Bild und Vorlage: © Stilpalast

DIY-Handcreme

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Wir haben unsere neue Lieblings-Handcreme entdeckt. Das Coole daran: Wir können sie ganz easy selbst zubereiten. Die fein duftende und vitaminreiche Creme (aus natürlichen Zutaten) zieht schnell ein, sorgt für ein wunderbar geschmeidiges Hautgefühl und lässt sogar kleine Fältchen verschwinden. Schön verpackt ist sie auch ein tolles Geschenk bzw. Mitbringsel.

Zutaten

Für ca. 4 dl Creme

  • 150 g Bio-Kokosöl
  • 100 g weisse Vaseline
  • 20 g Sheabutter
  • 50 ml Olivenöl (oder Mandelöl)
  • 2 gehäufte EL Speisestärke
  • nach Belieben natürliches, ätherisches Öl (z.B. Orangenduft)
  • Glasbehälter mit Deckel und Drehverschluss (z.B. ein leeres Marmeladenglas)

Kaufe hier die Zutaten

Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

Zubereitung

  1. Die Gläser (und Deckel) sehr heiss auswaschen und trocknen lassen.
  2. Kokosöl, Vaseline, Sheabutter und Olivenöl in eine Metallschüssel geben und im Wasserbad erhitzen (Wasser darf nicht kochen!), bis alles geschmolzen ist. Falls dir das Prozedere mit dem Wasserbad zu aufwändig ist, kannst du die Zutaten auch in einer Pfanne bei kleiner Hitze schmelzen lassen.
  3. Den Behälter mit der geschmolzenen Masse auf die Seite nehmen und mit dem Handmixer die Speisestärke gut unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Nun das ätherische Öl hinzufügen. Wie viele Tropfen du hinzufügst, bleibt ganz deinem Geschmack überlassen (wir haben ca. 40 Tropfen dazugegeben, damit es lecker nach Orangen duftet). Gut unterrühren.
  4. Während die Masse abkühlt, immer wieder mit dem Handmixer die Masse umrühren. Die Creme wird im Abkühlungsprozess immer fester.
  5. Wenn die Creme vollständig abgekühlt ist, diese in die Gläser abfüllen und gut verschliessen.


Die Creme sollte bei kühler Raumtemperatur aufbewahrt werden. So hält sie ca. 3 Monate. Da sie leicht ölig ist (zieht aber sehr schnell ein), tragen wir sie jeweils abends vor dem Zubettgehen auf. So können die Öle auch bestens einwirken. Du wirst sehen, am nächsten Tag ist die Haut sehr geschmeidig und zart. Zudem sind kleine Fältchen weit weniger sichtbar. An kalten Wintertagen kann die Creme auch sehr gut als Schutz vor Kälte und Austrocknung auf dem Gesicht aufgetragen werden. Keine Angst, die Haut sieht überhaupt nicht fettig aus.

Falls du die Creme gerne verschenken möchtest, findest du hier Geschenkeanhänger zum Ausdrucken.


 

* Rezept-Inspiration von Nicethings.

Neueste Rezepte

Leichte und köstliche Turbo-Zitronencrème

Wenig Aufwand, grosse Wirkung: Dieses unkomplizierte Blitz-D...

Mehr

Köstlicher One Pot Pasta-Hit

Du hast das Selberkochen langsam satt? Dann versuch es doch ...

Mehr
weltbester Schokoladen-Orangenkuchen.jpg

Himmlischer Orangen-Schokokuchen

Schokolade und Orange ergeben eine wunderbare Geschmackskom...

Mehr
Fitness-Tarte mit Leinöl und Kurkuma.JPG

Köstliche Fitness-Tarte

Heidelbeeren, Leinöl, Kurkuma, Magerquark und Zimt sind e...

Mehr

Viraler Pasta-Hit mit gebackenem Käse

Die finnische Bloggerin Jenni Häyrinen hat mit ihrem Feta-T...

Mehr
Crèmeschnitte 1.JPG

Die weltbeste und einfachste Crèmeschnitte

Crèmeschnitten verfügen ja per se über ein hohes Suchtpot...

Mehr
Alle Rezepte anzeigen
Lippenbalsam.jpg

Selbstgemachter Lippenbalsam

Samtweiche Lippen gefragt? Dieser aus ganz natürlichen Zuta...

Mehr
DIY Badesalz Bild 1.JPG

Selbstgemachtes Badesalz

Es gibt viele tolle Gastgeschenke. Dieses duftende Bade...

Mehr

Wähle einen Supermarkt

Hier geht’s zum Shop deiner Wahl