Traumhafter Feigenschmaus

Optisch und geschmacklich eine Wucht – und erst noch sehr gesund: Der Feigenschmaus mit einer leichten Crème und Pistazien nach einer Idee von Starköchin Nigella Lawson zählt aktuell zu unseren Lieblings-Nachspeisen. Am besten servierst du die süsse Frucht noch lauwarm. Deine Gäste werden hingerissen sein...
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 
  • 12 Feigen
  • 3 TL Olivenöl
  • 100 g Crème fraîche
  • 4 TL flüssiger Honig
  • 3 EL gehackte Pistazienkerne
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.
  2. Die Feigen vom Stielansatz bzw. der Spitze aus senkrecht nach unten aufschneiden, als wolltest du sie vierteln. Dabei aber nicht ganz durchschneiden, sondern nur so viel, dass du die Feige wie eine Blüte öffnen kannst.
  3. Die Feigen in einer kleinen Kuchen- oder Gratinform anordnen und das Olivenöl darüberträufeln. Die Früchte in der Ofenmitte ca. 10 Minuten backen.
  4. Währenddessen in einer kleinen Pfanne die Crème fraîche und den Honig vermischen und unter Rühren erhitzen. Ca. 90 Sekunden lang brodeln lassen, sodass die Mischung leicht kondensiert und reduziert ist.
  5. Die Feigen aus dem Backofen nehmen und auf vier Tellern anrichten. Mit der Honig-Crème beträufeln und den gehackten Pistazien bestreuen. Noch lauwarm servieren.