Immer mehr ZürcherInnen betreten jetzt im wahrsten Sinne des Wortes kulinarisch neue Gewässer und setzen unter dem Motto «trink lokal, dänk global» auf den Getränkehit «Lokales Wasser 37». Das Quellwasser vom Zürcher Hausberg – abgefüllt in stylische Flaschen – schont im Gegensatz zu importierten Mineralwassern nicht nur die Umwelt, sondern bewirkt auch noch mit jedem Kauf Gutes. Erfahre hier mehr über das neue Kultgetränk und gewinne mit etwas Glück eines von 3 attraktiven Packages im Wert von je CHF 80.–.

Bilder: Stilpalast, PD

Wasser ist gesund und jede bzw. jeder von uns sollte mindestens zwei Liter über den Tag verteilt trinken – das dürfte mittlerweile allseits bekannt sein. Doch wusstest du, dass Wasser ein wichtiger Energiespender ist und dass sich ein Wasserverlust von zwei Prozent des Körpergewichts durch 20 Prozent Leistungsverlust bemerkbar macht?

 

Trink-Tipp: das Verteil-Spiel

Damit du immer genug Wasser trinkst, empfehlen ErnährungswissenschaftlerInnen das sogenannte Verteil-Spiel. Bei diesem gilt es einen Six-Pack 0.5 Liter Flaschen zu kaufen und diese überall dort zu verteilen, wo du dich im Alltag aufhältst bzw. bewegst. Die ständige Präsenz einer Wasserflasche wird dich automatisch ans fleissige Trinken gewöhnen. Die kleinen Flaschen haben zudem den Vorteil, dass sie viel schneller leer sind. Dadurch hast du jedes Mal ein Erfolgserlebnis.

 

Klimafreundlicher und stylischer Durstlöscher

Viele Leute möchten ihrem Körper nicht irgendein Wasser zuführen, sondern nur das Allerbeste. Heisst konkret: Es soll gut schmecken, möglichst umweltfreundlich sein, aus lokaler Produktion stammen, schön und chic aussehen und am besten auch noch Gutes bewirken.

All diese Qualitäten und Vorzüge vereint «Lokales Wasser 37». Im Gegensatz zu den über 450 Millionen Liter Mineralwasser, die Jahr für Jahr aus der ganzen Welt in die Schweiz importiert werden, stammt dieser köstliche Durstlöscher vom Zürcher Hausberg. Das natürliche Wasser kommt aus Quellen im Uetliberggebiet in Zürcher Höhenlagen und wird mitten in der Stadt Zürich von einer kleinen Wassermanufaktur unter der Leitung von Gründer Urs Grütter (rechts) und Geschäftsführer René Luchsinger (links) professionell abgefüllt und nur im Umkreis von 10 km ausgeliefert (mehr zur Geschichte von Lokales Wasser 37 erfährst du hier).

 

Der lokale Zürcher Getränke-Hit ermöglicht nicht nur einen klimafreundlichen Konsum, sondern bewirkt erst noch Gutes: Der Gewinn aus dem Verkauf kommt nämlich vollumfänglich Wasser-Entwicklungsprojekten in südlichen Ländern zugute.

 

Der Unterschied zum Zürcher Hahnenwasser

Du fragst dich jetzt, warum du «Lokales Wasser 37» kaufen sollst, wenn doch aus dem Wasserhahn in deiner Zürcher Stadtwohnung trinkfertiges Wasser fliesst? René Luchsinger hat hier die passende Erklärung: «Das Zürcher Hahnenwasser besteht aus 70% Seewasser und lediglich 30% Quellwasser. Letzteres hat den Vorteil, dass nicht wie beim Grundwasser immer tiefer danach gegraben werden muss, was sich negativ auf die Agrikultur auswirken kann. Zudem kann das Quellwasser vom Üetliberg völlig unbehandelt in PET- und Glasflaschen abgefüllt werden – natürlich stets unter den üblichen Auflagen der Lebensmittelgesetzgebung.»

 

«Lokales Wasser 37»: Erste Wahl vieler ZürcherInnen

Immer mehr ZürcherInnen setzen auf den Getränkehit aus lokaler Quelle und Produktion, den es mit oder ohne Kohlensäure in recycelbaren PET- und Glasflaschen in verschiedenen Grössen zu einem fairen Preis zu kaufen gibt. Wir fragten bei einigen Anbietern und KonsumentInnen nach, warum sie auf «Lokales Wasser 37» setzen:

«Ein grosser Teil der Getränke im Biergarten Sonne am See sind Nischenprodukte oder regional verankert. Auf der Suche eines neuen Wassers für den Biergarten war es uns in erster Linie wichtig, dass es aus der Nähe stammt. Es ist für uns unverständlich, dass Wasser aus dem Ausland überhaupt noch importiert und getrunken wird.»    Romantik Seehotel Sonne, Küsnacht


 

«Uns hat es nicht nur der gute Geschmack des natürlichen und figurfreundlichen Erfrischungsgetränks angetan, sondern auch die tolle Optik der edlen Glasflaschen, die jedes Dinner veredeln und die Gäste beeindrucken.»   Roman und Tanja W., Hobbyköche aus Stallikon


 

«Da wir grossen Wert auf lokale Produkte legen, kam uns das Wasser 37 wie gerufen. Die Reaktionen der Kunden auf das natürliche Getränk aus Zürich waren zudem durchs Band positiv.»   Öpfelchammer, Stadt Zürich


 

«Ich bringe zu Dinner-Einladungen am liebsten Zürcher Spezialitäten mit. Mein aktuelles Lieblings-Gastgeschenk: einige stylische Flaschen „Lokales Wasser 37“ und Luxemburgerli. Damit lande ich immer einen Volltreffer.»   Larissa W., PR-Beraterin aus Zürich


 

«Wir sind immer auf der Suche nach der kleinen Manufaktur, dem Käser im kleinen Seitental, dem kleinen Bäcker, der dem Teig noch Musse gewährt und dem Korn die Anerkennung. Das natürliche Wasser 37 aus lokaler Produktion passt damit perfekt zu unserem Konzept bzw. unserer Philosophie.»   L’Ultimo Bacio, Bioladen in Zürich


 

«Beim Sport ist es sehr wichtig, regelmässig zu trinken. Zu meinen absoluten Favoriten zählt Lokales Wasser 37, weil es aus lokaler Produktion stammt und selbst mit Kohlensäure leicht bekömmlich ist. Zudem kann ich mit jedem Kauf noch etwas Gutes tun. Besser geht’s nicht.»   Alain H., Tennisspieler beim TC Seeblick aus Kilchberg


 

Im Bestreben nach einem gesunden Lebensstil, einem nachhaltigen und umweltfreundlichen Konsum sowie der Förderung des heimischen Gewerbes setze ich nur noch auf dieses Wasser.»   Anna K., Fitness-Instruktorin aus Zollikon


 

«Alle sprechen vom Klimaschutz. Mit dem Kauf von Lokales Wasser 37 leiste ich einen kleinen Beitrag dazu. Es ist doch völlig unsinnig, ein Wasser zu konsumieren, das mit dem LKW oder dem Flugzeug aus aller Welt in die Schweiz gebracht wird.»   Michael W., Student aus Küsnacht


 

Möchtest auch du in Zukunft auf das lokale Trendgetränk setzen? «Lokales Wasser 37» ist in der Stadt Zürich und im Umkreis von 10 km u.a. im Coop, Globus, Jelmoli, VOI, avec und bei örtlichen Getränkehändlern erhältlich. Weitere Bezugsquellen und mehr Infos zu Lokales Wasser 37 findest du hier.

 

Zu gewinnen

Mit etwas Glück kannst du hier eines von 3 attraktiven Sets im Wert von je CHF 80.– mit je 8 0.5-Liter Flaschen «Lokales Wasser 37» und 4 mundgeblasenen Wassergläsern Bubble vom Trendlabel Broste Copenhagen gewinnen.

Fülle zur Teilnahme an der Verlosung einfach bis spätestens 10. September 2021 das untenstehende Wettbewerbs-Formular aus und klicke auf «absenden».

Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt und der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Deine Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Ähnliche Artikel

Dolce Verde: der leichte und erfrischende Aperitif-Hit

Was schmeckt sommerlicher, als ein leckerer, leichter und bu...

Mehr

Unser neuer Lieblingsdrink ohne Alkohol

Schon in Urlaubsstimmung? Falls nicht, wird dich unser neuer...

Mehr

Alkoholfreie Trend-Aperitifs mit 100% Geschmack

Abends in der wärmenden Sommersonne bei einem Aperitif noch...

Mehr

Getränkehit aus Zürich: „trink lokal, dänk global“

Pro Jahr werden über 450 Millionen Liter Mineralwasser aus ...

Mehr

Das neue Trendgetränk ohne Alkohol

Immer mehr Menschen verzichten im Rahmen eines gesunden Life...

Mehr
GettyImages-169998838.jpg

Die 8 besten Lebensmittel gegen Bauchfett

Lästigen Bauchspeck wegzukriegen ist gar nicht so einfach, ...

Mehr

Toptrendiger Schmuck aus Zürich

Ein Look kann noch so cool und stimmig sein, erst der Schmuc...

Mehr
Leinsamen.jpg Smoothie.jpg

Leinöl als Fettkiller

Smoothies mit Früchten und Gemüse sind definitiv gesund. E...

Mehr
GettyImages-638868548.jpg

Die optimale Workoutdauer

Amerikanische Wissenschaftler sind in einer aktuellen Studie...

Mehr

Im Test: Diese Frucht hilft beim Abnehmen

Gemäss einer aktuellen Studie aus den USA soll eine Zitrusf...

Mehr