Erdnuss-Konfitüre-Würfel

Wer Erdnüsse mag, wird dieses herb-süsse Gebäck lieben. Es ist sehr einfach und rasch zuzubereiten. Die Erdnuss-Konfitüre-Würfel sind übrigens auch ein beliebtes Dessertguetzli bzw. ein hervorragendes Mitbringsel unter dem Jahr (adapiertes Rezept aus Annik Weckers "Geschenke aus meiner Küche", ISBN 978-3-8310-1726-3).
© Stilpalast

Zutaten

ca. 70 Stück
Zutaten: 
  • 225 g Butter
  • 340 g Zucker
  • 2 grosse Eier
  • 500 g Erdnussbutter (ohne Stückchen)
  • 360 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 gestrichene TL Salz
  • 1/4 TL Vanillezucker
  • 400 g Himbeerkonfitüre
Zubereitung 
  1. Butter und Zucker mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine auf hoher Stufe schaumig schlagen. Die Eier und danach die Erdnussbutter unterrühren.
  2. In einer zweiten Schüssel Mehl, Backpulver, Salz und den Vanillezucker vermischen. Die Masse bei niedriger Stufe langsam in den Teig einrühren, bis dieser geschmeidig ist. 
  3. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
  4. Zwei Drittel des Teiges auf einem Backpapier auf ein Blech geben und ihn gleichmässig verstreichen (ca. 38 x 30 cm). Anschliessend die Konfitüre darauf verstreichen.
  5. Aus dem restlichen Teig mit den Händen Streusel formen und diese gleichmässig über der Konfitüre verteilen. 
  6. Den Teig in der Mitte des Ofens ca. 35 bis 40 Minuten backen.
  7. Alles auskühlen lassen und den Teig danach in Würfel (3 bis 4 cm) schneiden. In einer gut verschliessbaren Guetzlidose an einem kühlen Ort aufbewahren. Ca. 3 Wochen haltbar.