1.-August-Eiersalat-Canapés

Zum Anbeissen lecker und auf jedem Buffet ein Eyecatcher: Mit ein wenig Paprika-Pulver und einer Kartonschablone kreierst du im Handumdrehen die ultimativen Eierbrötchen mit helvetischem Touch. 

Bild: © Stilpalast

Zutaten

Ca. 20 Canapés
Zutaten: 
  • 2 Eier
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2-3 EL Magerquark
  • 1 EL Mayonnaise
  • 1 Prise Knoblauch-Granulat
  • Salz, Pfeffer
  • Paprika-Pulver (edelsüss)
  • 5 Scheiben Toast
  • 1 dünnes Stück Karton
Zubereitung 
  1. Kleinen Kochtopf gefüllt mit Wasser erhitzen. Kocht das Wasser, die Eier behutsam hineingeben und exakt 14 Minuten kochen.
  2. In der Zwischenzeit Schnittlauch in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Quark und der Mayonnaise in eine Schüssel geben.
  3. Sind die 14 Minuten um, Eier sofort rausholen und mit kaltem Wasser abschrecken. Eier schälen und ausdampfen lassen. Wenn sie ein wenig ausgekühlt sind, kannst du sie entweder fein hacken oder durch ein feines Sieb pressen. Funktioniert übrigens auch mit einer Kartoffelpresse.
  4. Eier zur Quark-Mayo-Masse in die Schüssel geben und den Eiersalat mit den Gewürzen abschmecken. Jetzt den Eiersalat flach auf die Toastscheiben aufstreichen und die Scheibe jeweils in vier gleichmässige Quadrate schneiden.
  5. Aus dem Stück Karton ein Kreuz ausschneiden das auf die Toast-Quadrate passt. Kreuz auflegen, die freien Stellen mit dem Paprika-Pulver rund um das Kreuz bestäuben und anschliessend das Kartonkreuz vorsichtig wegnehmen.