Hugo und Aperol Spritz sind passé! Trendsetter überraschen ihre Gäste jetzt mit einem Martini-Fiero-Drink. Der neue Apéro-Hit schmeckt ungemein lecker und verbreitet mit seiner tiefroten Farbe im Nu Urlaubsfeeling und mediterranes Flair. Wir verraten dir hier drei tolle, äusserst erfrischende "Martini Fiero"-Variationen, die du im Handumdrehen zu Hause zubereiten kannst.

Bilder: © Stilpalast

 

Ob bei einem eleganten Gästedinner, einer legeren Grillparty oder einem spontanen After-Work-Treffen – die aktuelle Jahreszeit bietet die ideale Kulisse für grossartige Sommerabende, ausgelassene Feste und unvergessliche Erinnerungen. Für einen perfekten Auftakt sorgt dabei ein leckerer, kühler Aperitif, der ein chilliges Ferien-Feeling verbreitet und uns in Gedanken an einen weissen Sandstrand oder in eine pittoreske, italienische Taverne versetzt.

 

Mediterranes Flair

Wir haben einen neuen Aperitivo entdeckt, der den altbekannten Klassikern Hugo und  Aperol Spritz kräftig Konkurrenz macht oder sogar den Rang ablaufen dürfte: der Martini Fiero & Tonic. Mit seinem erfrischenden, wunderbar fruchtigen und leicht bitteren Geschmack sowie der roten Farbe versprüht er bei jedem leichten Dinner mediterranes Ambiente und italienische Lebensfreude. Kein Wunder, dass der neue Sommerdrink bereits jetzt auf Instagram in den Feeds bzw. Stories Dauergast ist und von Trendsettern als der neue Apéro-Hit bezeichnet wird.

 

Erfrischend, leicht und elegant

Martini Fiero, das jüngste Mitglied der weltberühmten Bacardi-Martini-Familie, besteht aus erlesenen italienischen Weissweinen und einem Mix aus Blutorangenschalen und weiteren erfrischenden Zitrusfrüchten, die ihm Eleganz und eine sanfte Leichtigkeit verleihen.

Zusammen mit frischem Tonic Water bildet er ein echtes Dream-Team, das mit einem Alkoholgehalt von rund 7 Prozent bei verantwortungsvollem Genuss auch bei Hitze gut verträglich ist. In Kombination mit etwas Prosecco kannst du mit dem Martini Fiero aber auch ruckzuck einen prickelnden Fiero Spritz kreieren. Oder magst du es lieber fruchtig-süss? Dann könnte der Martini Fiero Lemonade dein neuer Sommer-Liebling werden.

Hier erfährst du, wie du das köstliche und erfrischende «Martini Fiero»-Trio zubereitest. Cheers und viel Spass beim Ausprobieren der nachfolgenden Rezepte! Erhältlich ist der neue Martini Fiero übrigens ab sofort im Handel und hier online. (Preis CHF 9.95, 75 cl).

 

 

Martini Fiero & Tonic

Zutaten für 1 grosses Weinglas:

  • 6 cl Martini Fiero
  • 6 cl Tonic Water
  • Blutorangen- oder Orangen-Schnitz (bzw. -Spalte)
  • Eiswürfel für 2/3 des Glases

 

Zubereitung:

Befülle ein grosses Weinglas zu zwei Dritteln mit Eiswürfeln (so verwässert der Drink nicht und er bleibt lange kühl!). Gib anschliessend den Martini Fiero und das Tonic Water dazu und garniere das Ganze mit einem Blutorangenschnitz – fertig ist der leckere Aperitivo! Serviere dazu am besten italienische Antipasti wie Prosciutto, Mozzarella, Oliven oder Bruschetta.

 

Martini Fiero Spritz

Zutaten für 1 grosses Weinglas:

  • 6cl Martini Fiero
  • 6cl Martini Prosecco
  • Blutorangen- oder Orangen-Schnitz
  • Viel Eis

 

Zubereitung:

Auch hier gilt es, das Weinglas mit 2/3 Eis zu befüllen. Gib anschliessend zu gleichen Teilen den Martini Fiero und Prosecco dazu. Vollendet wird der leckere Drink mit einem Blutorangen- oder Orangenschnitz, den du ausdrückst und hineingibst. Alles vorsichtig umrühren und sofort servieren.

 

Martini Fiero Lemonade

Zutaten für 1 Highball-Glas:

  • 5cl Martini Fiero
  • 2,5cl Grapefruitsaft
  • 1,5cl Zitronensaft
  • 0,5cl Zuckersirup*
  • Soda bzw. kohlensäurehaltiges Mineralwasser
  • Viel Eis
  • Grapefruit-Schnitz und frische Pfefferminze

 

Zubereitung:

Befülle ein Highball-Glas grosszügig mit Eis und gib die Fruchtsäfte und den Zuckersirup dazu. Fülle das Ganze mit Soda auf. Rühre alles vorsichtig um und dekoriere den leckeren Drink mit einem Grapefruit-Schnitz und einigen Pfefferminzblättern.

* Den Zuckersirup kannst du selbst herstellen. Verwende einen Teil Wasser und zwei Teile Zucker. Gib das Wasser zusammen mit dem Zucker in eine Pfanne, koche das Ganze auf und lass es bei schwacher Hitze weiter köcheln, bis der Zucker sich ganz aufgelöst hat. Dabei die Flüssigkeit permanent umrühren. Lass den Sirup anschliessend abkühlen und fülle ihn mithilfe eines Trichters in eine saubere Glasflasche ab. Im Kühlschrank aufbewahren.

 

Sommerlounge-Sound

Kulinarisch wirst du deine Gäste mit diesem «Martini Fiero»-Trio garantiert verzaubern. Jetzt fehlt zum perfekten Apéro-Event nur noch ein cooler Lounge-Sound, den wir dir hier gerne mitliefern:

 

 

Ähnliche Artikel

Coole Tipps für deine EM-Fussballparty

Mitte Juni 2024 ist es wieder soweit: Die Schweizer Fussball...

Mehr

Pink und köstlich: die neuen Sommer-Hitdrinks 2024

Kaum ein Cocktail hat die Herzen der Nachtschwärmer schnell...

Mehr

«We Are Cinema» – die Highlights aus Cannes

Aufregende Filmpremieren, unvergessliche Partys und viel Gli...

Mehr

7 Tipps für die perfekte Käseplatte

Ob für einen Apéro bei einer Sommerparty, für den Sonntag...

Mehr

The Balvenie mit weiblicher Malt Master

Das weltberühmte schottische Whisky-Label The Balvenie lau...

Mehr

Die aufregendsten Duftneuheiten des Jahres

Bereit für unvergessliche Nächte und einen Scandal Absolu?...

Mehr

Lasagne-Festival mit einfachen Rezepten

Lasagne – allein der Name ist Musik in den Ohren. Das Geri...

Mehr

Tolle Food-Neuheiten und Trend-Rezepte

Wir durften in den vergangenen Wochen einige kulinarische Ne...

Mehr

Smoothie-Geheimnis der Stars

Hollywoodstars wie Jennifer Lopez, Reese Witherspoon, Colin ...

Mehr

Direkt aus Locarno: Hitdrink mit Red-Carpet-Feeling

Die Campari Lounge ist beim aktuellen Locarno Film Festivals...

Mehr