Für manche ist er pure Leidenschaft, für andere eher ein soziales Event: Die Rede ist vom Fussball. Spätestens, wenn ein internationales Turnier ansteht, lassen sich oft sogar jene Frauen und Männer für den Sport begeistern, die sich sonst eher als Fussball-Muffel bezeichnen würden. Somit wird es auch bei der aktuellen Europameisterschaft und vielen folgenden Turnieren in Zukunft kleinere oder grössere Fussball-Partys unter Freunden geben. Stilpalast gibt Tipps, wie diese zum Volltreffer werden.

Bilder: Getty Images, Stilpalast

Tipp 1: Das „Team“ zusammenstellen

Vermutlich weisst du aus eigener Erfahrung, dass das „Public Viewing“, wie es hierzulande genannt wird, mit der Stimmung steht oder fällt. Je leidenschaftlicher die Anwesenden bei der Sache sind, je ausgelassener sie ein Tor feiern, je gebannter sie den Bildschirm beobachten, desto mitreissender wird die Sache – selbst, wenn du dich sonst nicht so für Fussball begeistern kannst. Strahlen die Gäste hingegen Desinteresse aus, führen vielleicht Smalltalk oder verbreiten miese Stimmung, wenn das Spiel für die eigene Mannschaft nicht so läuft wie erhofft, kann das den ganzen Abend ruinieren.

Wenn du eine Fussball-Party veranstaltest, musst du daher das richtige „Team“ zusammenstellen. Anstatt wahllos Freunde und Bekannte einzuladen, fokussiere dich also lieber auf die echten Fussball-Fans. Im kleineren Kreis ist die Stimmung ebenso gut oder vielleicht sogar noch besser wie in einer grossen Runde. Und sind doch noch Fussball-Muffel mit von der Partie, weil du natürlich niemanden aussen vor lassen möchtest, kannst du für diese ein alternatives Rahmenprogramm organisieren. Wer sich also nicht für Fußball interessiert, kann zum Beispiel Cocktails mixen oder Wii spielen. Lass deiner Kreativität einfach freien Lauf.

 

Tipp 2: Farbe bekennen – auch beim Outfit

Wenn es um die Stimmung geht, spielt auch eine Rolle, welche Mannschaft du anfeuerst. Länderspiele im Rahmen einer Europa- oder Weltmeisterschaft bringen dabei den Vorteil mit sich, dass die meisten Anwesenden für dasselbe Team jubeln. Natürlich kannst du frei wählen, welcher Mannschaft du den Sieg wünschst und dabei auch bewusst Farbe für die „Gegner“ bekennen. Allerdings sollte dir dann bewusst sein, dass du alleine jubelst und vielleicht manchen Unmut auf dich ziehst. Am meisten Spass macht die Fußball-Party daher mit Gleichgesinnten, denn geteilte Freude ist ja bekanntlich doppelte Freude.

Egal, für welche der beiden Optionen du dich entscheidest, immer stellt sich die Frage nach dem richtigen Outfit: Mit einem Trikot von „deiner“ Mannschaft machst du bei einer Fussball-Party nichts falsch. Ein Muss ist es aber nicht. Du kannst auch einen individuellen Look zusammenstellen. Sinnvoll ist in jedem Fall, dass er farblich zu deinem Team passt. Auch kannst du dir eine wilde Frisur machen, das Gesicht in den Mannschaftsfarben schminken, das Logo des Teams als Ohrringe tragen oder andere kreative Ideen umsetzen. Da eine Fussball-Party unweigerlich eine Motto-Party ist, sind beim Outfit keine Grenzen gesetzt und je verrückter, desto besser.

 

Tipp 3: Dekoration für die (Ein-) Stimmung

Neben dem Outfit spielt auch die Dekoration eine Rolle, wenn es um die perfekte Fussball-Party geht. Diese kann nämlich ebenfalls auf das anstehende Spiel einstimmen und damit die Stimmung verbessern. Seien es bedruckte Servietten, Luftballons in den Mannschaftsfarben oder ähnliche Ideen – alles, was mit dem Fussball-Spiel zu tun hat, ist eine gute Wahl. An Ideen für entsprechende Dekoration mangelt es jedenfalls nicht und viele davon kannst du ganz einfach selbst basteln.

Nicht fehlen dürfen zudem natürlich die richtigen Snacks. Fingerfood ist für eine Fussball-Party der „Go-to-Snack“, denn so können deine Gäste gebannt das Spiel verfolgen und nebenbei schlemmen, ohne sich auf das Essen konzentrieren zu müssen. Klassiker wie Mini-Pizzen, Blätterteigtaschen oder Fleischbällchen kommen dabei immer gut an. Wenn du nicht die Zeit oder Lust hast, (alle) diese Snacks selbst zuzubereiten, kannst du auch eine Potluck-Party schmeissen. So kann jeder mitbringen, was ihm oder ihr selbst schmeckt und es kommt eine ordentliche Auswahl zusammen. Das i-Tüpfelchen setzt du den Snacks natürlich auf, wenn du sie thematisch passend zum Fussball-Motto verzierst oder servierst. Auch beim Essen ist also die richtige Dekoration das A und O.

 

Tipp 4: Technische Vorbereitungen treffen

Wenn auf der Fussball-Party live ein Spiel verfolgt werden soll, gibt es eine Sache, die der Alptraum aller Gastgeber ist: technische Probleme. Es ist daher wichtig, vorab die Technik auszuprobieren und dafür zu sorgen, dass sie einwandfrei funktioniert – so weit das in deiner Hand liegt. Zudem musst du einige Grundsatzentscheidungen treffen, ob du beispielsweise bereit bist, für Pay-TV oder einen Streaming-Anbieter zu zahlen, um das Spiel live zu übertragen, ob du lieber den Fernseher oder eine Leinwand mit Beamer wählst und so weiter. Nicht nur zufriedenstellen, sondern begeistern kannst du deine Gäste gewiss mit einer Soundanlage, die echtes Stadion-Feeling ins Wohnzimmer bringt. Ein Muss ist sie allerdings nicht, denn die Devise lautet: Hauptsache ruckel- und störungsfrei.

 

Tipp 5: Recherchen „abseits“ des Wohnzimmers

Es gibt noch weitere Vorbereitungen, die du treffen kannst, ohne dass davon jemand erfährt: Du kannst dich vorab mit den aktuellen Regeln auseinandersetzen. Denn diese ändern sich in regelmässigen Abständen und vor allem technische Hilfen wie der Videobeweis spielen eine immer wichtigere Rolle. Auch die Abseitsregel, die Einwechslung von Ersatzspielern und viele weitere Regeln wurden im Laufe der Zeit verändert und niemand verlangt von dir, bei diesen Veränderungen stets „up-to-date“ zu sein – ausser deine Gäste. Wenn du zur Fussball-Party lädst, gehen diese schliesslich davon aus, dass du dich auskennst und selbst Fussball-Fan bist. Um dich nicht als Fussball-Muffel zu outen und gegebenenfalls vor deinen Freunden zu blamieren, lohnt sich daher ein kurzer Blick ins Internet, um zu prüfen, was derzeit wie geregelt ist.

 

Tipp 6: Bier, aber bitte kalt!

Eine Sache darf natürlich bei keiner Fussball-Party fehlen, und zwar Bier. Selbstverständlich kannst und solltest du noch weitere Getränke offerieren. Von Alkoholfreiem bis hin zu Cocktails sind deiner Kreativität dabei keine Grenzen gesetzt. Aber Bier ist auf jeden Fall ein „Must-have“. Dieses solltest du rechtzeitig kaltstellen, damit es pünktlich zum Anpfiff die perfekte Trinktemperatur hat. Zudem schadet es nicht, verschiedene Marken oder Biersorten zu offerieren, sodass jeder Gast eine Wahl nach dem eigenen Geschmack findet. Auch ein originelles Bier-Dinner ist immer eine Idee, die begeistert.

 

Tipp 7: After-Party

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, sprich die Party ist noch nicht vorbei, sondern sie fängt gerade erst an. Denn dann gibt es allerhand Gesprächsstoff und in jedem Fall einen guten Grund zu trinken, sei es aus Freude oder aus Enttäuschung. Wichtig ist daher, dass du auch die „After-Show-Party“ planst, damit nach dem Schlusspfiff keine peinliche Stille einkehrt. Dann kann die Anlage aufgedreht werden oder vielleicht ist ja sogar ein (Hobby-) DJ unter den Gästen, um im Wohnzimmer oder auf der Gartenterrasse die Tanzfläche zu eröffnen.

 

Tipp 8: Nachbarn vorwarnen – oder einladen

Ein Problem könnte es bei deiner Fussball-Party noch geben: Oft sind nicht alle Nachbarn diesem Plan begeistert, vor allem, wenn die „After-Show-Party“ bis spät in die Nacht andauert. Denn ein gewisser Lärmpegel lässt sich mit mehreren Gästen, Freudenschreien bei einem Tor oder anschliessender Musik kaum verhindern. Wichtig ist daher, dass du deine Nachbarn vorwarnst, um Konflikte zu vermeiden. Hast du zu ihnen ein gutes Verhältnis, kannst du diese kurzerhand mit einladen. Denn wer mitfeiert, regt sich nicht über den Lärm auf – so simpel ist die Lösung.

Allerdings gibt es auch Nachbarn, die weder bereit sind, selbst vorbeizukommen, noch den Lärm zu akzeptieren. Dann drohen Konflikte mit dem Vermieter oder der Polizei. In solchen Fällen bleiben dir nur zwei Möglichkeiten: Entweder versuchst du die Fussball-Party so leise wie möglich zu gestalten und verlegst sie anschliessend an das Spiel in eine andere Location wie eine Bar – oder du beendest sie, bevor die offiziellen Ruhezeiten beginnen. Vor allem in einer Mietwohnung oder einem Mehrfamilienhaus ist Rücksicht wichtig, um Folgeprobleme zu verhindern. So musst du dir nur noch darum Sorgen machen, ob die Mannschaft deine Fussball-Party mit einem Sieg krönen wird.

Ähnliche Artikel

Alkoholfreie Trend-Aperitifs mit 100% Geschmack

Abends in der wärmenden Sommersonne bei einem Aperitif noch...

Mehr
GettyImages-866935996.jpg

Katalanischer Sandwich-Trick

Ein Aufenthalt in Barcelona hat uns diverse kulinarische Hoc...

Mehr

Der Aperitivo-Hit im Sommer 2021

Hugo und Aperol Spritz sind passé! Trendsetter überraschen...

Mehr

Spritziger Sundowner-Hit mit köstlicher Snack-Idee

Ob auf einer eleganten Rooftop-Party, bei einem romantischen...

Mehr
Stadion2.JPG

Aktueller DIY-Hit: EM-Snack-Stadion

Ab Freitag rollt der Ball bei den Fussball-Europameisterscha...

Mehr

US-Kultgetränk erobert die Schweiz

White Claw Hard Seltzer ist mehr als nur ein Trendgetränk. ...

Mehr

Das neue Trendgetränk ohne Alkohol

Immer mehr Menschen verzichten im Rahmen eines gesunden Life...

Mehr

Viraler Food-Hit: leckere Blitz-Quesadillas

Ein cooler Quesadillas-Hack ist auf dem Videoportal TikTok a...

Mehr

Trinkfertiger Gin & Tonic als neuer Party-Hit

Gin-Liebhaber und Party-Fans aufgepasst: Bombay Sapphire, di...

Mehr
Apéro Board (1).JPG

Originelle Snack-Dinner-Ideen

Ob spanischer Abend, italienische Fiesta oder ein urchiger ...

Mehr