Dinner-Hit: Herbst-Risotto

Dieser überaus köstliche und aussergewöhnliche Risotto nach einer Rezeptidee von Starkoch Jamie Oliver bietet jetzt im Herbst ein wundervolles Geschmackserlebnis: die leichte Süsse von gebackenem Butternuss-Kürbis und Esskastanien harmoniert perfekt mit der Würze von Speck und edlem Weisswein-Risotto. Ob solo oder in Begleitung eines leckeren Stück Fleisches zum Dinner serviert, deine Gäste werden es lieben!
Bild: © Stilpalast

Zutaten

Für 4 Personen
Zutaten: 

Für das Risotto-Grundrezept:

  • ca. 1 Liter Gemüsebrühe
  • 400 g Risotto-Reis
  • 1 Zwiebel, geschält und fein  gehackt
  • 1 EL Olivenöl
  • 3 dl Weisswein
  • 20 g Butter
  • 1 Handvoll frisch geriebener Parmesan

 

Für die Risotto-Zugabe:

  • 1 mittelgrosser Butternusskürbis (1 bis 1,5 kg)
  • ca. 2 EL Olivenöl
  • 12 Scheiben Frühstücksspeck
  • 100 g gekochte Esskastanien (gibt es z.B. als Snack in der Gemüseabteilung in der Migros)
  • 1 Bund frischer Salbei
  • Meersalz aus der Mühle und Knoblauchpfeffer (od. normaler Pfeffer)
Zubereitung 
  1. Den Backofen auf 190 °C vorheizen. Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Den Butternuss-Kürbis gut waschen, halbieren und mit einem Löffel alle Kerne aus dem Inneren holen. Den entkernten Kürbis mit einem scharfen Messer in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen. Die Kürbisscheiben auf beiden Seiten mit Olivenöl bestreichen und mit Knoblauchpfeffer (od. frisch gemahlenem Pfeffer) und Salz bestreuen. Den Kürbis ca. 30 Minuten in der Ofenmitte backen.
  3. Währenddessen den Risotto zubereiten.* Hierfür in einer grossen Pfanne die gehackte Zwiebel in einem Esslöffel Olivenöl auf kleiner Stufe glasig dünsten. Den Risotto-Reis hinzugeben, die Hitze höher stellen und rühren, bis er glasig geworden ist. Mit dem Weisswein ablöschen und unter Rühren einkochen lassen (es darf nur leicht köcheln). Die Gemüsebrühe hinzugiessen, bis der Reis bedeckt ist, und die Flüssigkeit erneut auf mittlerer Stufe unter Rühren einkochen lassen. Den Vorgang wiederholen, bis der Reis al dente ist.
  4. Das Blech herausnehmen und die Kürbisscheiben mit dem Speck belegen. Die Esskastanien in einer kleinen Schüssel mit den Salbeiblättern und etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen und auf dem Speck verteilen. Das Blech nochmals 5 bis 10 Minuten in den Ofen geben, bis der Speck knusprig ist. Das Blech aus dem Ofen nehmen.
  5. Den Speck, die Esskastanien und den Salbei vom Kürbis nehmen und im ausgeschalteten Ofen warm halten. Die Hälfte des Kürbis fein hacken., die andere Hälfte grob hacken. Unter den garen Risotto heben.
  6. Die Pfanne vom Herd nehmen und 2 Esslöffel Butter und den Parmesan unterrühren. Vorsichtig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Risotto auf vorgewärmten Tellern verteilen und mit den warmen Esskastanien, Salbeiblättern und Speckscheiben dekorieren. Sofort servieren.

 

* Falls du den Risotto schon vor dem Eintreffen der Gäste zubereiten möchtest, solltest du dir unser Tutorial für den No-Stress-Risotto ansehen.

** Rezeptidee von Jamie Oliver ("Jamie's Kitchen"), von uns leicht abgeändert.