Der BH gehört zu den wichtigsten Kleidungsstücken. Dabei soll der Büstenhalter gleichzeitig für ein schöneres Dekolleté sorgen und dem Busen den notwendigen Halt geben. Diese Funktion kann der BH jedoch nur erfüllen, wenn dieser richtig sitzt. Bei der BH-Auswahl sollten deshalb einige Details beachtet werden.

Bilder: Getty Images

Ein gut sitzender BH soll die natürliche Körperform unterstützen und ein gutes Körpergefühl verleihen. Statistiken zufolge tragen jedoch mindestens 50 Prozent aller Frauen die falsche BH-Grösse. Wenn die BH-Träger einschneiden, das Unterbrustband rutscht, die Körbchen zu gross oder zu klein sind, sollte die Grösse überprüft werden. Dies stellt jedoch oft eine Herausforderung dar, da die verschiedenen Hersteller meist mit unterschiedlichen Grössen und Schnitten arbeiten.

Beim Büstenhalter spielen Kriterien wie Körbchengrösse, Unterbrustband und Passform eine wesentliche Rolle. Ausserdem sollte der BH zum Outfit passen. Auch die schönsten Modetrends 2020 kommen nicht optimal zur Geltung, wenn der Büstenhalter drückt, kneift oder einfach nicht richtig sitzt. Beim BH wird zwischen verschiedenen Modellen unterschieden. So gibt es beispielsweise Bügel-BHs, T-Shirt-BHs und Push-Up-BHs. Klassische Lingerie und Designermode für Damen findet man mittlerweile auch im Versandhandel wie bei www.veillon.ch. Um den richtigen Stil zu finden, ist es auch wichtig, den eigenen Figurtyp zu kennen.

 

Die zeitlosen Klassiker

Der Bügel-BH gilt als zeitloser Klassiker, der mithilfe der eingebauten Bügel die Brust sanft formen soll. Allerdings passt ein Bügel-BH nur dann perfekt, wenn die Brust mittig in den Cups liegt und die Bügel die Brüste fest umschliessen. Elastische Träger sollen für zusätzlichen Halt sorgen.  Zu T-Shirts und Blusen wird oft ein T-Shirt-BH getragen. Besonders im Sommer ist dieser BH-Typ ideal, damit sich die Wäsche nicht unter engen T-Shirts und Tops abzeichnet. Die meisten T-Shirt-BHs bestehen aus seidig glatten Materialien, sodass sie praktisch unsichtbar sind. Allerdings sollte auch bei diesen Modellen auf einen sicheren Halt geachtet werden. Damit der Tragekomfort gewährleistet ist, müssen sich die Softschalen des T-Shirt-BHs sanft an die Haut schmiegen, ohne jedoch einzuschnüren oder die Bewegungsfreiheit einzuschränken.

Der Push-Up-BH wird oft getragen, um ein feminines, voluminöses Dekolleté zu schaffen. Meist sind die gepolsterten BHs so geschnitten, dass die Brust etwas angehoben und zusammengeschoben wird. Wenn der BH allerdings zu klein ist, besteht das Risiko, dass die Brust aus dem Körbchen heraus und nach hinten oder an die Seiten gequetscht wird. Das unschöne Ergebnis ist, dass sich Röllchen unterhalb der Achseln bilden können.

 

Halt bei hohen Belastungen

Für viele Frauen sind üppige Rundungen ein Grund, um eine Diät zu machen und nach Tricks zum Abnehmen zu suchen. Es ist allerdings normal, dass sich der Körper im Laufe des Lebens verändert. Zu den wichtigsten Gründen für körperliche Veränderungen zählen Gewichtsschwankungen oder Schwangerschaften. Deshalb ist es durchaus möglich, dass beim BH plötzlich Körbchengrösse D statt C notwendig ist. Um die passende BH-Grösse zu finden, sollte auch auf die Hakenleiste und Trägerbreite des Modells geachtet werden.

Da die weibliche Brust nicht nur im Alltag, sondern auch beim Sport Halt und Unterstützung braucht, ist insbesondere bei sportlichen Belastungen auf die richtige Passform des BHs zu achten. Für den Tragekomfort sind bügellose Softschalen und breite Träger, wie sie beispielsweise bei Sport-BHs zu finden sind, essentiell. Zu den wichtigsten Eigenschaften, die ein guter Sport-BH besitzen sollte, gehören Stabilität und Elastizität. Darüber hinaus zählt auch die Stärke des Halts, die der BH geben soll, zu den entscheidenden Kriterien. Leichtere Belastungen beim Walken oder beim Yoga können durch ein elastisches Modell ausgeglichen werden, während beim Joggen, Tanzen oder beim Kraftsport die Stabilität des BHs besonders wichtig ist. Die Träger eines Sport-BHs sollten möglichst breit und stabil sein, damit diese beim Sport nicht von den Schultern rutschen können. Sport-BHs kommen oft auch in Berufen, in denen die Arme viel bewegt werden, wie in der Gastronomie oder im Alltag zum Einsatz.

 

Ähnliche Artikel

Der ultimative Shorts-Guide für jede Figur

Du denkst, die aktuell sehr angesagten Shorts sind nur etwas...

Mehr
Frauen-Typen-4.jpg

Styling-Tipps für jede Figur

Du hast etwas breitere Hüften? Fülligere Oberschenkel? Ode...

Mehr
iStock_000068032723_Medium.jpg

Büro-Looks für den Sommer 2020

Das perfekte Business Outfit zu finden, ist nicht immer einf...

Mehr
GettyImages-675271594.jpg

Fashion-Tipps für Ü50-Männer

Männer, die die Lebensmitte überschritten haben, müssen n...

Mehr

Stylingtipps – wie wird eine Armbanduhr getragen?

Unser Alltag wird oft durch Zeitdruck geprägt. Um bei wicht...

Mehr
GettyImages-475434060.jpg

Dessous-Tipps für jede Figur

Natürlich tragen Frauen schöne Unterwäsche in erster...

Mehr
3508515f-8943-48cc-bf2e-280b296f73c9-shutterstock_editorial_10431856bs.jpg

Die schönsten Mode-Trends 2020

Der Winter hält gerade Einzug. Doch um ehrlich zu sein, fre...

Mehr
1.jpg

Stylingtipps für den O-Typ

Du hast üppige Kurven und bist ein echter Bauch-Mensch? Sup...

Mehr
K.jpg

Stylingtipps für den H-Typ

Du bist ein sehr geradlinige Frau, die oft um ihre schönen ...

Mehr
Kleiner Mann Elyas M'Barek 1 (Getty).jpg

Stylingtipps für den kleineren Mann

Du wärst gerne ein paar Zentimeter grösser? Kein Problem: ...

Mehr