Bild: © Stilpalast

Himmlischer Orangen-Schokokuchen

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Schokolade und Orange ergeben eine wunderbare Geschmackskombi. Deshalb haben wir das Duo in einem Kuchen zusammengeführt. Die wunderbar saftige Kreation ohne Mehl sorgte bei unseren Gästen für beste Laune und erhielt von ihnen nur Höchstnoten. PS. Am besten schmeckt unser neuster Kuchenhit, wenn er zwei Tage im Kühlschrank verbracht hat...

Zutaten

Cakeform von ca. 26 cm

  • 200 g dunkle Schokolade mit Mandelcremefüllung (z.B. von Frey, Migros)
  • 200 g dunkle Orangenschokolade (z.B. von Frey, Migros)
  • 1 Orange
  • 1 Päckchen geriebene Orangenschale (20 g)
  • 150 g zimmerwarme Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 6 Bio-Eier
  • 300 g geriebene Mandeln

Kaufe hier die Zutaten

Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

Zubereitung

  1. Die Cakeform mit Backpapier auslegen. Die Ränder mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Über dem heissen (nicht kochendem!) Wasserbad 100 g dunkle Schokolade mit Mandelfüllung und 200 g dunkle Orangen-Schokolade schmelzen.
  3. Währenddessen in einer grossen Schüssel auf hoher Stufe mit dem Handmixer oder der Küchenmaschine die weiche Butter mit dem Zucker und Vanillezucker sowie der Prise Salz schaumig rühren. Die Eier einzeln nacheinander jeweils eine Minute lang unterrühren.
  4. Die geschmolzene Schokolade, die Orangenschale und die Mandeln nacheinander dazugeben, auf mittlerer Stufe alles gut vermischen.
  5. Die Teigmischung in die Form füllen und den Kuchen auf der zweituntersten Rille 35 bis 45 Minuten (je nach Ofen) backen. Mit einer Stricknadel den Test machen (es sollte kein Teig daran festkleben).
  6. Den Kuchen rausnehmen und abkühlen lassen. Die restliche Schokolade mit Mandelcremefüllung über dem heissen Wasserbad schmelzen und über den Kuchen giessen. Nach Belieben mit frischen Orangenscheiben dekorieren. Nachdem der Schokoguss fest geworden ist, den Kuchen in Folie wickeln und im Kühlschrank zwei Tage ruhen lassen. Den Kuchen bei Bedarf aus dem Kühlschrank nehmen und sofort servieren. Er hält sich übrigens sehr gut bis zu einer Woche lang im Kühlschrank.

Neueste Rezepte

Unser neuer Lieblingskuchen mit Äpfel

Wenn Star-Patissier Christian Hümbs bei der SAT1-Show "Das ...

Mehr

Winterlicher Pasta-Hit aus Norcina

...

Mehr

NYC-Hit: Mac n Cheese mit Kürbis

Wunderbar cremig und geschmackvoll: Eine Freundin aus New Yo...

Mehr

Neuer Gästedinner-Hit: Turbo-Panna-Cotta

Über die Festtage haben wir einen neuen Dessert-Hit mit ita...

Mehr
Mac and Cheese Originalrezept.jpg

Das Kultgericht der New Yorker

Für viele New Yorker zählt dieser mit Cheddar-Käse überb...

Mehr

Besser als Take Away: Blitz-Asiagericht mit Nudeln

Wenn es in der Küche schnell gehen muss und dennoch etwas L...

Mehr
Alle Rezepte anzeigen

Unser neuer Lieblingskuchen mit Äpfel

Wenn Star-Patissier Christian Hümbs bei der SAT1-Show "Das ...

Mehr

Winterlicher Pasta-Hit aus Norcina

...

Mehr

NYC-Hit: Mac n Cheese mit Kürbis

Wunderbar cremig und geschmackvoll: Eine Freundin aus New Yo...

Mehr

Neuer Gästedinner-Hit: Turbo-Panna-Cotta

Über die Festtage haben wir einen neuen Dessert-Hit mit ita...

Mehr
Mac and Cheese Originalrezept.jpg

Das Kultgericht der New Yorker

Für viele New Yorker zählt dieser mit Cheddar-Käse überb...

Mehr

Besser als Take Away: Blitz-Asiagericht mit Nudeln

Wenn es in der Küche schnell gehen muss und dennoch etwas L...

Mehr
IMG_7973.JPG

Neuer Apfelkuchen-Traum

Wir wurden für eine Familien-Geburtstagsfeier angefragt, ob...

Mehr

Schlorziflade – Comeback eines köstlichen Klassikers

Im Toggenburg und im Appenzellerland ist der sogenannte Schl...

Mehr
IMG_6796.JPG

Die weltbeste „Hot Chocolate“

Was gibt es Schöneres, als es sich an einem kalten Winterab...

Mehr

Köstliche Dattelsuppe – der Liebling unserer Gäste

Dieses einmalige Geschmackserlebnis war bislang bei jedem u...

Mehr

Wähle einen Supermarkt

Hier geht’s zum Shop deiner Wahl