Der Frühling weckt oft Sehnsüchte und die Lust auf was Neues und Frisches - auch in unserem Zuhause. Warum also nicht einfach zum Pinsel greifen? Mit farbigen Wänden kannst du nämlich nicht nur Behaglichkeit erzeugen, sondern auch Räume grösser oder intimer wirken lassen. Hier findet du wertvolle Tipps für einen neuen Anstrich. 

Grösserer Raumeindruck

Wird die Decke heller von den Wänden abgesetzt, öffnet sich der Raum nach oben und der Raumeindruck wird grösser. Der dunklere Boden „erdet“ den Raum und vermittelt Sicherheit.

Bild: sweethomedesignideas.com

Raumhöhe gewinnen

Dank hellerer Decke wirkt der Raum auch in diesem Badezimmer höher.

Bild: Housetohome.co.uk

Ausgewogene Raumproportionen

Hohe Räume sind zwar schön, können aber eine ausgewogene Raumproportion stören. Wenn du die Decke dunkler streichst, kann dies verhindert werden.

Bild: weerke.de

Gemütlichkeit und Wärme

Eine einzelne Wandfläche in warmem Farbton verleiht dem Raum Gemütlichkeit und Ruhe. Die kräftige Farbe verkürzt den Raum deutlich. In kleinen Räumen deshalb besser einen hellen Farbton wählen.

Bild: wallpapers.hdwallpaperhdpictures.in

Raumverkürzung

Schmalen und langen Räumen kann eine gute Proportion verliehen werden, indem man die Stirnwand (oder auch nur eine Türe ) mit einer kräftigen, dunklen Farbe streicht.

Bild: solebich.de

Trendfarben

Tiefe, dunkle Töne sind voll im Trend, eignen sich aber nur für grosse und helle Räume.

Bild: http://www.pinterest.com/flexwi

Schöner Blickfang

Eine einzelne Wandfläche mit Muster wird hier zum Blickfang.

Bild: www.pinterest.com

Flecken erwünscht

Farbe und Schattierungen in einem gedeckteren Ton passen perfekt zum trendigen Industrial Chic.

Bild: pandashouse.com

Kleckern erlaubt

Ein schöner Farbklecks an einer Wand wirkt nur stylisch bei moderner und minimalistischer Einrichtung.

Bild: plentyofcolour.com

Ton in Ton

Eine farbliche Abstimmung der Accessoires oder einzelner Möbelstücke auf das Wandcolorit wirkt nicht nur sehr chic, sondern auch harmonisch.

Bild: minimalisti.com

Knallerfarben

Bunte Wände in schrillen Tönen schaffen ein lebendiges Umfeld. Damit ein Raum aber nicht zu unruhig wirkt, sollte die Einrichtung farblich darauf abgestimmt sein.

Bild: schoener-wohnen.de

Kombi-Wunder

Grautöne wirken nicht nur elegant, sondern lassen sich auch mit praktisch allen anderen Farbtönen kombinieren.

Bild: houseandgarden.co.uk

Energievoll

Rot versprüht Energie und regt die Konversation an. Ideal also für Räume, in denen die Familie oder Gäste zusammenkommen.

Bild: floatproject.org

Elegant

Bringt Eleganz in weiss gestrichene Räume: Ein schmales Farbband in Grau zwischen Decke und Wänden.

Bild: beazleyhome.com

Dekomittel

Ein Farbstreifen als chice Wanddeko: Lavendelblau wirkt beruhigend, Braun „erdet“.

Bild: tapja.com

Matt oder Seidenglanz?

An Wänden, an denen man häufig anstösst (wie zum beispiel im Flur), empfiehlt sich ein Anstrich in seidenglänzender Dispersionsfarbe, denn je matter die Farbe, desto empfindlicher ist sie. Am besten wählst du hier auch einen helleren Anstrich, denn Farben mit hohem Pigmentanteil (tiefe Töne) hinterlassen bei jeder Berührung eine Spur (Poliereffekt).

Bild: vosgesparis.com

Alternativen testen

Passt die Farbe zu den Möbeln oder zum Teppich? Bevor du die ganzen Wände streichst, um darauf eine Antwort zu kriegen, besorge dir besser vorher ein Muster deiner jeweiligen Farbfavoriten und hefte diese an eine Raumskizze. So kannst du Alternativen perfekt austesten und rasch erkennen, ob die Farben, das Muster und die Strukturen zusammenpassen. Da Farben je nach Lichteinfall anders wirken, empfiehlt es sich auch, die Wunschfarbe auf ein Stück Papier zu streichen und dieses bei wechselndem Tageslicht an verschiedene Stellen anzuheften, um dadurch die Farbwirkung im Zimmer überprüfen zu können. So handhaben es auch professionelle Raumausstatter. 

Bild: iStockphoto

Anleitung

Du hast noch nie eine Wand selber gestrichen? Kein Problem! Wir haben für dich hier eine leicht verständliche und praktische Kurzanleitung gefunden. 

Bild: iStockphoto

Ähnliche Artikel

GettyImages-679306094.jpg

Gesunde DIY-Sportgetränke

Isotonische Durstlöscher werden Sporttreibenden in der Wer...

Mehr
GettyImages-1165401868.jpg

Gelatine-Trick für Traumhaare

Teure Keratin-Behandlungen für deine Haarpracht kannst du d...

Mehr
Paperstorage notontheheighstreet.com_.jpg

Stylische DIY-Papiertüten

Unser ultimativer DIY-Tipp für den nächsten verregneten, f...

Mehr
One line teaser Pinterest.jpg

DIY-Trend 2020: One Line Art

Hast du noch eine leere Wand in deinem Zuhause, die du schon...

Mehr
GettyImages-642914580.jpg

Eier ganz natürlich färben

Bunte Ostereier gehören zu Ostern einfach dazu. Wer nicht a...

Mehr
IMG_6459.jpg

Unser DIY-Tipp: Songtitel-Eier

Vorbei mit der winterlichen Tristesse – jetzt wird dek...

Mehr
28222 2) StockSnap Pixabay.jpg

Pimp your.… Garage???

Auch die Garage kann und sollte durchaus ein wohnlicher Ort ...

Mehr
iStock_000045543442_Medium.jpg

DIY Destroyed-Jeans

Destroyed-Jeans gehören gerade zum heissesten It-Piece. Mö...

Mehr
Badbombe.jpg

Dufte DIY-Badekugeln

Sprudelnde und hautpflegende Badekugeln sind im wahrsten Sin...

Mehr