Bild: © Stilpalast

Köstliche Fitness-Tarte

REZEPT DRUCKEN Einkaufs-liste

Heidelbeeren, Leinöl, Kurkuma, Magerquark und Zimt sind extrem gesund und tolle Fatburner. Wir haben nun alle diese Zutaten zu einer überaus köstlichen und erfrischenden Tarte verarbeitet. All diejenigen, die mit Blick auf die Zutatenliste Bedenken bezüglich des Geschmacks hegen: Werft diese über Bord und testet unsere Fitness-Tarte. Du wirst es nicht bereuen.

Zutaten

Tarte- oder Springform mit ca. 28 cm Durchmesser

    Für den Teig:

    • 1 Bio-Ei
    • 100 g feiner Zucker
    • 50 g gemahlene Mandeln
    • 1 /2 TL Vanillepulver
    • 100 ml Leinöl
    • 230 g Mehl
    • 1 Prise Salz

    Für die Füllung und den Belag:

    • 500 g Magerquark
    • 140 g Zucker
    • 25 ml Leinöl
    • 1 /2 Bio-Zitrone (Saft und abgeriebene Schale)
    • 1 dl Halbrahm (Sahne)
    • 2 TL Kurkumapulver
    • 1 TL Zimtpulver
    • 1 /4 TL Safranpulver
    • 1 /4 TL Vanillepulver
    • 1 /4 TL gemahlener, schwarzer Pfeffer
    • 1 Prise Salz
    • 2 Bio-Eier
    • ca. 150 g Heidelbeeren, gewaschen
    • 3 halbe Zitronenscheiben

    Kaufe hier die Zutaten

    Siehe CHF Preise und Angebote für 2 Zutaten

    Zubereitung

    1. Für den Teig das Ei mit 100 g Zucker in einer Schüssel verrühren. Die gemahlenen Mandeln und 1/2 TL Vanillezucker hinzufügen und zusammen mit 100 ml Leinöl verrühren. Das Mehl mit dem Salz über den Teig sieben und alles zu einem festen Teig kneten. Diesen für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    2. Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Eine Tarte- oder Springform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben. Die Kuchen- bzw. Tarteform mit dem Teig auskleiden (Rand ca. 2 cm hoch). Im Backofen in der Ofenmitte 13 Minuten blindbacken (hierfür Alufolie-Kügelchen oder rohe Hülsenfrüchte auf den Teig geben oder mit einer Gabel den Teig vor dem Backen und einmal während des Backens, wenn Blasen entstehen, einstechen). Herausnehmen und abkühlen lassen. Die Backofentemperatur auf 175 °C absenken.
    3. Den abgetropften Magerquark in eine grosse Schüssel geben und mit dem Zitronensaft und der Zitronenschale, 140 g Zucker, Halbrahm, Leinöl (25 ml), Kurkuma, Zimt, Safran, Vanille, Pfeffer und Salz gut vermischen. Zum Schluss die Eier hinzufügen und alles zu einer glatten Masse verrühren. Diese auf den Tarteboden geben und die Tarte in der Ofenmitte ca. 25 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
    4. Die Tarte mit den Heidelbeeren und den Zitronenscheiben dekorieren und servieren. Unbedingt kühl aufbewahren. Die Tarte kann im Kühlschrank bis zu 3 Tage aufbewahrt werden.

     

    * Abgewandeltes Rezept nach einer Idee von Annik Wecker («Anniks Lieblingskuchen», ISBN 978-3-8310-2441-4)

    Neueste Rezepte

    Französisches Kultdessert: unsichtbarer Apfelkuchen

    Dies ist wohl der apfeligste Kuchen, den wir je gebacken hab...

    Mehr

    Cruffins – Knusperhit mit Äpfel und Zimt

    Hast du Lust, deine Liebsten am Sonntagmorgen zum Brunch mit...

    Mehr

    Oreo-Schokotraum mit Crèmefüllung

    Unsere männlichen Arbeitskollegen sind eigentlich nur schwe...

    Mehr

    Einfach köstlich – Blitzmenü nach Jamie Oliver

    Der britische Starkoch Jamie Oliver hat uns schon viele kös...

    Mehr

    Himmlischer Schokoladen-Käsekuchen

    Schokolade macht glücklich, schliesslich versorgt sie uns m...

    Mehr

    Raffinierter Pizza-Kuchen fürs Blitzdinner

    Pizza mal anders: Wir haben den italienischen Klassiker in e...

    Mehr
    Alle Rezepte anzeigen

    Französisches Kultdessert: unsichtbarer Apfelkuchen

    Dies ist wohl der apfeligste Kuchen, den wir je gebacken hab...

    Mehr

    Cruffins – Knusperhit mit Äpfel und Zimt

    Hast du Lust, deine Liebsten am Sonntagmorgen zum Brunch mit...

    Mehr

    Oreo-Schokotraum mit Crèmefüllung

    Unsere männlichen Arbeitskollegen sind eigentlich nur schwe...

    Mehr

    Einfach köstlich – Blitzmenü nach Jamie Oliver

    Der britische Starkoch Jamie Oliver hat uns schon viele kös...

    Mehr

    Himmlischer Schokoladen-Käsekuchen

    Schokolade macht glücklich, schliesslich versorgt sie uns m...

    Mehr

    Raffinierter Pizza-Kuchen fürs Blitzdinner

    Pizza mal anders: Wir haben den italienischen Klassiker in e...

    Mehr

    One-Pot-Blitzkuchen mit viel Schokolade

    Für diesen köstlichen Schokoladen-Kuchen benötigst du wed...

    Mehr

    Das weltbeste Chili con Carne

    Dieser berühmte mexikanische Eintopf nach einer Idee von St...

    Mehr

    Winter-Desserthit aus Italien: Birnen mit Füllung

    Wir haben ein neues Lieblingsdessert entdeckt, das an kühle...

    Mehr

    Zum Dahinschmelzen: verführerische Blondies

    Nomen est omen: Weisse Schokolade und feinste Pâtisserie-Cr...

    Mehr

    Wähle einen Supermarkt

    Hier geht’s zum Shop deiner Wahl