Himmlischer Schokoladen-Käsekuchen

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Schokolade macht glücklich, schliesslich versorgt sie uns mit stimmungsaufhellendem Serotonin. Der Hauptgrund, weshalb wir insbesondere im Winter diesen Schokoladen-Käsekuchen gerne backen bzw. unseren Gästen servieren, ist jedoch im Geschmack dieses cremigen Prachtstückes zu finden. Der Kuchen – nach einer einfachen Rezeptidee der britischen Starköchin Nigella Lawson – stellt eine grandiose Mischung von Süss und Herb dar und zergeht buchstäblich auf der Zunge.

Zutaten

Für eine Springform von ca. 26 cm Durchmesser

    Für den Boden:

    • 150 g Kekse (z.B. Petit Beurre)
    • 75 g Butter
    • 1 EL Kakaopulver

    Für den Belag:

    • 100 g hochwertige, dunkle Schokolade
    • 100 g Vollmilchschokolade
    • 600 g Doppelrahmfrischkäse (z.B. Philadelphia)
    • 180 g extra feiner Zucker
    • 1 gehäufter EL Instant-Vanille-Puddingpulver von Dr. Oetker
    • 4 Eier
    • 4 Eigelb
    • 180 g saure Sahne

    Für die Glasur (nach Belieben):

    • 100 g gehackte Schokolade
    • 100 ml Halbrahm (Sahne)

    Kaufe hier die Zutaten

    Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

    Zubereitung

    1. Den Ofen auf 140°C vorheizen. Die Springform einfetten und nur den Boden bemehlen.
    2. Für den Boden die Kekse in der Küchenmaschine zerbröseln. Mit der Butter und dem Kakaopulver vermischen. Auf dem Boden der Springform verteilen und flach drücken. In den Kühlschrank stellen.
    3. Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Beiseite stellen und leicht abkühlen lassen.
    4. Den Frischkäse auf niedriger Stufe cremig schlagen (es darf die ganze Zeit nur langsam geschlagen werden!). Anschliessend den Zucker und das Puddingpulver darunterschlagen. Danach nacheinander die Eier und das Eigelb sowie die saure Sahne unterrühren. Zum Schluss die Schokolade dazugeben und langsam verrühren.
    5. Die geschmeidige Masse in die Springform geben. Den Käsekuchen in der Ofenmitte ca. 60 Minuten bei 140°C backen. Er sollte in der Mitte noch wabbelig sein. Den Kuchen während 90 bis 120 Minuten im Ofen bei geschlossener Tür auskühlen lassen (so fällt er nicht in sich zusammen). Danach rausnehmen und ganz auskühlen lassen.
    6. Für eine allfällige Glasur Rahm erhitzen und umgehend über die kleingehackte Schokolade geben. Sofort umrühren bis die Masse sämig ist. Glasur nach Belieben auf dem Käsekuchen verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

    *adaptiertes Rezept aus «Festessen» von Nigella Lawson, ISBN 978-3-8310-0934-3)

    Neueste Rezepte

    Französisches Kultdessert: unsichtbarer Apfelkuchen

    Dies ist wohl der apfeligste Kuchen, den wir je gebacken hab...

    Mehr

    Cruffins – Knusperhit mit Äpfel und Zimt

    Hast du Lust, deine Liebsten am Sonntagmorgen zum Brunch mit...

    Mehr

    Oreo-Schokotraum mit Crèmefüllung

    Unsere männlichen Arbeitskollegen sind eigentlich nur schwe...

    Mehr

    Einfach köstlich – Blitzmenü nach Jamie Oliver

    Der britische Starkoch Jamie Oliver hat uns schon viele kös...

    Mehr

    Raffinierter Pizza-Kuchen fürs Blitzdinner

    Pizza mal anders: Wir haben den italienischen Klassiker in e...

    Mehr

    One-Pot-Blitzkuchen mit viel Schokolade

    Für diesen köstlichen Schokoladen-Kuchen benötigst du wed...

    Mehr
    Alle Rezepte anzeigen

    Französisches Kultdessert: unsichtbarer Apfelkuchen

    Dies ist wohl der apfeligste Kuchen, den wir je gebacken hab...

    Mehr

    Cruffins – Knusperhit mit Äpfel und Zimt

    Hast du Lust, deine Liebsten am Sonntagmorgen zum Brunch mit...

    Mehr

    Oreo-Schokotraum mit Crèmefüllung

    Unsere männlichen Arbeitskollegen sind eigentlich nur schwe...

    Mehr

    Einfach köstlich – Blitzmenü nach Jamie Oliver

    Der britische Starkoch Jamie Oliver hat uns schon viele kös...

    Mehr

    Raffinierter Pizza-Kuchen fürs Blitzdinner

    Pizza mal anders: Wir haben den italienischen Klassiker in e...

    Mehr

    One-Pot-Blitzkuchen mit viel Schokolade

    Für diesen köstlichen Schokoladen-Kuchen benötigst du wed...

    Mehr

    Das weltbeste Chili con Carne

    Dieser berühmte mexikanische Eintopf nach einer Idee von St...

    Mehr

    Winter-Desserthit aus Italien: Birnen mit Füllung

    Wir haben ein neues Lieblingsdessert entdeckt, das an kühle...

    Mehr

    Zum Dahinschmelzen: verführerische Blondies

    Nomen est omen: Weisse Schokolade und feinste Pâtisserie-Cr...

    Mehr

    Italienische Wintersuppe mit Parmesan-Crostini

    Diese äusserst schmackhafte und würzige Suppe mit Zwiebeln...

    Mehr

    Wähle einen Supermarkt

    Hier geht’s zum Shop deiner Wahl