Champignon-Rahmsauce

Die Champignon-Rahmsauce ist schon seit Jahrzehnten ein Dauerbrenner auf Speisekarten und der Liebling vieler Fleischtiger. Kein Wunder, denn die würzig-sämige Pilz-Sauce passt auch wunderbar zu verschiedensten Fleischsorten. Als Alternative zur schnellen Tüten-Sauce präsentieren wir eine hausgemachte Version, die ebenfalls ruckzuck gekocht ist und erst noch um Längen besser schmeckt.
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Ergibt ca. 4 dl Sauce
Zutaten: 
  • 50 g Echalotten
  • 100 g braune oder weisse Champignons
  • 1 EL Bratbutter
  • 50 ml Weisswein
  • 2 dl Kalbsfond (selbstgemacht oder gekauft)
  • 2 dl Vollrahm
  • je 1 Zweig Rosmarin und Thymian
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Paprikapulver süss
Zubereitung 
  1. Die Echalotte in feine Würfel schneiden. Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden.
  2. Eine kleine Bratpfanne erhitzen, 1 EL Bratbutter, die Champignons und die Echalottenwürfel in die Bratfpanne geben und alles stark anbraten.
  3. Champignons erst würzen, wenn sie Farbe angenommen haben.
  4. Danach mit dem Weisswein ablöschen und ein wenig reduzieren lassen.
  5. Mit dem Kalbsfond und dem Vollrahm auffüllen, die Kräuter dazugeben und alles nochmals 5 Minuten köcheln lassen.
  6. Danach die Kräuter wieder aus der Sauce holen, die Sauce abschmecken und sofort servieren.