Es gibt unzählige Alltags- bzw. Haushaltsgegenstände, die anstelle des ursprünglichen Zwecks noch für ganz andere Dinge gebraucht werden können. Stilpalast präsentiert dir überraschende Tipps und Tricks, die dir bestimmt einmal nützlich sein werden. 

Backpulver

Backpulver ist sehr vielseitig einsetzbar. So entkalkt Backpulver (gemischt mit Wasser) die Kaffeemaschine oder auch den Wasserkocher. Dabei solltest du aber darauf achten, nicht zu viel Flüssigkeit einzufüllen, da die Mixtur beim Erhitzen schäumt. Zum Säubern eines angebrannten Topfes gibst du Backpulver und Wasser hinein, kochst das Gemisch kurz auf und bürstest nachher nur noch durch. Mit dem Backpulver-Gemisch lassen sich auch Teeränder problemlos von Tassen säubern. Auch Fliesenfugen im Bad werden mit einer Paste aus Backpulver wieder strahlend weiss und Silberschmuck glänzt nach einer Backpulver-Behandlung wieder wie neu.

Bild: iStockphoto

Tennisball

Tennisbälle eignen sich besonders gut, um die Wäsche (v.a. Frottee-Tücher) im Trockner flauschiger zu machen und die statische Aufladung zu verhindern. Werfe zur Wäsche einfach einen Tennisball mit in den Trockner. Beim Trocknen von Daunen, sei es in Kissen oder in Winterjacken, sorgen Tennisbälle dafür, dass die Federn nicht aneinanderkleben. Solltest du draussen einen Swimmingpool, Whirlpool oder einfach nur ein kleines Kinder-Bad haben, dann kannst du mit Hilfe von Tennisbällen, die du ins Wasser gibst, die Ölschicht (verursacht durch Sonnencreme) aus dem Wasser absorbieren. Wichtig ist es, die Bälle regelmässig zu ersetzen. 

Bild: iStockphoto

Butter

Die natürlichen Öle in der Butter sind ideale Löser für alles, was klebrig ist. Wenn du z.B. Leimrückstände an den Händen hast, dann reibe sie zuerst mit etwas Butter ein und wasche sie nachher wie gewohnt mit Wasser und Seife. Hat sich ein Kaugummi im Haar verfangen? Keine Panik, du brauchst nicht zur Schere zu greifen. Schmiere die betroffene Haarsträhne mit etwas Butter ein und schon löst sich das klebrige Ding. Hast du dein Auto unter einem Baum geparkt, der eine klebrige Flüssigkeit auf der Scheibe oder auf dem Dach hinterlässt? Wo herkömmliche Reiniger oft nicht weit kommen, hilft auch hier die gute alte Butter. Dazu die betroffenen Stellen einreiben und anschliessend mit Wasser bzw. Autoreiniger waschen. Klebrige Lebensmittel, wie z.B. Kuchen, Torten, Datteln etc. lassen sich oft nicht schön auseinanderschneiden. Wenn du das Messer nun aber mit etwas Butter einschmierst, schneidet es eine saubere Kante. 

Bild: iStockphoto

Haarfön

Wie mühsam sich doch das Ablösen von Preisklebern manchmal gestaltet. Abhilfe schafft der Haarfön. Den Kleber einfach etwas erwärmen und schon lässt er sich mühelos entfernen und hinterlässt keine lästigen Rückstände mehr. Sitzt deine Sonnenbrille nicht richtig? Wenn du die Kunststoffbügel mit dem Fön vorsichtig erwärmst, kannst du kleine Korrekturen auch einfach selber machen und brauchst nicht extra zum Optiker zu gehen. Versuche dies aber nicht gerade mit der teuersten Designerbrille.

Bild: iStockphoto

Alufolie

Die Alufolie ist eine wahre Allzweckwaffe im Haushalt. Ist z.B. eine Schere stumpf, dann brauchst du keine neue zu kaufen. Schneide einfach ein paar Mal in ein Stück Alufolie und schon ist sie wieder scharf wie am ersten Tag. Backst du gerne Tartes mit Mürbeteig? Das mühsame „Blindbacken“ mit Erbsen oder anderen Hülsenfrüchten, die du vermutlich nicht an Lager hast, kannst du dir sparen, indem du einfach kleine Kügelchen aus Alufolie formst und diese zum Backen auf den Teig gibst. Hat ein batteriebetriebenes Gerät im Haushalt einen Wackelkontakt? Dann klemme einfach ein kleines Stück Alufolie zwischen die Batterie und die Feder. 

Bild: iStockphoto

Zahnpasta

Mit Zahnpasta lassen sich trübe Scheinwerfer am Auto wieder auf Hochglanz polieren. Dazu etwas Zahnpasta mit einem feuchten Tuch auftragen, einreiben und danach mit einem trockenen Tuch putzen. Angelaufenes Silber wird durch Zahnpasta ebenfalls wieder glänzend und hell. Gebe dazu eine kleine Menge auf das Silber, lass es kurz einwirken, spüle dann mit klarem Wasser alles wieder ab und trockne mit einem weichen Tüchlein nach. Zahnpasta kann beim Kochen auch helfen, lästige Knoblauch- oder Fisch-Gerüche von den Händen zu entfernen. Und wenn du grad schon in der Küche bist: Chromstahl lässt sich mit Zahnpasta ebenfalls wunderbar säubern. 

Bild: iStockphoto

Nagellack

Durchsichtiger Nagellack stoppt nicht nur Laufmaschen in Strümpfen, sondern ist auch ein nützlicher Helfer im Haushalt. So halten Schrauben, die vor dem Eindrehen mit ein wenig durchsichtigem Nagellack eingepinselt wurden, deutlich besser. Um das Ausfransen von Schnürsenkeln oder kleinen Seilen zu verhindern, hast du vermutlich bis anhin den Trick mit dem Feuerzeug angewandt. Dasselbe Ergebnis erzielst du zuverlässig auch mit ein wenig Nagellack. Das Einfädeln eines dünnen Fadens in eine Nadel kann ganz schön nervenaufreibend sein. Schneller und einfacher geht es, wenn du die Spitze kurz in Nagellack tauchst, überschüssigen Lack abstreifst, kurz trocknest und es dann nochmals probierst. Günstiger Modeschmuck hält mit einer Schicht Nagellack übrigens viel länger und läuft nicht unschön an. 

Bild: iStockphoto

Nagellackentferner

So praktisch wie der Nagellack ist auch dessen Entferner. Schmutzige Turnschuhe bzw. Sohlen werden mit Nagellackentferner wieder strahlend weiss. Gebe dazu ein wenig Nagellackentferner auf ein Pad und putze die betroffenen Stellen damit. Achte jedoch darauf, dass du damit nicht das Leder berührst, sondern nur die Kunststoff-Stellen erwischst. 

Bild: iStockphoto

Essig

In einem frisch gestrichenen Raum stört meist der beissende Geruch nach Farbe. Stelle zwei Schälchen, gefüllt mit Essig, in den Raum und schon löst sich der Geruch in Luft auf. Der Schmerz eines Insektenstichs lässt sich lindern, indem du ein Tüchlein mit Essig tränkst und dieses auf die betroffene Stelle legst. Um Kalk und Schmutz von Armaturen zu befreien, muss nicht immer Chemie ran. Eine kurze Einwirkzeit mit Essig tut es nämlich auch. Anschliessend gut nachspülen. 

Bild: iStockphoto

Büroklammern

Weltweit soll nur ein kleiner Teil aller Büroklammern wirklich ihrem eigentlichen Zweck zugeführt werden. Kein Wunder, denn wer eine Büroklammer bei sich hat, besitzt schon ein beachtliches Tool-Kit. So brauchst du z.B. kein Spezialwerkzeug, um eine elektronische Reset-Taste zu erreichen. Beuge dazu einfach die Büroklammer auseinander. Bricht dir unterwegs der Reissverschluss-Zieher ab, dann hilft als Ersatz die gute alte Büroklammer aus. Zum einfachen Entfernen von Kirschkernen biegst du eine Büroklammer auseinander (sollte nicht breiter sein als der Kirschkern) und drückst die Klammer neben dem Stiel vorsichtig ein, drehst sie rund um den Kern und schon kannst du den Kern ausheben, wobei die Kirsche ganz bleibt. 

Bild: iStockphoto

Strumpfhosen

Nylonstrumpfhosen eignen sich perfekt als Poliertücher (Lampen, glänzende Oberflächen aller Art etc.). Sind dir kleine Gegenstände, wie z.B. Ohrringe, heruntergefallen und du findest sie einfach nicht mehr? Am schnellsten treibst du diese wieder auf, indem du einen Nylonstrumpf über den Kopf des Staubsaugerschlauches ziehst, befestigst und so alle Ecken absaugst. Das verloren gegangene Stück wird so zwar angesaugt, aber nicht eingesaugt. 

Bild: iStockphoto

Kaffeesatz

Statt Kaffeesatz in die Mülltonne zu schmeissen, kannst du ihn auch als Pflanzendünger brauchen. Mische einfach ein wenig Kaffeesatz unter die Erde. Der Kaffee nährt die Pflanze und fördert somit deren Wachstum. Gemahlener frischer Kaffee (Achtung, nicht Kaffeesatz) eignet sich auch bestens, um schlechte Gerüche im Kühlschrank zu neutralisieren. Stelle dazu ein kleines Schälchen für 24 Stunden in den Kühlschrank. 

Bild: iStockphoto

Zeitungspapier

Mit Hilfe einer alten Zeitung können Tomaten, die beim Kauf oftmals noch nicht schön rot sind, nachgereift werden. Dazu die Tomaten einfach einzeln in die Zeitung einwickeln und bei Raumtemperatur lagern. Dies funktioniert übrigens auch mit Früchten. Das Gemüsefach im Kühlschrank bleibt trocken und geruchsfrei, wenn du zuerst Zeitungspapier hineinlegst und erst darauf das Gemüse platzierst. 

Bild: iStockphoto

Gummiband

Handelsübliche Gummibänder eignen sich toll, um Marmeladengläser ohne grossen Kraftaufwand zu öffnen. Um beim Öffnen besseren Halt zu haben, spannst du einfach ein Gummiband um den Deckel herum. Damit deine Kleider oder Blusen zukünftig nicht mehr vom Kleiderbügel fallen, wickelst du auf jeder Seite ein Gummiband herum. Beim Malen passiert es oft, dass zu viel Farbe am Pinsel zurückbleibt. Um dies zu verhindern, spannst du ein breites Gummiband über die Mitte der geöffneten Farbdose, wodurch du den Pinsel jeweils am Gummiband abstreifen kannst. 

Bild: iStockphoto

Coca-Cola

Mit Cola lassen sich bequem rostige Schrauben wieder aufdrehen. Dazu die Schraube ein wenig andrehen, Cola darüber giessen, einwirken lassen und schon lässt sich die Schraube problemlos lösen. Auch kleinen Rostflecken macht Cola den Garaus. Die süsse Limonade einfach über den Rostfleck geben, einwirken lassen und mit Hilfe einer kleinen Bürste oder etwas zerknüllter Alufolie vorsichtig schrubben. Leichte Verstopfungen in Abflüssen lassen sich ebenfalls mit Cola lösen: Etwas Cola hineingiessen, einwirken lassen und mit heissem Wasser nachspülen. Ein wunderbar glänzendes Resultat hinterlässt Cola auch auf Chrom. Diesen mit dem Getränk einreiben und anschliessend polieren. 

Bild: iStockphoto

Haarspray

Mit Haarspray lassen sich Laufmaschen in Strümpfen stoppen, Fusseln entfernen (dazu etwas Spray auf ein Tüchlein geben und das Kleidungsstück abrubbeln) und sich allzu leicht öffnende Reissverschlüsse fixieren. Wenn du einen schönen Strauss Rosen bekommst (natürlich eignen sich auch andere Blumen) und du diesen trocknen möchtest, dann hänge ihn kopfüber auf und besprühe ihn kräftig mit Haarspray. 

Bild: iStockphoto

Deodorant

Ein Deo-Stick schützt nicht nur vor Nässe und Geruch, sondern bewahrt auch die Füsse vor schmerzhaften Blasen. Dazu die trockenen Füsse kurz mit der Deoflüssigkeit einreiben, einwirken lassen und die Schuhe ohne Angst vor Blasen tragen. Kriegst du vor Nervosität schnell nasse Hände? Diesen unangenehmen Nebeneffekt kannst du lindern, indem du auf die Handflächen etwas Deoflüssigkeit streichst bzw. sprühst. 

Bild: iStockphoto

Zahnseide

Bringst du deinen Ring nicht mehr vom Finger weg, kannst du ihn tatsächlich mit Hilfe von Zahnseide wieder lösen. Zu einer detaillierten Video-Anleitung geht’s hier. Fällt bei einem Kleidungsstück immer wieder der Knopf ab, dann nähe ihn doch mit Zahnseide an (sofern der Untergrund auch weiss ist). Besser hält kein anderer Faden. Besonders gut funktioniert dies mit gewachster Zahnseide.

Bild: iStockphoto

Strohhalm

Strohhalme sind nützliche Helfer beim Genuss von frischen Früchten. So lässt sich damit zum Beispiel der Strunk einer Erdbeere in Windeseile entfernen. Stosse dazu den Strohhalm einfach durch den Strunk bzw. die Frucht. Derselbe Trick funktioniert auch beim Entsteinen von Kirschen. 

Bild: iStockphoto

Spaghetti

Möchtest du eine Kerze in einem tieferen Glas oder in einem Windlicht anzünden, verbrennst dir aber immer die Finger mit dem herkömmlichen Feuerzeug oder Streichholz? Die clevere Lösung: Zünde einfach die Spitze einer (rohen) Spaghettistange an und führe diese mit der Flamme zur Kerze. 

Bild: iStockphoto

Ähnliche Artikel

Neue Food-Highlights inkl. leckere Festtags-Rezepte

In den vergangenen Wochen sind diverse Food-Neuheiten in uns...

Mehr

Küchenmaschinen-Traum für Hobby-BäckerInnen

Wir lieben es, Kuchen, Torten und andere Leckereien zu backe...

Mehr

Kultige Saubermacher feiern 50-Jahr-Jubiläum

Schon unsere Grossmütter schwörten auf sie und auch heute ...

Mehr

Unsere liebsten Food-Neuheiten 2021

Fast jeden Tag kommen neue Food-Produkte auf den Markt. Wir ...

Mehr

Smarte Tricks zum Entfernen von Aufklebern

Ob das Preisetikett am neuen Geschirr, stark haftenden Aufkl...

Mehr

8 geniale Tricks mit Geschirrspültabs

Geschirrspültabs sind ein echtes Wundermittel im Haushalt, ...

Mehr

Jetzt Kühlschrank reinigen und richtig einräumen

Der Kühlschrank und das Gefrierfach sollten regelmässig au...

Mehr

So macht Bügeln (endlich) Spass

Ab sofort zeitsparend und mit Spass bügeln! Klingt zu schö...

Mehr

Eine saubere Sache

Dein Lieblings-Outfit müffelt nach der Wäsche immer noch n...

Mehr

10 Tricks mit Alufolie

Alufolie ist in den meisten Haushalten vorzufinden. Meist w...

Mehr