Nudel-Schinkenauflauf mit Wirsing

Ob als schnelles Mittagessen, mit einem gemischten Salat zum Abendessen oder gar als Mitternachtssnack an einer feuchtfröhlichen Party: Unser Nudel-Schinkenauflauf mit Wirsing ist "Everybody's Darling" unter den Aufläufen und passt einfach immer. Da die Nudeln zusammen mit dem Schinken und dem Wirsing im Ofen nur mit Käse überbacken werden müssen, dauert die Backzeit auch lediglich 15 Minuten. 
Bild: © Stilpalast

Zutaten

4 Personen
Zutaten: 
  • 1 kleiner Wirsing (ca. 350 g)
  • 160 g Vorder- oder Hinterschinken
  • 400 g Penne
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 350 ml Vollrahm
  • 100 g Sbrinz, gerieben
  • 3 EL Butter
  • Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss gerieben
  • 3-4 Zweige Thymian
Zubereitung 
  1. Wirsing rüsten. Dazu die dicken Blattrippen herausschneiden und die Wirsingblätter in 2-3 cm grosse Streifen schneiden.
  2. Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest kochen. 5 Minuten vor Schluss den Wirsing dazugeben und mitkochen. Alles in ein Sieb giessen und gut abtropfen lassen.
  3. Den Backofen auf 220°C vorheizen. Zwiebel und Knoblauch rüsten und in feine Würfel schneiden. Alles in einem mittleren Topf andünsten, mit Weisswein ablöschen und mit Vollrahm auffüllen. Thymianblätter wegzupfen und ebenfalls dazugeben. Alles mit Meersalz, Pfeffer aus der Mühle und Muskatnuss würzen und mit 2 EL Butter verfeinern.
  4. Schinken in feine Streifen schneiden. Eine Auflaufform mit ein wenig Butter ausfetten, alle Zutaten in die Auflaufform geben und vermengen.
  5. Mit dem geriebenen Sbrinz bestreuen und den Auflauf in der mittleren Schiene des Ofens für ca. 15 Minuten goldbraun backen.