In den vergangenen Wochen sind diverse Food-Neuheiten in unserer Redaktion gelandet. Wir haben diese in der Stilpalast-Küche getestet und präsentieren dir hier unsere Lieblinge inkl. leckeren Rezepten, die deine Gäste an den bevorstehenden Festtagen garantiert entzücken werden.

Bild: pd (Martini)

Apéro-Time mit Martini und Starkoch David Geisser

Die Festtage stehen bald vor der Tür und wir freuen uns schon jetzt auf das gemütliche Zusammensein mit der Familie und Freunden. Natürlich wollen wir unsere Gäste auch dieses Jahr mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen. Wertvolle Inspirationen haben wir kürzlich bei einem Martini-Event erhalten, wo der Schweizer Starkoch David Geisser (Foto rechts) uns neue und kreative Inspirationen für festliche Aperitivo-Gerichte lieferte, die viel hermachen, aber trotzdem ganz einfach zuzubereiten sind. Der bekannte Martini-Master-Blender Beppe Musso lieferte dazu die passenden Drinks mit und ohne Alkohol.

 

Wir präsentieren dir nachfolgend eine köstliche und sehr einfache Apéro-Idee inkl. einem dazu passenden Drink:

Rostbeef-Häppchen

Zutaten für 20 Stück:

  • 20 Scheiben Roastbeef, gebraten
  • 4 Avocados
  • 5 weisse Spargeln aus dem Glas
  • 1/2 Zitrone
  • 1 Messerspitze Cayennepfeffer
  • 1 TL Paprika, edelsüss
  • 3 Messerspitzen Ingwer, gemahlen
  • 4 Messerspitzen Paprika, scharf
  • Olivenöl zum Braten
  • Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Die Avocados halbieren, den Stein und die Schale entfernen. Danach das Fruchtfleisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die Zitrone pressen und 1 EL frischen Saft dem Avocadopüree zugeben.
  2. Die Gewürze beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Auf die Roastbeefscheiben jeweils ca. 1 EL Avocadopüree verteilen und der Quere nach eine Spargelspitze daraufsetzen. Vorsichtig zusammenrollen und servieren.

 

Dazu passt der Martini Berries Royale

Zutaten für 1 Glas:

  • 50 ml Martini Fiero
  • 25 ml Bombay Bramble
  • 10 ml Schwarzer-Johannisbeer-Sirup
  • Martini Prosecco zum Auffüllen
  • Eiswürfel
  • Brombeeren zum Garnieren

Zubereitung:

  1. Martini Fiero, Bombay Bramble und den Sirup in einem Rührglas mit viel Eis verrühren (viel Eis sorgt dafür, dass der Drink nicht verwässert!).
  2. In ein Champagnerglas abseihen und mit Martini Prosecco auffüllen. Mit Zitronenzeste und Brombeeren garnieren.


Bild: Martini

Weitere einfache und köstliche Aperitivo-Rezepte von Starkoch David Geisser & Martini findest du in einem Rezepte-Booklet, das wir für dich hier hochgeladen haben.

Martini Fiero, Martini Alkoholfrei Vibrante und  Martini Alkoholfrei Floreale findest du zum Beispiel im Coop Supermarkt und hier online. 

 

Köstliche Brunch-Rezepte

Rund um Weihnachten und Neujahr laden wir auch gerne zum Brunch. Ein Potpourri von wundervollen Brunchideen liefert hierfür das neue Backbuch «Brunch» von Dr. Oetker. Zu finden sind darin 58 Rezepte, die unterteilt sind in die Kategorien «Brot, Brötli & Co.», «Snacks», «Aufstrich», «Süsser Brunch» und «Getränke». Neben Klassikern (Butterzopf, Pancakes, Porridge, Wiener Kaffee etc.) finden sich darin auch Trendrezepte wie Scones oder Durch Baby sowie originelle Kreationen wie das Urdinkel-Rüebli-Brot und der Foccaccia Garten, der auch mit Kindern zubereitet werden kann. Ergänzt wird das Rezeptbuch mit einfachen DIY-Anleitungen und Upcycling-Ideen passend zum Brunch.

 

Zu unseren Lieblingsrezepten zählt die Ingwer-Limetten-Konfitüre, die jedes Stück Brot zu einem kulinarischen Schmaus werden lässt:

Rezept Ingwer-Limetten-Konfitüre

Zutaten für 4 Gläser à 2 dl:

  • 1  Zitrone
  • ca. 8 Bio-Limetten
  • 60 g Ingwer, frisch
  • 340 ml Wasser
  • 250 g Zucker
  • 1 Beutel Dr. Oetker Gelfix 2:1

Zubereitung:

  1. Die 4 Gläser bereitstellen.
  2. Die Zeste von zwei Limetten in Streifen schneiden und beiseitelegen. Limetten und Zitrone schälen, die Kerne entfernen und Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Ingwer schälen und raspeln.
  3. 400 g Fruchtfleisch und 60 g Ingwer abwägen und mit Wasser pürieren.
  4. Zucker mit Gelfix mischen, beigeben, unter Rühren bei starker Hitze zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen. Limettenschalen dazugeben und die letzte Minute mitkochen. Pfanne vom Herd nehmen und rühren, bis der Schaum zerfallen ist.
  5. Für die Gelierprobe 1 bis 2 TL vom fertigen, heissen Kochgut auf einem kalten Teller geben.
  6. Sofort randvoll in vorbereitete Gläser füllen. Gut verschliessen, umdrehen und ca. 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.


Bild: Stilpalast

Das neue Backbuch «Brunch» von Dr. Oetker mit vielen weiteren köstlichen und originellen Rezepten ist ab sofort hier erhältlich (Preis: CHF 18.80)

 

Underberg – im und nach dem Essen

Underberg ist eine weltbekannte Traditionsmarke, die vor 175 Jahren gegründet wurde und bis heute unter höchsten Qualitätsstandards von der Familie Underberg in Deutschland produziert wird. Durch ein sehr schonendes Extraktionsverfahren wird sichergestellt, dass die wertvollen Kräuter-Inhaltsstoffe bei der Produktion nicht verloren gehen und Underberg seinen natürlichen Geschmack behält. Er reift in Fässern aus slowenischer Eiche, bevor er in die kleinen, handlichen Portionsflaschen abgefüllt wird. Jedes Underberg-Fläschchen wird einzeln in Strohpapier umhüllt – so bleibt die Flasche immer vor Licht- und Umwelteinflüssen geschützt.

Bekannt geworden ist Underberg als Kräuter Digestiv nach dem Essen. Doch er eignet sich auch sehr gut zum Zubereiten von leckeren Speisen.

 

Besonders gut lässt sich der Kräuter Digestiv zu Burgern kombinieren. Die BBQ-Sauce ist der Hammer…

Underberg Burger

Zutaten für 4 Burger:

  • 4 Burger Patties
  • 4 Burger Brötchen
  • 1 Fleischtomate
  • 1/2 Kopfsalat
  • 1 rote Zwiebel
  • 80 g eingelegte Gurkenscheiben
  • 4 Scheiben Cheddar
  • 4 EL Mayonnaise
  • 200 g Ketchup
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 TL Apfelessig
  • 1 EL Worcester Sauce
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Cayenne Pfeffer
  • 4 cl Underberg
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Für die Underberg-BBQ Sauce alle Zutaten in einem Topf vermengen, aufkochen und 2 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  2. Die Burger Patties für ca. 3 Minuten von beiden Seiten scharf anbraten. Cheddar auf die Patties legen. Bei niedrigerer Temperatur mit geschlossenem Deckel auf gewünschte Kerntemperatur garen.
  3. Kopfsalat in einzelne Blätter zupfen und waschen, Tomate waschen und in dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden. Burger Buns halbieren, untere Seite mit BBQ Sauce, obere Seite mit Mayonnaise bestreichen. Buns mit Salat, Tomaten, Gurkenscheiben, Zwiebeln und Patties belegen und zusammen mit der BBQ Sauce servieren.

Weitere tolle Rezepte mit Underberg (in Englisch) findest du hier.

 

Geschenkidee 1: Graham’s Blend Nº12 Ruby Port

Suchst du noch an einem ausgezeichneten Weihnachtsgeschenk für Kulinarikfans? Dann können wir dir wärmstens eine Innovation des weltbekannten Portwein-Label Graham’s empfehlen. Mit dem Blend Nº12 hat das Traditionsunternehmen vor kurzem einen rubinroten Portwein auf den Markt gebracht, der überwiegend aus der berühmten Rebsorte Touriga Nacional hergestellt wird und sich speziell an die Barszene und nicht-traditionelle Portweintrinker richtet.

Der Blend Nº12 Ruby Port verdankt seinen Namen der Tatsache, dass die Trauben in den Höhenlagen mitten in der Nacht von Hand geerntet werden, um maximale Frische zu gewährleisten. Die Trauben werden anschliessend kalt vergoren, um ihre primären Aromen sowie ihre Intensität zu bewahren. Im Gegensatz zu den meisten rubinroten Portweinen wurde der Blend Nº12 nicht in Eichenholz gelagert. Zudem wird er jung abgefüllt, um die Konzentration und den Geschmack zu maximieren. Wie der bereits 2020 lancierte Blend Nº5 White Ports eignet sich das neuste Produkt der Graham’s Port Blend Series auch bestens für Longdrinks und Cocktails.


Bild: © Stilpalast

Uns hat nicht nur der Inhalt der Flasche vollauf überzeugt, sondern auch das tolle Design. Beide Flaschen der Blend Series sind mit handgezeichneten Bildern des bekannten portugiesischen Modeillustrators António Soares verziert. Das Design des Blend Nº12 widerspiegelt die Geschmacksnoten des Portweins (Himbeeren, Brombeeren und Erdbeeren) sowie die Zistrose, eine berühmte Blume des Douro.

Unser Serviervorschlag:

Graham’s Blend Nº12 Ruby Port (z.B. hier erhältlich) auf Eis mit einem Schuss Tonic oder Prosecco, garniert mit ein paar Himbeeren.


Bild: © Stilpalast

 

Geschenkidee 2: Turm-Kaffee-Barista-Kurs

Er betört die Sinne, bringt Menschen zusammen und steht für einen ganz eigenen Lifestyle: Kaffee ist so viel mehr als einfach nur ein Getränk. Dass Kaffee nicht gleich Kaffee ist und dass nebst der richtigen Zubereitung und dem perfekten Rahmen auch die Bohne ganz entscheidend für den Genuss ist, wusste schon Johannes Schlatter, der Gründer von Turm Kaffee im Jahre 1761. Das Ostschweizer Unternehmen steht nicht nur für Nachhaltigkeit, fairer Handel und beste Qualität, sondern auch für professionelle Kaffee-Kompetenz und innovative Kaffee-Kunst. Dieses Know-how gibt die älteste Kaffeerösterei der Schweiz in ihren Barista-Kursen weiter.

Nach der Barista Academy im Herzen der Stadt St.Gallen, können Kaffeeliebhaber sich seit dem Spätersommer 2021 auch in Zürich Schlieren in die Geheimnisse der Kaffeezubereitung einweihen lassen. SCA zertifizierte Baristi vermitteln dir im urbanen Umfeld ihr Fachwissen und zeigen dir Tricks für die Zubereitung deines Lieblingskaffees. Die hochstehende und moderne Ausstattung der Academy, zusammen mit der dort ansässigen Rösterei von Caffetino, ermöglicht interessierten Personen und Kunden ein Lernumfeld auf höchstem Niveau.

Unser ultimativer Geschenketipp für Kaffeeliebhaber: Im Online-Shop von Turm Kaffee gibt es exklusive Geschenkboxen zu kaufen, die Gutscheine für einen Barista-Kurs nach Wahl und feine Kaffeeprodukte enthalten (Preise ab CHF 119.90).

 

Geschenkidee 3: neue Premium-Weinlinie

Zum Schluss unserer Parade der besten Food-Neuheiten im zweiten Halbjahr 2021 präsentieren wir dir eine exklusive Geschenkidee für Weinliebhaber. Drei innovative Unternehmen aus dem Tessin, Zürich und Basel haben ihr Know-how gebündelt, um die ganz besondere Weinlinie VIASERTA zu kreieren. Der Name geht zurück auf die Strasse, in der das Unternehmen Tamborini seinen Sitz hat und in welcher das Projekt gestartet wurde.

Die grossartige Premium Weinlinie von Claudio Tamborini (Tamborini Vini), André Parsic (Dettling & Marmot) und Roland Kaufmann (Kaufmann Wine & Drinks) besteht aktuell aus drei Weinen:

  • VIASERTA Rosso del Ticino DOC: Der Wein – assembliert aus Merlot, Cabernet Sauvignon und Arinarnoa – überzeugt mit seinen fruchtigen Aromen nach dunklen Früchten, dezenten Röstaromen. Er hat eine angenehme Säure und ist lang im Abgang.
  • VIASERTA Bianco del Ticino DOC: Diese Assemblage aus Chardonnay, Viognier und Sauvignon Blanc ist ein vollmundiger weisser Tessiner, mit toller Frische. In der Nase kommen Aromen nach Pfirsich und Melonen zur Geltung, mit exotischen Nuancen nach Litschi und Ananas.
  • VIASERTA Tre Venezie IGT (Italien): Dieser Premium-Wein aus Italien mit Chardonnay- und Sauvignon Blanc-Trauben aus Italien ist eine gute Wahl zum Aperitivo, zu Meeresfrüchten und Risotto. Er überzeugt durch fruchtige Noten, die an Granny Smith Äpfel und Zitrusfrüchte erinnern. Am Gaumen offenbaren sich dezente Honig- und Vanillenoten.


Bild: pd

Die exquisite Premium Weinlinie VIASERTA ist zum Beispiel hier erhältlich (Preise ab CHF 19.90).

Ähnliche Artikel

Nachhaltige Designperlen aus Zürich zu gewinnen

Ein junges Zürcher Label namens SEDA sorgt aktuell mit sehr...

Mehr

Neues Dr. Oetker Backbuch «Vanille»

Die Backbücher von Dr. Oetker sind längst Kult. Seit mittl...

Mehr

Focaccia-Festival: der sommerliche Foodtrend

Ein Kurztrip nach Italien gefällig? Mit unseren originellen...

Mehr

Popsicle Cocktails: der coolste Sommerhit 2022

Willst du deine Gäste bei deiner nächsten Sommerparty übe...

Mehr

Wasser mit Geschmack: sechs köstliche Rezepte

Lust auf einen gesunden Durstlöscher? Leitungswasser ist in...

Mehr

Dieser Schweizer Gin sorgt weltweit für Furore

Dass ein guter Gin nicht zwangsläufig aus Grossbritannien k...

Mehr

Walliser Charakter im Glas

Mit ihren Bieren transportiert die Brasserie Valaisanne typi...

Mehr

Küchenmaschinen-Traum für Hobby-BäckerInnen

Wir lieben es, Kuchen, Torten und andere Leckereien zu backe...

Mehr

Glenfiddich: Whisky trifft auf Kunst

Glenfiddich, der meistprämierte Single Malt Whisky der Welt...

Mehr

Schweppes Selection: natürliche Essenz als Basis

Um aus Zutaten wie Zitrusfrüchten und Kräutern den vollen,...

Mehr