© Stilpalast

Dreischicht-Schokoladentarte

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Für Schokoliebhaber ist diese Tarte ein echter Traum! Sie wird nur in kleinen Stücken serviert, da dieses sündhaft süsse Backwerk einer Praline gleichkommt. Schmeckt auch gekühlt aufbewahrt nach einigen Tagen noch hervorragend (adaptiertes Rezept aus „Anniks göttliche Kuchen“ von Annik Wecker, ISBN 978-3-8310-1278-7).

Zutaten

Für runde Tarteform 28 cm (oder Springform)

    Für den Teig:

    • 100 g kalte Butterstücke
    • 60 g Puderzucker
    • 1 Prise Zimt
    • 1 Prise Salz
    • 1 Ei
    • 180 g Mehl
    • 2 EL Kakao
    • 3 EL gemahlene Mandeln

    Schokoschichten:

    • 300 g  weisse Schokolade
    • 250 g Vollmilchschokolade
    • 200 g dunkle Schokolade (70%)
    • 2 EL Butter
    • 425 ml Halbrahm

    Kaufe hier die Zutaten

    Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

    Zubereitung

    1. Für den Boden einen Schokoladenmürbeteig herstellen. Hierzu Mehl, Puderzucker, Zimt, Salz, Mandeln und Kakao in eine Schüssel geben und vermischen. Das Ei und die kalte Butter hineingeben und alles miteinander verreiben, gut zu einem festen Teig kneten. Den Teig in die eingefettete und mit Mehl bestreute Form geben und 30 Minuten kalt stellen, danach bei 170 Grad auf der zweituntersten Rille 18 Minuten blind backen (Backfolie mit getrockneten Hülsenfrüchten oder Alu-Kügelchen belegen).
    2. Für die erste Tarteschicht die weisse Schokolade in kleine Stücke hacken und in eine Schüssel geben. 150 ml Halbrahm in einer Pfanne aufkochen und sofort über die Schokostückchen giessen. Rühren, bis die ganze Schokolade geschmolzen ist. Die Schokomischung auf dem Tarteboden verteilen und im Kühlschrank mindestens eine Stunde lang fest werden lassen.
    3. Die zweite Tarteschicht mit Milchschokolade analog zubereiten (auch mit 150 ml Halbrahm). Geschmolzene Schokolade auf der festen, weissen Schicht verteilen und wieder mindestens 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.
    4. Für die letzte Schicht die dunkle Schokolade ebenfalls in kleine Stücke hacken und in eine Schüssel geben. In einer Pfanne 125 ml Halbrahm zusammen mit den 2 EL Butter aufkochen und sofort über die Schokostücke giessen und umrühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. Schokomasse auf der Tarte verteilen und mindestens wieder 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen. Nach Belieben verzieren und in kleinen Stücken servieren.

    Neueste Rezepte

    Köstlicher One Pot Pasta-Hit

    Du hast das Selberkochen langsam satt? Dann versuch es doch ...

    Mehr

    Unser neuer Lieblingskuchen mit Äpfel

    Wenn Star-Patissier Christian Hümbs bei der SAT1-Show "Das ...

    Mehr

    Winterlicher Pasta-Hit aus Norcina

    ...

    Mehr

    NYC-Hit: Mac n Cheese mit Kürbis

    Wunderbar cremig und geschmackvoll: Eine Freundin aus New Yo...

    Mehr

    Neuer Gästedinner-Hit: Turbo-Panna-Cotta

    Über die Festtage haben wir einen neuen Dessert-Hit mit ita...

    Mehr
    Mac and Cheese Originalrezept.jpg

    Das Kultgericht der New Yorker

    Für viele New Yorker zählt dieser mit Cheddar-Käse überb...

    Mehr
    Alle Rezepte anzeigen

    Köstlicher One Pot Pasta-Hit

    Du hast das Selberkochen langsam satt? Dann versuch es doch ...

    Mehr

    Unser neuer Lieblingskuchen mit Äpfel

    Wenn Star-Patissier Christian Hümbs bei der SAT1-Show "Das ...

    Mehr

    Winterlicher Pasta-Hit aus Norcina

    ...

    Mehr

    NYC-Hit: Mac n Cheese mit Kürbis

    Wunderbar cremig und geschmackvoll: Eine Freundin aus New Yo...

    Mehr

    Neuer Gästedinner-Hit: Turbo-Panna-Cotta

    Über die Festtage haben wir einen neuen Dessert-Hit mit ita...

    Mehr
    Mac and Cheese Originalrezept.jpg

    Das Kultgericht der New Yorker

    Für viele New Yorker zählt dieser mit Cheddar-Käse überb...

    Mehr

    Besser als Take Away: Blitz-Asiagericht mit Nudeln

    Wenn es in der Küche schnell gehen muss und dennoch etwas L...

    Mehr
    IMG_7973.JPG

    Neuer Apfelkuchen-Traum

    Wir wurden für eine Familien-Geburtstagsfeier angefragt, ob...

    Mehr

    Schlorziflade – Comeback eines köstlichen Klassikers

    Im Toggenburg und im Appenzellerland ist der sogenannte Schl...

    Mehr
    IMG_6796.JPG

    Die weltbeste «Hot Chocolate»

    Was gibt es Schöneres, als es sich an einem kalten Winterab...

    Mehr

    Wähle einen Supermarkt

    Hier geht’s zum Shop deiner Wahl