Bruschetta

Was wäre ein mediterraner Abend ohne Bruschetta? Die Tomaten bilden zusammen mit einem Hauch von Knoblauch, dem Olivenöl und den Kräutern den typischen Geschmack der mediterranen Küche. Sympathisch ist auch, dass sich eine Bruschetta-Platte ganz einfach und schon in wenigen Minuten zubereiten lässt.
Bild: iStockphoto

Zutaten

4 Personen
Zutaten: 
  • 12 Scheiben Brot (am besten Weissbrot)
  • 4 Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Oregano (oder Basilikum - je nach Geschmack)
  • Salz
  • Olivenöl
Zubereitung 
  1. Die Brotscheiben rösten, bis sie goldbraun sind. Am schnellsten geht dies im Toaster, man kann aber auch den Backofen verwenden (5 Minuten auf der obersten Schiene unter dem Backofengrill).
  2. Knoblauchzehen halbieren und die noch heissen, gerösteten Brotscheiben kräftig damit abreiben. 
  3. Tomaten waschen, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden, grosszügig auf die Brotscheiben geben. 
  4. Oreganoblättchen vorsichtig von den Zweigen zupfen und über die Brotscheiben streuen. Wer den Geschmack von Basilikum lieber mag, der hackt Basilikumblätter und gibt diese über die Brotscheiben. 
  5. Zum Schluss etwas salzen und mit Olivenöl beträufeln. 
  6. Bruschetta immer sorfort servieren, weil sich das Brot durch die frischen Tomaten sonst aufweicht.