Feuchter Blitz-Schokokuchen

Du suchst nach einem ausgezeichneten Schokokuchen, der sehr einfach und blitzschnell zuzubereiten ist? Dann solltest du unbedingt dieses Rezept ausprobieren. Dieser Kuchen kommt nämlich ganz ohne Mehl aus und besteht aus nur vier Zutaten (Butter, Eier, Zucker und Schokolade). Unsere Testpersonen lobten allesamt nicht nur den feinen und intensiven Schoggi-Geschmack, sondern auch die leichte und feuchte Konsistenz dieser süssen Leckerei.
© Stilpalast

Zutaten

Kuchenform mit Durchmesser 24 cm - 26 cm
Zutaten: 
  • 100 g Butter
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 200 g Milchschokolade (od. auch Zartbitterschokolade)
  • 100 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
Zubereitung 
  1. Ofen auf 180°C vorheizen. Kuchenform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  2. Eigelb mit 50 g Zucker schaumig schlagen (die anderen 50 g Zucker werden später gebraucht!)
  3. Die Schokolade vorsichtig mit der Butter schmelzen lassen. Zu der Eigelb-Zucker-Masse geben und gut unterrühren.
  4. Eiweiss mit einer Prise Salz steif schlagen. 50 g Zucker einrieseln lassen und nochmals kurz schlagen.
  5. Eiweiss-Schnee sanft in Schoko-Ei-Zuckermasse unterheben. Alles in die Kuchenform giessen.
  6. Kuchen in der Ofenmitte ca. 25 Minuten bei 180°C backen. (Der Kuchen geht im Ofen schön auf, fällt aber nach dem Rausnehmen leicht in sich zusammen. Das ist ganz normal....)
  7. Auskühlen lassen und mit Puderzucker oder Schokopulver bestreuen. 

Wer mag, kann diesen Schokokuchen übrigens auch mit einer Prise Chilipulver oder Zimt verfeinern.