Bild: © Stilpalast

Das weltbeste Chili con Carne

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Dieser berühmte mexikanische Eintopf nach einer Idee von Starkoch Jamie Oliver ist ein echter WG- und Party-Hit. Das Chili con Carne schmeckt nicht nur verboten gut, sondern lässt sich auch bestens schon am Vortag zubereiten, sodass du ganz viel Zeit für deine Gäste hast. Du kannst dieses heisse und scharfe Gericht wahlweise mit frischem Brot oder in Begleitung von Reis oder Kartoffeln servieren.

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 grosse, rote Zwiebel (ohne Schale und fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt (ohne Schale)
  • 1 EL gehackte Korianderblätter
  • 1 bis 2 frische, rote Chilischoten (fein gehackt)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Karotte, geschält und fein gehackt
  • 1 gestrichener TL süsses Paprikapulver
  • 1 Zimtstange
  • 1 TL Kreuzkümmelsamen
  • 250 g gehacktes Rindfleisch
  • 250 g gehacktes Schweinefleisch
  • 800 g Pelati-Tomaten (aus der Konservendose)
  • Je 1 gelbe und rote Peperoni (in D und A Paprika)
  • 400 g rote Bohnen aus der Konservendose (fertig gekochte Kidney Beans oder Indianerbohnen)
  • 1 Reihe Zartbitterschokolade
  • 200 g Sauerrahm
  • Meersalz aus der Mühle

Kaufe hier die Zutaten

Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

Zubereitung

  1. Nimm eine Pfanne und erhitze sie bei mittlerer Temperatur auf dem Herd. Einmal heiss, gib 1 EL Olivenöl hinein und dünste darin ca. 10 Minuten die gehackten Zwiebeln, den Knoblauch, die Korianderblätter und den grössten Teil der frischen Chilischote an.
  2. Wenn die Zwiebeln weich sind, füge die klein geschnittene Karotte zusammen mit dem Paprikapulver, der Zimtstange und den Kreuzkümmelsamen dazu. Brate alles zusammen nochmals ca. 5 Minuten auf kleinem Feuer an.
  3. Gib das Hackfleisch zur Gemüse-Kräutermischung und brate alles zusammen nochmals ca. 5 Minuten an.
  4. Füge die Pelati-Tomaten hinzu. Zerkleinere dabei die Tomatenstücke mit einem Holzlöffel und bring das Ganze zum Kochen. Reduziere anschliessend die Hitze und lass das Chili con Carne ca. 1 bis 2 Stunden einkochen, bis die Masse eingedickt ist.
  5. Heize in der Zwischenzeit den Backofen auf 220°C auf. Halbiere die Peperoni (bzw. Paprika) und lege die Hälften auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech. Schiebe dieses in die Ofenmitte und backe ca. 20 Minuten die Peperoni, bis die Haut schwarz ist. Nimm das Blech heraus und ziehe die Haut von den Paprikahälften. Schneide das Peperonifleisch in Streifen und gib sie in die Pfanne zum Chili.
  6. Füge 5 Minuten vor Ende der Kochzeit die Kidney Bohnen hinzu und als (unser persönlicher) Geheimtipp eine Reihe dunkle Zartbitterschokolade. Schmecke das Chili mit Salz und evt. frischem Chili ab und fülle es in tiefe Teller. Serviere das Chili con Carne mit einem Klecks Sauerrahm (evt. mit Korianderblatt als Deko).

Da die Schärfe beim Chili con Carne Geschmackssache ist, empfehlen wir, den Eintopf nicht mit zuviel Chili zuzubereiten. Du kannst den Gästen immer noch Chili zum Nachschärfen anbieten.

 

*Adaptiertes Rezept von Jamie Oliver

Neueste Rezepte

Erfrischender Sommerhit – Spaghetti alla Crudaiola

Endlich nimmt der Sommer Fahrt auf und beschert uns nächste...

Mehr

Köstlicher Kartoffelsalat-Kranz aus Schweden

Unsere Freundin Ava aus Schweden hat uns kürzlich ein Foto ...

Mehr

Himmlische Turbo-Glacetorte mit Himbeeren

Diese Leckerei für heisse Sommertage sieht nicht nur sehr v...

Mehr

Neuer No-Bake-Hit mit viel Frucht und leichtem Genuss

Der Sommer nimmt volle Fahrt auf und knackt in diesen Tagen ...

Mehr

Neuer Rezepte-Favorit: supersaftiger Apfelkuchen

Es gibt Kuchen, von denen können wir gar nicht genug kriege...

Mehr

Cremige und erfrischende Johannisbeeren-Tarte

Die Saison für Johannisbeeren ist lanciert und damit auch d...

Mehr
Alle Rezepte anzeigen

Erfrischender Sommerhit – Spaghetti alla Crudaiola

Endlich nimmt der Sommer Fahrt auf und beschert uns nächste...

Mehr

Köstlicher Kartoffelsalat-Kranz aus Schweden

Unsere Freundin Ava aus Schweden hat uns kürzlich ein Foto ...

Mehr

Himmlische Turbo-Glacetorte mit Himbeeren

Diese Leckerei für heisse Sommertage sieht nicht nur sehr v...

Mehr

Neuer No-Bake-Hit mit viel Frucht und leichtem Genuss

Der Sommer nimmt volle Fahrt auf und knackt in diesen Tagen ...

Mehr

Neuer Rezepte-Favorit: supersaftiger Apfelkuchen

Es gibt Kuchen, von denen können wir gar nicht genug kriege...

Mehr

Cremige und erfrischende Johannisbeeren-Tarte

Die Saison für Johannisbeeren ist lanciert und damit auch d...

Mehr

Exotisches Thai-Curry-Ananas

Mit diesen fruchtigen Ananas-Hälften, die mit einem leckere...

Mehr

Saftiger Schokokuchen (ohne Mehl) mit Kirschen

Sie sind ein wahres Traumpaar: Schokolade und Kirschen. In d...

Mehr

Aus der Toskana: cremiger Rüebli-Risotto

Im Frühjahr ist es im Stilpalast bereits Tradition, dass wi...

Mehr

Neues Trend-Blitzrezept: umwerfende Crookies

Wir haben uns lange überlegt, ob wir dieses neue Trendrezep...

Mehr

Wähle einen Supermarkt

Hier geht’s zum Shop deiner Wahl