Originelle Adventskranz-Ideen

Der traditionelle Adventskranz ist rund und besteht aus frisch duftenden Tannenzweigen. Für all jene, die dieses Jahr eine Alternative zum Klassiker suchen, haben wir besonders originelle Versionen zusammengestellt.  
Upcycling-Windlichter
Eine schöne Recycling-Idee für leere (Marmeladen)-Gläser: Mit Farbe, Kordeln und Deko wirken die Gläser sehr edel und versprühen weihnächtliche Stimmung – egal, ob in Schneeweiss, Gold oder edlem Schwarz.
Bild: fotokasten.de
Bild: iStockphoto
Bild: lovenotes.de
Schön serviert
Ein weisses Tablett, vier grosse Kerzen und Fundstücke aus dem Wald – fertig ist die stylische Adventsdeko! In Kombi mit schönen Vasen kannst du das Advents-Arrangement zusätzlich aufpimpen. 
Bild: solebich.de
Edle Flaschen
Die Express-Version unter den Advents-Kränzen: Kerzen in gesäuberte Flaschen stecken, Zahlen aus Pappe basteln und den Flaschenhals hübsch dekorieren. 
Bild: brittabloggt.blogspot.de
Sehr hübsch ist auch diese Blitz-Version mit vier bunten Flaschen. Die Zahlen wurden mit einem Lackfarbstift aufgemalt.
Bild: dosfamily.com
Advents-Kaffeekränzchen

Ein bisschen Shabby-Chic darf auch im Advent nicht fehlen. Die bewusst zusammengewürfelten Tassen einfach mit Sand füllen, Kerzen hineinstecken und mit Moos belegen. 

Bild: kuchenkult.de
Eine einfache Keksdose mutiert mit schönem Dekomaterial und Kerzen im Nu zum zauberhaften Adventskranz-Ersatz. 
Bild: soendag.dk
Schlichter Haselnuss-Kranz

Wer es minimalistisch mag, wählt einen schlichten Kranz aus Haselnüssen (Styroporring mit Nüssen bekleben). Die originelle Kerzen-Nummerierung besteht aus Holzbuchstaben, die mittels einer Schnur um die Kerze gebunden werden (z.B. von Depot). 

Bild. benbinoblog
Haselnüsse veredeln – zusammen mit goldenen Kerzen und Holzelementen – auch jeden simplen Tannenkranz.
Bild: craftaliciousme.com