Nicht nur zu Ostern ein Hit: Von diesen Eiern mit leckeren Füllungen in drei Variationen können wir gar nicht genug kriegen. Sie machen auf einem Frühstückstisch ebenso eine gute Figur wie bei einem Apéro oder als Verzierung auf einer kalten Käse- und Fleischplatte.

Bild: © Stilpalast

Gefüllte Eier nach Schweizer Art

Zutaten: 

  • 4 hartgekochte Eier
  • 2 EL Mayonnaise
  • 2 EL Rahm
  • evt. 1 grosse Salzgurke, ganz fein gewürfelt plus Deko
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Paprikagewürz
  • Schnittlauch, fein geschnitten

Zubereitung:

  1. Die hartgekochten Eier längs halbieren. 
  2. Das Eidotter vorsichtig herausnehmen.
  3. In einer Schüssel das Dotter mit der Mayonnaise, dem Rahm und – je nach Geschmack – mit den Salzgurken-Stückchen gut mit einer Gabel zerdrücken und glatt verrühren.
  4. Die Masse mit einem Teelöffel wieder zurück in die Eihälften geben. Mit dem Schnittlauch und einem kleinen Stück Gewürzgurke verzieren. 

Gefüllte Eier nach italienischer Art

Zutaten: 

  • 4 hartgekochte Eier
  • 2 EL Pesto (wir kauften dieses fertig von Barilla)
  • 2 EL Rahm
  • 4 Cherry-Tomaten für die Deko, gewaschen
  • frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die hartgekochten Eier längs halbieren. 
  2. Das Eidotter vorsichtig herausnehmen.
  3. In einer Schüssel das Dotter mit dem Pesto und dem Rahm gut mit einer Gabel zerdrücken und glatt verrühren.
  4. Die Masse mit einem Teelöffel wieder zurück in die Eihälften geben. Mit einem kleinen Tupfer Pesto und einem kleinen Stück Cherry-Tomate verzieren. 

Gefüllte Eier nach griechischer Art

Zutaten: 

  • 4 hartgekochte Eier
  • 4 EL Feta-Käse, zerrieben (zwischen zwei sauberen Fingern)
  • 4 EL Rahm
  • 10 Oliven
  • Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Paprikagewürz

Zubereitung:

  1. Die hartgekochten Eier längs halbieren. 
  2. Das Eidotter vorsichtig herausnehmen. 8 Oliven klein hacken, die restlichen 2 Oliven vierteln.
  3. In einer Schüssel das Dotter mit dem zerriebenen Feta-Käse und dem Rahm gut mit einer Gabel zerdrücken und glatt verrühren. Die gehackten Olivenstücke gleichmässig untermischen. Mit Pfeffer, Salz und wenig Paprika abschmecken.
  4. Die Masse mit einem Teelöffel wieder zurück in die Eihälften geben. Mit kleinen Stücken Oliven verzieren. 

Anleitung für hartgekochte Eier

Du kannst hartgekochte Eier vom Supermarkt verwenden. Falls du sie lieber selbst kochst, hier die Anleitung:

Nimm die Eier direkt aus dem Kühlschrank und lege sie in die Pfanne. Fülle diese mit warmem Wasser auf. Bringe nun das Wasser zum Kochen und lasse die Eier 10 Minuten kochen. Anschliessend gilt es die Eier mit kaltem Wasser abzuschrecken. So lassen sie sich gut schälen.

Ähnliche Artikel

Neues Dr. Oetker Backbuch «Vanille»

Die Backbücher von Dr. Oetker sind längst Kult. Seit mittl...

Mehr

Hit-Drink von Schweizer Starköchin

Sie sind beide meisterlich in ihrem Fach. Nun haben sich Ste...

Mehr

Heiss begehrt: Kult-Rosé in der Limited Edition

Mateus, der weltbekannte Roséwein aus Portugal und Liebling...

Mehr

Neue Cocktail-Highlights für deine Sommerparty

Dieser Sommer liefert uns hochsommerliche Temperaturen – u...

Mehr

Ein Bier mit Aprikosen, kann das schmecken?

Die Aprikose ist eine wunderbare Frucht. Eine Obstproduzenti...

Mehr

Focaccia-Festival: der sommerliche Foodtrend

Ein Kurztrip nach Italien gefällig? Mit unseren originellen...

Mehr

Popsicle Cocktails: der coolste Sommerhit 2022

Willst du deine Gäste bei deiner nächsten Sommerparty übe...

Mehr

Blühende Chillout-Zonen: Dekoideen mit Geranien

Wer seinen Balkon oder seine Terrasse in ein farbenprächtig...

Mehr

Wasser mit Geschmack: sechs köstliche Rezepte

Lust auf einen gesunden Durstlöscher? Leitungswasser ist in...

Mehr

Pizookie – der neue Dessert-Hit aus den USA

Suchst du nach einem originellen Dessert-Schmaus, von dem de...

Mehr