Original New Yorker Cheesecake

Zugegeben: Wir sind nicht gerade grosse Fans von Cheesecakes. Doch diesem himmlischen Exemplar nach einem Original-Rezept der weltberühmten Konditorei Junior's in Brooklyn können auch wir nicht widerstehen. Der einfach herzustellende Kuchen mit ganz viel Frischkäse und Crème Fraîche verfügt definitiv über ein hohes Suchtpotential.

Zutaten

1 runde Kuchenform mit 26 bis 28 cm Durchmesser
Zutaten: 

Für den Boden:

  • 200 g Butterkekse
  • 90 g zerlassene Butter
  • 1 EL feinster Zucker

Für den Belag:

  • 900 g Frischkäse (z.B. Philadelphia)
  • 250 g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 70 g Mehl
  • Saft und Schale einer Bio-Zitrone
  • 600 g Crème Fraîche
  • 8 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen. Boden einer Kuchenform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Die Butterkekse zerkrümeln (z.B. mit Mixer). Den Zucker und die zerlassene Butter dazugeben und alles gut vermischen. Die Masse in die Kuchenform geben und auf dem Boden fest andrücken. 
  3. In der Ofenmitte ca. 15 Minuten backen. Herausnehmen und Ofentemperatur auf 220°C erhöhen.
  4. Den Frischkäse mit Zucker, Mehl, Zitronensaft und -schale in einer Schüssel mit dem Schwingbesen verrühren. Crème Fraîche, Eier und Vanillezucker dazugeben und alles gut verrühren, bis eine glatte Creme entsteht. 
  5. Den Rand der Kuchenform gut einfetten und die Frischkäsemasse auf den Keksboden geben. In der Ofenmitte bei 220°C ca. 12 Minuten backen, danach ca. 55 Minuten bei 90°C weiterbacken. Der Cheesecake sollte in der Mitte noch etwas weich sein. Kuchen ca. 2 Stunden im geschlossenen Ofen ruhen lassen (so fällt er nicht in sich zusammen). Vor dem Servieren mindestens für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.