10 SOS-Tipps bei Heisshunger-Attacken

Kennst du auch dieses Gefühl, wenn dich der Hunger bzw. die Lust nach Süssem wie aus dem Nichts überkommt und du dann einfach zur Schokolade greifen musst? Diese 10 SOS-Tipps helfen dir, den Heisshunger-Attacken ein Schnäppchen zu schlagen.
Wasser
Ein perfekter Hunger-Stopper ist ein Glas Wasser vor jeder Mahlzeit. Wer übrigens eine halbe Stunde vor dem Essen einen halben Liter Wasser trinkt, wird automatisch während der Mahlzeit weniger Kalorien zu sich nehmen.
Bilder: Getty Images
Roter Teller
Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass ein kleiner roter Teller als Appetitzügler wirkt. Denn auf diesem sieht die Portion viel grösser aus und die Farbe bremst das Hungergefühl.
Wartezeit
Wenn dich eine Hungerattacke überfällt, versuche 15 Minuten durchzuhalten. Denn meist verschwindet nach dieser Zeit das Hungergefühl wieder.
Eisbären
Darauf schwören viele Hollywoodstars und Models: Gummibärchen im Eisfach. Die kalte Süssigkeit betäubt die Geschmacksknospen und der Heisshunger verfliegt wie von Zauberhand.
Mini-Packungen
Wer den Naschgelüsten nicht widerstehen kann, sollte darauf achten, dass er am besten Süsses kauft, das in kleinen Portionen abgepackt ist. 
Zähneputzen
Ein probates Mittel gegen Heisshungerattacken (insbesondere abends) ist das Zähneputzen. Zahncreme mit Pfefferminze schrubbt nämlich gleich auch die Gelüste im Nu weg. 
Candle Light Dinner
Wer immer wieder von Heisshungerattacken überfallen wird, sollte öfters bei Kerzenlicht dinieren – und dies nicht nur mit dem Schatz. Denn das schummrige Licht sorgt dafür, dass wir schneller satt sind. Und wer als Rechtshänder mit der linken Hand isst (und umgekehrt) wird zusätzlich noch Kalorien sparen.
Druck
Ein Trick, den du sehr gut auch im Büro anwenden kannst: Drücke den Zeigefinger für 30 Sekunden in die Vertiefung zwischen Nase und Oberlippe. Dies meldet dem Appetitzentrum im Hirn "Nein danke!".
Pfefferminze
Süssigkeitsgelüste kannst du auch mit Pfefferminztee oder –bonbons in den Griff kriegen. Das Kraut killt den Heisshunger und regt gleichzeitig den Fettstoffwechsel, die Leber und die Galle an.
Mandeln
Du kriegst deine Lust auf Süsses trotz allem nicht in den Griff? Die leicht süss schmeckenden und äusserst gesunden Mandeln sind eine gute Alternative zu zuckerhaltigen Naschereien. Diverse Studien haben gezeigt, dass Mandeln bei den Menschen ein Völlegefühl auslösen und damit perfekt den Appetit in Schranken halten. Falls du Schokolade trotzdem nicht widerstehen kannst, dann nimm dir am besten ein Stück der dunklen (gesünderen) Sorte mit mindestens 70 Prozent Kakaoanteil.