Das Kultgericht der New Yorker

Für viele New Yorker zählt dieser mit Cheddar-Käse überbackene Makkaroni-Auflauf zu den Leibspeisen. Wir können dies sehr gut nachvollziehen, denn er schmeckt wirklich ausgezeichnet und ist erst noch schnell zubereitet (adaptiertes Rezept aus: New York – die Kultrezepte von Marc Grossman, ISBN 978-3-86244-382-6).

Zutaten

Für 5 bis 6 Personen
Zutaten: 
  • 500 g Makkaroni
  • 50 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 400 ml ungezuckerte Kondensmilch
  • 1 TL Dijon-Senf
  • 2 TL Salz
  • 300 ml Milch
  • 300 Cheddar, gerieben
  • 100 g Paniermehl
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung 
  1. Die Makkaroni nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgiessen und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Auflaufform mit Butter einfetten.
  3. Die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiss werden lassen. Sobald sich Blasen bilden, mit dem Schwingbesen das Mehl einrühren, bis die Mischung eine hellbraune Farbe annimmt.
  4. Die Kondensmilch und den Senf hinzufügen und gut unterrühren. Mit Salz und etwas Pfeffer würzen und die Sauce 5 Minuten köcheln lassen. Immer wieder rühren, bis sie eingedickt und sämig ist.
  5. Die Milch und den Käse hinzufügen und so lange rühren, bis der Käse geschmolzen ist. Die Herdplatte ausschalten und die Makkaroni in die Sauce geben.
  6. Die Makkaroni-Käse-Mischung in die Auflaufform geben und mit dem Paniermehl bestreuen. Den Auflauf im Ofen bei 180°C ca. 30 Minuten goldbraun überbacken.