Originelle Adventskranz-Ideen

Der traditionelle Adventskranz ist rund und besteht aus frisch duftenden Tannenzweigen. Für all jene, die dieses Jahr eine Alternative zum Klassiker suchen, haben wir besonders originelle Versionen zusammengestellt.  
Upcycling-Windlichter
Eine schöne Recycling-Idee für leere (Marmeladen)-Gläser: Mit Farbe, Kordeln und Deko wirken die Gläser sehr edel und versprühen weihnächtliche Stimmung – egal, ob in Schneeweiss, Gold oder edlem Schwarz.
Bild: fotokasten.de
Bild: iStockphoto
Bild: lovenotes.de
Schön serviert
Ein weisses Tablett, vier grosse Kerzen und Fundstücke aus dem Wald – fertig ist die stylische Adventsdeko! In Kombi mit schönen Vasen kannst du das Advents-Arrangement zusätzlich aufpimpen. 
Bild: solebich.de
Edle Flaschen
Die Express-Version unter den Advents-Kränzen: Kerzen in gesäuberte Flaschen stecken, Zahlen aus Pappe basteln und den Flaschenhals hübsch dekorieren. 
Bild: brittabloggt.blogspot.de
Hübsch ist auch diese Blitz-Version mit vier bunten Flaschen. Die Zahlen wurden mit einem Lackfarbstift aufgemalt.
Bild: dosfamily.com
Romantisch
Opulente (Kunst)blüten sind dieses Jahr in der Weihnachtsdekoration sehr angesagt. Diese schmücken nicht nur ganz toll einen Weihnachtsbaum, sondern auch einen Adventskranz, der auf einer Tortenplatte platziert wird. 
Bild: Pinterest
Federleicht
Statt Blumen kannst du für den Adventskranz auch Federn (erhältlich im Bastelladen) verwenden. Dies wirkt extravagant und gleichzeitig kuschelig. Stimme dabei die Kerzenfarben unbedingt auf die Colorierung der Federn ab. 
Bild: Instagram
Advents-Kaffeekränzchen

Ein bisschen Shabby-Chic darf auch im Advent nicht fehlen. Eine Kuchenform einfach mit Sand füllen, Kerzen hineinstecken und mit Tannenzäpfen belegen. 

Bild: familyholiday.net
Modern Chic
Oder magst du es lieber modern, minimalistisch und edel? Dann könnte ein schicker 4er-Kerzenständer, der mit weihnachtlichem Grün und Rot verziert wird, dein Favorit werden. 
Bild: Laura Strauberga