Toskanischer Aprikosen-Traum

Bei einem kulinarischen Roadtrip durch die Toskana im vergangenen Sommer wurde uns auf einem pittoresken Gutshof von der Bäuerin eine verboten leckere Aprikosen-Tarte serviert. Angesichts der vielen saftigen, orangeroten Früchtchen, die uns aktuell in den Läden angeboten werden, kam uns dieser Kuchentraum wieder in den Sinn und wir machten uns gleich ans Nachbacken. Der geschmeidige Mürbeteig, die knackigen Streusel und mittendrin die süss-sauren Aprikosen sind zusammen wahrlich ein Hochgenuss. Wer mag, kann dazu Vanilleglace oder Crème Fraîche servieren. Hier geht's zum einfachen Rezept.

Zutaten

runde Kuchen- oder Tarteform ca. 24 cm
Zutaten: 

Für den Teig:

  • 100 g kalte Butterstücke
  • 70 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 2 EL gemahlene Mandeln

 

Für den Belag:

  • 500 g Aprikosen, entsteint und halbiert
  • 1 EL Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Vanillezucker
  • nach Belieben 1 TL Zimt
  • 70 g zerlassene Butter, abgekühlt
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine Tarte- bzw. Kuchenform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Backofen auf 200°C weiterlaufen lassen.
  2. Für den Boden einen Mürbeteig herstellen. Hierzu Mehl, Puderzucker, Salz und Mandeln in eine Schüssel geben und vermischen. Das Ei und die kalte Butter hineingeben, alles miteinander verreiben und gut zu einem festen Teig kneten. Den Teig in die eingefettete und mit Mehl bestäubte Form geben, mehrmals mit einer Gabel einstechen und 30 Minuten kalt stellen. Danach bei 200°C auf der zweituntersten Rille 12 Minuten blind backen (Backfolie mit getrockneten Hülsenfrüchten oder Alu-Kügelchen belegen oder einfach den Teig mit einer Gabel runterdrücken, wenn er während des Backens Blasen wirft). Auskühlen lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Streusel vorbereiten. Hierfür in einer grossen Schüssel den Zucker mit Mehl, Vanillezucker und evt. Zimt verrühren. Die flüssige Butter dazugeben und alles mit sauberen Händen kneten, bis lockere Krümel entstehen. Diese in den Kühlschrank stellen.
  4. Die Aprikosenhälften mit den Schnittflächen nach oben, kreisförmig auf den vorgebackenen Tarteboden legen und mit 1 EL Zucker bestreuen. Anschliessend darauf gleichmässig die Streusel verteilen. Die Tarte bei 200°C ca. 30 Minuten backen, bis die Streusel goldbraun sind. Noch lauwarm oder kalt solo oder zu Vanilleglace bzw. Crème Fraîche servieren.