Neuer Kaffeehit: Blonde Roast

Kaffee ist nicht jedermanns Sache und wer ihn trinkt, mag ihn nicht automatisch auch superstark. Genau für diejenigen Geniesser gibt es mit dem Starbucks Blonde Espresso Roast ab sofort eine milde und dennoch intensive Alternative. Stilpalast verrät, wie der «Neue» schmeckt und warum er sogar Teetrinker zu überzeugen vermag.
Bilder: Stilpalast (2), Starbucks (1)

 

Eine neue Kaffeeerfahrung

Mit der typischen Bitternote des Kaffees ist es so eine Sache: Passionierte Kaffeetrinker lieben ihn genau aus diesem Grund, andere wiederum hassen ihn deswegen. Für alle Skeptiker und diejenigen, die sich weniger Bitternoten und dafür mehr Milde wünschen, gibt es mit dem Starbucks Blonde Espresso Roast ab sofort eine grandiose Neuheit: Von den Starbucks Meister Röstern mit mehr als 40 Jahren Erfahrung kreiert, punktet der Blonde Espresso Roast zum einen mit seiner hellen Röstung, zum anderen mit seiner sanften Textur und den leichten Zitrusnoten.

Für die spezielle Blonde Mischung werden Bohnen aus Lateinamerika und Ostafrika verwendet. Während die lateinamerikanischen Bohnen für einen runden und zugleich sanften Geschmack sorgen, bringen die ostafrikanischen Kaffeebohnen feine und zugleich frische Zitronen-, Orangen- und Karamellnoten in die Mischung.

 

Mit dieser Kaffee-Alternative ist der Starbucks Blonde Roast also die perfekte Alternative für alle, die ihre Espresso basierten Getränke gerne etwas milder mögen, dabei aber nicht auf den vollmundigen Geschmack verzichten wollen. Auch Kaffee-Neulingen ist diese Sorte besonders zu empfehlen, um in die Kaffee-Genusswelt einzutauchen. Unser Einstiegs-Tipp: Nicht gleich mit einem klassischen Espresso starten, sondern mit einem leckeren Kaffee-Mischgetränk, wie z.B. der Blonde Vanilla Latte. Du wirst ihn lieben!

 

Nachhaltiger Genuss

Starbucks steht nicht nur für Innovationsgeist, hohe Kaffeekompetenz, Genuss und Lifestyle, sondern auch Nachhaltigkeit. Bereits seit 1998 bietet die Starbucks Coffee Company einen Rabatt für Mehrwegbecher an. Seit 2014 ist im weltberühmten Coffee House zudem ein hauseigener Mehrwegbecher für CHF 2.50 erhältlich. Selbstverständlich dürfen auch eigene Tumbler oder Reusable Cups in die Starbucks-Filialen mitgebracht werden. Wer sein Lieblingsgetränk in die umweltfreundliche Variante füllen lässt, erhält sogar noch einen Rabatt von CHF 0.80.

 

sponsored content