Rohschinken-Tomaten-Muffin

Ob als Vorspeise zusammen mit einem knackigen Salat, als kleiner Mitternachts-Snack während einer Party oder als pikantes Highlight auf dem Brunch-Buffet: Unsere Rohschinken-Tomaten-Muffins, die direkt im Wek-Glas gebacken werden, kommen zu jeder Tageszeit gut an. 
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 6 Wek-Gläser
Zutaten: 
  • 250 g Cherry-Tomaten
  • 12 Scheiben Parma-Schinken
  • Je 2 Zweige Rosmarin und Thymian
  • 120 g Parmesan, gerieben
  • 120 ml Olivenöl
  • 350 g Magerquark
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 450 g Mehl
  • 3 TL Backpulver
Zubereitung 
  1. Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen (Umluft 180°C). Die Wek-Gläser einfetten und bereitstellen.
  2. Die Cherry-Tomaten waschen und halbieren, dabei 6 Tomaten ganz und wenn möglich am Stiel lassen. Rosmarinnadeln und Thymianblättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Parmaschinken längs halbieren.
  3. Für den Teig Quark, Milch und das Ei in einer Schüssel verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und mit den Kräutern und dem Parmesan unter den Teig rühren.
  4. Die Hälfte des Teigs in die 6 Wek-Gläser einfüllen. Die Hälfte der geschnittenen Cherry-Tomaten und je zwei Scheiben Parma-Schinken in die Gläser füllen. Den restlichen Teig in die Form füllen und die übrigen Cherry-Tomaten in die Gläser verteilen. Mit den 6 ganzen Cherry-Tomaten abschliessen.
  5. Die Muffins für ca. 25 Minuten auf der zweituntersten Rille backen. Dazu passt ein Gemüse- oder Blattsalat.