser-(innen) können das smarte Beauty-Tool jetzt zu einem besonders attraktiven Spezialpreis im Philips-Shop erwerben. Mit dem Code STIL120 erhältst du beim Kauf eines Lumea Prestige IPL zusätzlich zum angezeigten Aktionspreis von CHF 499.– pro Bestellung nochmals eine Preisreduktion von CHF 120.–.