Ferien in einem Wohnmobil galten noch vor einigen Jahren als spiessig. Heute zählt das «Van Life» zu den beliebtesten Reisetrends. Kein Wunder, schliesslich bringt das Reisen in der mobilen Unterkunft ein hohes Mass an Individualität, Unabhängigkeit und Entschleunigung mit sich. Lass dich hier von unseren Tipps, Ideen und Roadtrip-Vorschlägen für dein ganz persönliches Abenteuer im fahrenden Mikro-Ferienhaus inspirieren.

Bilder: Getty Images

Auf Instagram gibt es mittlerweile rund 15 Millionen Einträge zu #vanlife und in der Schweiz haben die Neuzulassungen von Wohnmobilen bzw. Campervans in den vergangenen drei Jahren um über 25 Prozent zugenommen. Diese Zahlen zeigen, dass ein Urlaub in den rollenden Unterkünften längst nicht mehr nur bei den Millennials angesagt ist. Wie in den 1950er-Jahren, als das Camping auf Rädern im Zuge des Wirtschaftswunders und der vermehrten Sehnsucht nach Freiheit und Reisen boomte, erfreuen sich heute Ferien im fahrbaren Mikro-Haus einer rasant wachsenden Beliebtheit. Dies dürfte insbesondere auf die Tatsache zurückzuführen sein, dass immer mehr Menschen keine Lust auf Massentourismus haben und stattdessen lieber ganz individuell und flexibel abseits von ausgetretenen Touristenpfaden etwas Besonderes erleben und einmalige Erinnerungen sammeln möchten.

 

Camping auf einem neuen Level

Das sogenannte «Van Life» im Campervan bzw. Wohnmobil vermittelt cooles Easy-Ryder-Feeling bzw. entspannte Hippie-Vibes. Wir schlafen, wo wir gerade Lust haben, stoppen an paradiesischen Orten mit Traumaussichten in die Berge oder aufs Meer und erkunden ganz individuell unbekannte Ecken in grossen Metropolen oder pittoresken Dörfern. Als digitale Nomaden können wir dank WLAN sogar in unserem fahrbaren Wohnraum arbeiten. Auch Wind und Regen kann uns – im Gegensatz zu Zeltunterkünften – nichts anhaben.

Viele der heutigen Campervans und Wohnmobile sind längst High-End-Mobile, die auf ideale Weise Komfort und Abenteuer verknüpfen. Das wohl luxuriöseste Wohnmobil der Welt, das allen Klischees eines Wohnwagens widerspricht, stammt aus dem Schweizer Unternehmen Marchi Mobile. Schon allein das Design des «eleMMent palazzo Superior» spricht für sich, verbindet es doch die beeindruckendsten Merkmale des Motorsports, der Luftfahrt und des Yachtings in einem automobilen Meisterwerk. Das futuristisch anmutende, über zwei Millionen Schweizer Franken teure Modell bietet bei einer Länge von 14 Metern  beeindruckende 68 Quadratmeter Wohnfläche – inklusive eigenem Spa. Zu den extravaganten Highlights zählt auch die Sky Lounge auf dem Dach, die sich auf sechs Meter ausfahren lässt und beste Ausblicke in die Umgebung ermöglicht:

Für einige Globetrotter bedeutet das «Van Life» aber auch Reisen in einem Retro-Van, der eigenhändig und ganz individuell in eine sehr persönliche Ferien-Oase verwandelt wird. Schliesslich bedeutet Luxus jedem etwas anderes. In der Schweiz gibt es sogar unter vanlife-schweiz.ch einen eigenen Marktplatz, in dem Teile und Komponenten für den Van-Ausbau gehandelt werden.

 

Wo du Campervans und Wohnmobile mieten kannst

Der Kauf eines Wohnmobils bzw. Campervans bedingt meist eine höhere Geldinvestition. Deshalb ist das Mieten für die meisten Van-Life-LiebhaberInnen die bevorzugte Option. Wer auf der Suche nach einem kultigen VW-Camper ist, findet auf Roadsurfer eine grosse Auswahl (Preise ab Euro 65.– pro Nacht). Den Anbieter Indie Campers gibt es an 70 Orten in Europa. Praktisch: Das Wohnmobil kann bei diesem Unternehmen an einem anderen Ort abgegeben werden als am Ausgangspunkt der Reise (Preise ab Euro 37.– pro Nacht). Nach dem Airbnb-Prinzip funktioniert mycamper.ch: Via dieser Plattform kannst du einen Camper bzw. ein Wohnmobil von einer Privatperson mieten. Alle Arten von fahrbaren Feriendomizilen (vom einfachen Van bis hin zum luxuriösen Wohnmobil) findest du schliesslich auch bei mcrent.ch mit Schweizer Stationen in Brig, Luzern und Zug.

 

Wichtige Apps

Wer auf seiner Reise mit dem Van bzw. Wohnmobil wild campieren möchte, ohne die Einheimischen zu verärgern und Naturschäden zu hinterlassen, sollte sich unbedingt vor Reisebeginn einige Apps herunterladen. Nomady.ch zeigt dir zum Beispiel die schönsten Natur-Stellplätze in Europa. Mit der Community betriebenen App „iOverlander“ (für Android Smartphones und für iPhones) findest du nicht nur erlaubte Orte zum wilden Campen auf der ganzen Welt, sondern auch Hinweise für Wasserauffüll- und E-Ladestationen. Auf der Seite von TCS Schweiz gibt es ebenfalls eine gute Übersicht, wo freies Campieren in Europa erlaubt ist.

Selbstverständlich gilt es beim Campen ganz allgemein Respekt vor der Umwelt zu zeigen. Das bedeutet nicht nur, dass man keinen Abfall liegen lässt oder kein Feuer in Waldbrand-Gebieten macht, sondern auch Duschgel und Waschmittel aus natürlichen bzw. abbaubaren Zutaten verwendet.

 

Roadtrip-Ideen

Haben wir deine Lust auf ein Ferienabenteuer in einem Van bzw. Wohnmobil geweckt? Und möchtest du einmal dem Alltag entfliehen und auf eigene Faust möglichst authentisch fremde Kulturen und Länder kennenlernen? Nachfolgend präsentieren wir dir einige der spannendsten und schönsten Roadtrips rund um den Globus.

Roadtrips in Europa

Wie wäre es zum Beispiel mit einer fünf- bis achttägigen Reise quer durch die zauberhafte Toskana? Oder magst du es gerne abenteuerlich? Dann können wir dir eine unvergessliche Fahrt entlang des atemberaubenden «Wild Atlantic Way» in Irland bzw. einen Trip auf der legendären «Ring Road» in Island wärmstens empfehlen. Diese und viele weitere Routen in Europa inkl. Insidertipps findest du hier.

 

Roadtrips im Rest der Welt

Abseits unseres Kontinentes haben wir ebenfalls nach den schönsten Roadtrips gesucht und sind an paradiesischen Orten in Marokko, Australien, Neuseeland, Kanada, Nordamerika, Uzbekistan und Südamerika fündig geworden. Lass dich hier für dein Roadtrip-Abenteuer fern von Europa inspirieren.

 

Hast du deine Traumroute gefunden? Dann heisst es jetzt nur noch sich einen Van bzw. ein Wohnmobil zu beschaffen, anzuschnallen, den Sound und Motor auf «on» zu stellen, das Gaspedal zu drücken und sich ganz entspannt dem grenzenlosen Fernweh vollends hinzugeben… Wir wünschen schon jetzt eine sichere Fahrt und wunderschöne Ferien!

Ähnliche Artikel

Auf einer Flussreise neue Erlebnisse geniessen

Ein Schiff ist viel mehr als ein Transportmittel. Den Beweis...

Mehr

Die schönsten Reiseziele 2024

Das neue Jahr ist noch jung und unsere Sehnsucht, in den nä...

Mehr

10 traumhafte Schweizer Höhenwanderungen

Mit dem ersten Nebel, der ins Land zieht, wächst bei vielen...

Mehr

Alaïa Bay: Surfen in den Walliser Alpen

Surfen ist cool und sexy  – und für viele eine Leidensch...

Mehr

Entdecke den Frühlings-Zauber rund um Lugano

Während in den Hochlagen der Alpen noch Schnee liegt und de...

Mehr

Auf zu neuen Ufern – die schönsten Flussreisen 2024

Europa lässt sich am bequemsten auf dem Wasserweg entdecken...

Mehr

Auf der Donau neue Themenreisen erleben

Ob Natur, Kultur oder Architektur: Entlang der Donau gibt es...

Mehr

Neue Routen zum UNESCO-Welterbe

Europa ist reich an aussergewöhnlichen Kultur- und Natursch...

Mehr

Einzigartige Citytrips im maritimen Stil

Man kann nicht den Fünfer und das Weggli haben, stimmt für...

Mehr

Exklusive Mode-Flussreise mit coolen City-Stopps

Bist du modeinteressiert und auf der Suche nach einer ausser...

Mehr