Nicht jede Frau ist von Natur aus mit vollen, sinnlichen Kusslippen gesegnet. Mit ein paar kleinen Schmink-Tricks lassen sich schmale Lippen aber ruckzuck grösser mogeln. Stilpalast zeigt, wie’s geht.

Bilder: iStockphoto

Allzweckwaffe Gloss

So unscheinbar etwas Glanz auf den Lippen auch ist, eines ist sicher: Lipgloss zaubert automatisch deutlich üppigere Lippen. Warum? Weil der Wetlook für eine kleine optische Täuschung sorgt und die Lippen dreidimensional wirken lässt. Den Push-up-Effekt verstärkst du mit etwas Glitzer-Gloss. Ausserdem gibt es zahlreiche Gloss-Arten, die über aufpolsternde Inhaltsstoffe verfügen (z.B. Addict Lip Maximizer von Dior).

Lipliner-Trick

Mit einem Lipliner, der zu deinem natürlichen Lippenton passt (höchstens eine Nuance dunkler wählen), kannst du dir grössere Lippen auch einfach zeichnen. Dazu braucht es allerdings eine ruhige Hand und etwas Übung. Umrande deine Lippen ganz präzise (von aussen her) und achte dabei darauf, dass die Übergänge von Lipliner zur Lippenlinie nicht sichtbar sind bzw. schön verblendet werden.

Lippenstift-Mixtur

Auch vor dem Auftragen einer Lippenstiftfarbe ist es ratsam, zuerst einen Lipliner zu verwenden (in der Farbe des Lippenstifts). Damit ebenfalls die natürliche Lippenkontur ganz leicht übermalen und anschliessend gegen innen verblenden.

Um dünne Lippen optisch grösser wirken zu lassen, braucht es nicht ein, sondern gleich zwei verschiedene Lippenstiftfarben. So wie ein Künstler mit verschiedenen Farbtönen Höhen, Tiefen und Schattierungen in ein Bild zaubert, kannst du mit zwei unterschiedlichen Lippenstiften auch mehr Fülle auf deine Lippen malen und sie damit plastischer wirken lassen. Wähle dazu eine für deinen Typ passende Farbfamilie (hier erfährst du, welche Farbe zu dir passt) und daraus wiederum einen helleren sowie einen dunkleren Ton. Greife aber nicht zu allzu düsteren Tönen, denn diese lassen deine Lippen noch schmaler wirken. Auch von matten Lippenstiftfarben solltest du eher die Finger lassen und stattdessen zu glänzenden Varianten greifen.

Den etwas helleren Lippenstift trägst du nun in der Mitte auf, den dunkleren gegen aussen. Am besten klappt dies mit einem Pinsel, mit welchem du auch die Übergänge perfekt verblenden kannst.

Weitere Tipps, wie du deinen Lippenstift haltbarer machst, findest du hier.

Ähnliche Artikel

Die 10 heissesten Beauty-Neuheiten

Der bunte Beauty-Kosmos feiert Tag für Tag kreative und inn...

Mehr

Welcher Lidschatten passt zu mir?

Nicht jede beliebige Lidschattenfarbe passt auch automatisch...

Mehr

Unsere neuen Beauty-Favoriten im Herbst 2021

Pünktlich zur dritten Jahreszeit gibt es wieder zahlreiche ...

Mehr

Smarte Schmink-Tricks mit Lippenstift

Mit rotem Lippenstift lässt sich weit mehr anstellen, als n...

Mehr

Welche Lippenstift-Farbe passt zu mir?

Je grösser die Lippenstiftauswahl ist, desto schwieriger is...

Mehr

Die neusten Beauty-Schätze

In Zeiten von Lockdown und Corona-Blues tun wir uns gerne et...

Mehr

Beauty-Wunderwaffe Concealer

Der Concealer zählt zu den meistverkauften Beauty-Produkten...

Mehr
GettyImages-536723519.jpg

Clevere Formel für Ponyfrisuren

Hast du dir schon mal überlegt eine trendige Ponyfrisur sch...

Mehr
CS.jpg

So schminken sich jetzt die Stars

Ein leichtes Make-up, das aussieht, als wärst du von der So...

Mehr
GettyImages-1165401868.jpg

Gelatine-Trick für Traumhaare

Teure Keratin-Behandlungen für deine Haarpracht kannst du d...

Mehr