Wünschst du dir etwas mehr Abwechslung in Sachen Drinks und probierst gerne etwas Neues aus? Dann könnten die Trendsetter-Cocktails mit dem 2020 lancierten Bombay Bramble auch deine neuen Lieblinge werden. Sie schmecken ungemein lecker und ergeben mit ihrer beerenroten Farbe die perfekten Sundowner an deiner nächsten Party. Wir zeigen dir hier, welche tollen Kreationen du mit dem fruchtig-erfrischenden Gin zaubern kannst.

Bilder: © Bombay Sapphire (2), Stilpalast (4)

Erfrischend, fruchtig, und äusserst raffiniert: Die neuen Trendgetränke mit dem Bombay Bramble sind eine köstliche Alternative bzw. Abwechslung zu den altbekannten Klassikern Aperol Spritz und Hugo und zum Abheben köstlich. Allein die rote Farbe ist ein Traum und wie gemacht für einen wunderschönen Spätsommerabend mit kreativen Cocktail-Experimenten – egal,  ob bei einem eleganten Gästedinner, einer legeren Grillparty oder einem spontanen After-Work-Treffen.

100% natürliche Aromen frischer Beeren

Inspiriert vom klassischen Bramble-Cocktail, setzen die Macher des weltberühmten Premium-Gins Bombay Sapphire auf eine 100 Prozent natürliche Fruchtinfusion ausgereifter Brombeeren und Himbeeren, die mit dem markentypischen dampfdestillierten Gin gekonnt vereint wird. Das Ergebnis: eine auffällige rote Farbe und ein raffinierter Geschmack, bei dem die beliebte Gin-typische Wacholder-Note erhalten bleibt.

Im Gegensatz zu anderen aromatisierten Gin-Sorten, die häufig auf Konzentrate, Zuckerzusatz und weitere künstliche Ersatzstoffe nach der Destillation setzen, ist der Bombay Bramble Gin Blackberry & Rasperry mit seinen natürlichen Zutaten ein Produkt visionärer Destillerie-Handwerkskunst. Denn die Beereninfusion des Bombay Bramble enthält keinen zusätzlichen Zucker und ist frei von künstlichen Farb- und Aromastoffen.

Kreative Cocktail-Experimente

Zusammen mit frischem Tonic Water bildet der Bombay Bramble ein echtes Dream-Team, das mit seiner leuchtenden Farbe im Nu Lebensfreude und Ferienfeeling verbreitet. In Kombination mit etwas Zitronensaft und Zuckersirup kannst du mit dem Bombay Bramble aber auch ruckzuck einen fruchtig-süssen Cocktail-Traum kreieren. Oder magst du es lieber unverfälscht und elegant? Dann könnte der Clover Club dein neuer Favorit werden.

Hier erfährst du, wie du das raffinierte „Bombay Bramble“-Trio zubereitest. Viel Spass beim Ausprobieren der nachfolgenden Rezepte! Erhältlich ist der neue Bombay Bramble Gin Blackberry & Rasperry übrigens ab sofort im Handel und hier online. (Preis CHF 26.90, 70 cl).

 

Bombay Bramble & Tonic

Leicht und leuchtend – in diesem Longdrink kommt der Bombay Bramble so richtig zur Geltung.

Zutaten:

  • 50 ml Bombay Bramble
  • 100 ml Premium Tonic Water (z.B. Fever Tree)
  • Zitrone

Zubereitung: 

Ein Highball- oder Weissweinglas mit Eiswürfeln auffüllen (so bleibt der Drink lange kühl und verwässert nicht), Bombay Bramble und Tonic Water zugeben. Mit einem Schuss frisch gepresste Zitrone und einem Zitronenachtel verleihst du dem köstlichen Longdrink das perfekte Finish.

 

Bombay Bramble

Bei diesem Trend-Cocktail sticht der fruchtige Geschmack von Bombay Bramble ganz besonders heraus.

Zutaten:

  • 50 ml Bombay Bramble
  • 25 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 20 ml Zuckersirup*
  • Zitrone und Brombeeren als Dekoration

Zubereitung:

Alle Zutaten in einem Shaker kräftig shaken und in ein mit Crushed Ice gefülltes Glas füllen. Mit einem Zitronenachtel und Brombeeren dekorieren – fertig ist der leckere Hit-Cocktail.

 

Clover Club

In diesem eleganten Cocktail kommt der Bramble – auch ohne die Zugabe von Beeren wie im Original – ganz unverfälscht zur Geltung.

Zutaten:

  • 50 ml Bombay Bramble
  • 25 ml frisch gepresster Zitronensaft
  • 20 ml Zuckersirup*
  • ½ Eiklar (ca. 20 ml, frisch oder pasteurisiert)

Zubereitung:

Alle Zutaten in einen Cocktailshaker geben und ohne Eis ca. 45 Sekunden „dry shaken“, damit der Eiweissschaum entstehen kann. Den Shaker mit Eiswürfeln füllen und noch einmal ca. 10 Sekunden kräftig auf Eis shaken und durch ein Sieb in eine gekühlte Coupette füllen.

* Den Zuckersirup kannst du selbst herstellen. Verwende einen Teil Wasser und zwei Teile Zucker. Gib das Wasser zusammen mit dem Zucker in eine Pfanne, koche das Ganze auf und lass es bei schwacher Hitze weiter köcheln, bis der Zucker sich ganz aufgelöst hat. Dabei die Flüssigkeit permanent umrühren. Lass den Sirup anschliessend abkühlen und fülle ihn mithilfe eines Trichters in eine saubere Glasflasche ab. Im Kühlschrank aufbewahren.

Ähnliche Artikel

Unser neuer Lieblingsdrink ohne Alkohol

Schon in Urlaubsstimmung? Falls nicht, wird dich unser neuer...

Mehr

Alkoholfreie Trend-Aperitifs mit 100% Geschmack

Abends in der wärmenden Sommersonne bei einem Aperitif noch...

Mehr
GettyImages-866935996.jpg

Katalanischer Sandwich-Trick

Ein Aufenthalt in Barcelona hat uns diverse kulinarische Hoc...

Mehr

Getränkehit aus Zürich: „trink lokal, dänk global“

Pro Jahr werden über 450 Millionen Liter Mineralwasser aus ...

Mehr

Leckere Rezepte mit Holunderblütensirup

Die prächtigen Holundersträucher am Waldrand sind aktuell ...

Mehr

Der Aperitivo-Hit im Sommer 2021

Hugo und Aperol Spritz sind passé! Trendsetter überraschen...

Mehr

Spritziger Sundowner-Hit mit köstlicher Snack-Idee

Ob auf einer eleganten Rooftop-Party, bei einem romantischen...

Mehr
Stadion2.JPG

Aktueller DIY-Hit: EM-Snack-Stadion

Ab Freitag rollt der Ball bei den Fussball-Europameisterscha...

Mehr

US-Kultgetränk erobert die Schweiz

White Claw Hard Seltzer ist mehr als nur ein Trendgetränk. ...

Mehr

So wird die Fussball-Party zum Volltreffer

Für manche ist er pure Leidenschaft, für andere eher ein s...

Mehr