Heidelbeer-Schoko-Tarte

Diese sehr erfrischende Heidel- bzw. Blaubeer-Tarte mit feiner Schoko-Crème-Fraîche-Füllung gelingt sehr leicht. An einem warmen Sommertag würden wir sie mit einer Kugel Vanille-Eis servieren. Die Tarte mit frischen oder gefrorenen Beeren schmeckt aber auch solo hervorragend (adapiertes Rezept aus dem Buch "Anniks göttliche Kuchen, ISBN 978-3-8310-1278-7).
© Stilpalast

Zutaten

Für eine Tarte- oder Kuchenform 26-28 cm Durchmesser
Zutaten: 

Für den Teig:

  • 100 g kalte Butterstücke
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 2 EL gemahlene Mandeln

Tarte-Füllung:

  • 200 g weisse Schokolade
  • 340 g Crème Fraîche
  • 3 kl. Eier

Für den Belag:

  • 500 g frische od. tiefgekühlte Heidel- bzw. Blaubeeren
  • 1 1/2 EL Speisestärke
  • 80 g feiner Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Salz

 

Zubereitung 
  1. Für den Boden einen Mürbeteig herstellen. Hierzu Mehl, Puderzucker, Salz und Mandeln in eine Schüssel geben und vermischen. Das Ei und die kalte Butter hineingeben, alles miteinander verreiben und gut zu einem festen Teig kneten. Den Teig in die eingefettete und mit Mehl bestäubte Form geben und 15 Minuten kalt stellen, danach bei 170°C auf der zweituntersten Rille 15 Minuten blind backen (Backfolie mit getrockneten Hülsenfrüchten oder Alu-Kügelchen belegen).

  2. Die Tarte herausnehmen und die Temperatur auf 140°C reduzieren. 

  3. Für die Füllung die weisse Schokolade zerbröckeln und zusammen mit der Crème Fraîche im Wasserbad schmelzen lassen. Die Schüssel herausnehmen und nach und nach die Eigelbe unter ständigem Rühren dazugeben. Die Füllung vorsichtig auf den Tarteboden giessen, schön verteilen und das Ganze bei 140°C auf der zweituntersten Rille 20 Minuten lang backen. 

  4. Die Tarte herausnehmen und abkühlen lassen. Nach dem Backen ist die Masse noch ganz leicht beweglich. Sie wird erst beim Abkühlen fest.

  5. Für den Belag die Beeren waschen oder auftauen lassen (im Sieb abtropfen). Die Speisestärke und den Zucker in einer Pfanne vermischen, mit dem Zitronensaft, dem Salz und 120 ml Wasser glatt rühren und bei kleiner Hitze unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Beeren unterrühren. Den Belag auf der Tarte verteilen und 20 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.