Die schönsten Modetrends 2020

Der Modesommer 2020 wird garantiert alles andere als langweilig. Du darfst dich auf bunte Designs, romantische Looks und ganz viel Weiblichkeit, Coolness und Bequemlichkeit freuen. Hier geht's zu unserer ultimativen Trendvorschau und tollen Inspirationen für deinen neuen Sommerlook. 
Club Tropicana
Dieser Trend zählt zu unseren Lieblingen, weil er mit seinen farbenfrohen Prints garantiert für wunderbare Sommergefühle sorgt. Egal, ob mit tropischen Drucken, Palmwedeln oder bunter Flower-Power – dank der exotischen Dschungel-Designs auf Jacken, Kleidern, Jupes, Tops, Hosen und sogar Schuhen holen wir uns das Tropenparadies in europäische Gefilde. Wer nicht gleich zur Grossstadt-Amazone mutieren möchte, kann es ja mal mit einem exotischen Einzelteil probieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Printhose zu einer weissen Bluse oder einem kunterbunten Blazer zur blauen bzw. weissen Jeans?  Wer die kunterbunten Prints nicht als alltauglich erachtet, kann ja beim Sport eines der angesagten Fitness-Fashionteile im Tropical-Look tragen (z.B. von adidas) und sich in der Freizeit als Dschungelkönigin feiern lassen. 
Bild: Pretty Designs, Teaserbild: Zimmermann SS 2020
Bild: The Dressy Chick
Bild: Pinterest
Suit up!

Jede modebewusste Frau sollte sich spätestens jetzt einen Anzug zulegen. Denn mit dem Allroundtalent, bei dem du nicht nur bei einem Businessmeeting, sondern auch bei einem Dinner-Date eine Topfigur machst, beweist jede Frau Stilsicherheit und Souveränität. In diesem Frühling darf es gerne auch knallen mit einem Zweiteiler in Blau, Rot, Lila oder Gelb. Wer es dezenter mag, wählt eine Naturfarbe (Grün, Cognac, Beige) oder einen Anzug in Pastell.

Im Sommer wird der zweiteilige It-Look übrigens auch zu einer "Ménage à trois", denn zu Hose und Blazer gesellt sich noch die Weste. Letztere kann an heissen Tagen auch solo zur Anzughose getragen werden.

Styling-Tipp: Wer Sneakers zu einem Hosenanzug kombiniert, sorgt für einen lässigen Stilbruch, spitze Pumps verleihen der Trägerin eine sexy-elegante Attitude. 

Bild: Instagram @ fashionista
Bild: fashiontrendwalk.com
Bild: laiamagazine
Get shorty
Die Alternative zu klassischen Hosenanzügen bildet im Sommer 2020 die neue Trend-Kombi mit Blazer & Bermudas. Der Shorts-Trend erfasst auch die Mini-Variante in Jeans und formelle Leinen-Shorts. Dir graut es regelrecht bei dem Gedanken, nur in Shorts bekleidet auf die Strasse gehen zu müssen? Dann wähle eine Bermudas, die die Beine bis zu den Knien bedeckt, oder kurze High-Waist-Shorts. Bei letzteren liegt der Fokus nicht auf den nackten Beinen, sondern durch die Betonung der Taille auf deiner Körpermitte. Der hohe Schnitt der Hose kaschiert zudem perfekt kleine Bauchröllchen.
Bild: Instagram @ society19
Bild: laiamagazine.com
Bild: becomechic.com
Romantic Dreams

Frauen, die Kleider lieben, tanzen dem Sommer 2020 mit zauberhaften Kleidern aus duftiger Spitze, zarter Baumwolle und transparentem Tüll federleicht entgegen. Toll: Die Schnitte sind weit, sodass die romantischen Fashion-Pieces einen tollen Figurzauberer darstellen, mit dem sich kleine Pölsterchen im Handumdrehen kaschieren lassen. Die Auswahl ist bezüglich Länge (Mini, Midi und Maxi) und Designs (Blumenprints, Uni, Streifen, Punkte) riesig. Trendsetterinnen legen sich mindestens ein Kleid mit hohem Kragen zu, denn diese stehen im Trendbarometer besonders weit oben.

Romantische Details wie Blumen-Prints, Stickereien, Rüschen und Volants sind übrigens diesen Sommer auch auf Pullovern, Shirts und Blusen haufenweise zu entdecken.

Retro Jeans

Passend zur gegenwärtigen Upcycling-Bewegung feiern jetzt Vintage-Denim- und Patchwork-Designs ein Comeback. Mega angesagt sind «Front Seam»-Modelle – egal, ob im Bootcut-, Paperbag- oder Schlaghosen-Schnitt. Die dekorative Längsnähte in der Front sind ein bewährtes Zaubermittel, um die Beine schlanker und länger zu schummeln. Wer es lässig mag, setzt auf ein Modell in einer Vintage-Waschung. Fürs Büro wählst du besser eine dunkle Variante. Mit hohen Schuhen sehen deine Beine übrigens noch länger und schlanker aus.

Welche Jeans-Modelle ebenfalls hoch oben im Trendbarometer stehen, erfährst du hier

Bild: Getty Images
Bild: Ulla Johnson SS2020
Bild: Getty Images
Organza
Durchsichtige Stoffe sind ideal für heisse Tage und definitiv ein echter Hingucker. Unangefochten an der Spitze steht diesen Sommer das Trendmaterial Organza. Früher vornehmlich bei Abendkleidern zu sehen, erobert der Trendstoff jetzt die Streetstyle-Looks und damit auch unseren Kleiderschrank. Schon jetzt in den Shops sind zum Beispiel Tops mit Organza-Ärmeln zu finden (z.B. bei Asos und Zara). Wer aufs Ganze gehen möchte, legt sich eine durchsichtige Organza-Bluse zu, unter der ein angesagtes Bra-Top oder ein Seidentop getragen wird.
Bild: Pinterest
Bild: Instagram @ hypebeast
Bild: besugarandspice.com
Megatrend Utility

Lässig und sportiv, super elegant und feminin: Der Utility-Trend vom vergangenen Sommer nimmt nochmals Anlauf und gewinnt dieses Jahr noch stärker an Fahrt mit wunderschönen Modellen, die an Coolness und Femininität nicht zu übertreffen sind. Fashionistas kombinieren ein Utility-Teil aus derbem Material in den Tönen Khaki, Beige oder Ecru zu edler Seide oder weichem (Faux-)Leder aus der gleichen Farbfamilie. Das wirkt zwar immer noch taff und selbstbewusst, aber gleichzeitig auch sehr weiblich und erwachsen. 

Stylingtipp: Bei Utility-Jacken sorgt (wie übrigens auch bei den toptrendigen Oversize-Blazern) ein Gürtel für eine schöne Taille und damit für mehr Weiblichkeit. 

Bild: Pinterest
Bild: Pinterest
Bild: Pinterest
Hoodies
Kapuzenpullover sind nicht nur kuschelig und superbequem, sondern lassen sich auch perfekt zu allem kombinieren. Umso cooler finden wir es, dass die gemütlichen Hoodies 2020 auch in den wärmeren Jahreszeiten mega angesagt sind und sowohl zu einer Jeans als auch einem schicken Jupe getragen werden können. Sehr angesagt sind aktuell auch Hoodies, die als Blusenersatz unter einem Blazer oder Mantel getragen werden. Achte einfach darauf, dass du bei einem Oversized-Hoodie auch zu einem Blazer und Mantel in XXL-Version greifst.
Bild: Pinterest
Bild: Pinterest
Bild: collagevintage.com
Colored (Faux) Leather
Bereits im vergangenen Winter topangesagt, verlängern die farbigen Lederlooks ihr Engagement im Fashionzirkus bis Herbst 2020. Das Material (egal, ob echt oder hochwertig vegan) wirkt immer stylish und edel. Die Designer schickten ihre Models in bunten Mänteln, Kleidern, Röcken, Jumpsuits und Hosen auf den Laufsteg, wobei Rot, Gelb, Pink und Blau sowie Erdtöne wie Braun und Dunkelgrün die Farbenwelt dominierten.
Bild: Pinterest
Bild: Instagram @ whowhatwear
Bild: Instagram
Statement-Sleeves
Fashionistas mit einer nicht zu grossen Oberweite und schmalen Schultern setzen diesen Sommer auch auf ein Trendteil mit übergrossen Ballon-Ärmeln. Diese verleihen jedem Kleid, Jumpsuit und jeder Bluse das gewisse Etwas. Den Rest des Outfits solltest du eher schlicht halten, da das auffällige Statement-Piece im Fokus stehen sollte. Kombiniere beispielsweise eine Bluse mit Ballon-Ärmeln zu einer Jeans oder einem schlichten Jupe.
Bild: Style Up Your Life
Bild: Instagram @ society19
Bild: Pinterest
Sommer-Trendfarben 2020

Zu den Toptrend-Farben zählt jetzt natürlich die Pantone-Farbe 2020 "Classic-Blue". Ähnlich wie Schwarz, geht Dunkelblau zu quasi allem. Im Sommer sieht es jedoch besonders schön zu Weiss oder Beige aus. Auch die Pantone-Farbe vom Vorjahr, Koralle, bleibt 2020 im Trend und harmoniert besonders gut zu Dunkelblau, Nude und Graubraun. 

Trendsetterinnen mixen Beige und Camel zu knalligen Trendfarben wie Pink, Orange oder Lila. Apropos Knallerfarben: Auch Rot, Bordeaux und Gelb bleiben diesen Sommer sehr angesagt und sorgen auch bei Regen für gute Laune.

Neu im Star-Farbenaufgebot präsentiert sich Neo-Mint, das unserer Frühlings- und Sommergarderobe minzfrischen Atem einhaucht.  

Bild: Iceberg Resort SS 2020
Bild: Pinterest
Bild: Pinterest